Jump to content
Hundeforum Der Hund
Kerberus

Paradoxes Aggressionsverhalten gegenüber ängstlichen Hunden

Empfohlene Beiträge

Guten Abend liebe Forummitglieder,

 

 meine Hündin (American Akita, fast 2 Jahre, unkastriert) zeigt seit kurzem ein sehr unhaltbares Verhalten.

 

Bei Begegnungen mit Hunden welche auf sie zugehen, anbellen, angreifen wollen oder sogar nach ihr schnappen bleibt sie völlig cool und gelassen,

was zum Glück unverändert ist, 

sollte allerdings der Hund ängstlich reagieren bzw. dieser sie einfach ignorieren wird sie nun richtig aggressiv.

Zuvor war sie nur etwas enttäuscht und hat etwas evtl. etwas gejammert, aber jetzt würde sie diese am liebsten attackieren 😱

 

Kann mir jemand Helfen die Ursache zu finden bzw. erklären woran das liegen kann und was man dagegen tun kann?

Es macht auch irgendwie keinen Sinn dass sie nun genau bei diesen Hunden so reagiert. 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eigentlich macht es schon Sinn- bei denen muß deine Hündin ja nicht zum Selbstschutz deeskalieren.

Willkommen im Forum außerdem:)

Beschreibe doch mal die Situation genauer.

Wie oft und wie genau lief das ab?

Es gibt z.B. Hunde, die können allzu devotes Verhalten nicht ausstehen oder bestehen auf höfliche Begrüssung- meist wird leider vorschnell in Richtung Mobbingversuche gedeutet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mich würde der Grund auch interessieren. Die Erfahrung habe ich nun umgekehrt gemacht. Meine Hündin war nun aufgrund schlechter Erfahrungen eine Zeit lang sehr ängstlich bei Hunden. Sehr viele Hunde reagierten überhaupt nicht nett. Ich habe mich auch gefragt, warum das so ist. 

Devotes Verhalten zeigte sie aber nicht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guten Tag,

 

schon einmal Danke für die Antworten.

 

Zum Glück passiert das nicht oft da wir selten auf unbekannte Hunde treffen, also vllt. zwei bis drei mal die Woche.

Es ist eigentlich immer das Selbe, sie würde am liebsten meist auf alle Hunde zugehen aber darf sie natürlich nicht,

wenn sie in dem Moment an dem wir vorbeilaufen dann bemerkt dass der andere Hund sie keines Blickes würdigt flippt sie aus.

Und genau so läuft es am Gartenzaun, wenn da ein Hund kommen sollte bellt sie zwar kurz und wenn er mal zurück bafft ist alles ok und sie wedelt mit dem Schwanz,

sollte der Hund allerdings vor Angst zusammen zucken und am liebsten wegrennen flippt sie total aus und würde ihn direkt attackieren. 😥

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Stunden schrieb Kerberus:

Es ist eigentlich immer das Selbe, sie würde am liebsten meist auf alle Hunde zugehen aber darf sie natürlich nicht,

Warum nicht? Bzw... wie reagiert sie denn auf andere Hunde, wenn sie sie begrüßen darf. Mit Leine, ohne Leine?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 21 Stunden schrieb Freefalling:

Warum nicht? Bzw... wie reagiert sie denn auf andere Hunde, wenn sie sie begrüßen darf. Mit Leine, ohne Leine?

Das war etwas verallgemeinert und auf unbekannte Hunde bezogen und nicht auf die uns bekannten Hunde mit denen sie natürlich jedes mal Kontakt haben darf,

da sie ziemlich gross ist haben es die meisten nicht so gern wenn ich sie einfach so auf diese zugehen lassen würde.

 

Sie reagiert mit verspielten rumhüpfen meist (sie ist immer angeleint wenn wir an einem Weg laufen) selbst wenn der Hund gerade gar keine Lust auf sie hat ,

aber es gab schon einmal den Fall dass der Hund dann Angst von ihr hatte und sie ihn fast gepackt hat :( 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wie vermittel ich meinem äußerst ängstlichen Hund Vertrauen

      Hallo, bin seit heute neu hier, habe einige Probleme gelesen und hätte gerne ein paar Tipps von euch für mein kleines bis mittleres und teilweise großes Problem. Mein Liebling, Timi, über 2 Jahre alt. Wir haben ihn mit 8 Monaten über ACI aus Bosnien "bestellt" über die homepage. Vorleben weiß ich nur soviel dass er nicht mal 3 wochen alt war und mit seiner Schwester in einem Karton über den Zaun in den Pfarrhof geworfen wurde, dort wurde er mit Hilfe einer Katze, die gerade Junge hatte, soz

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hündin zeigt Aggressionsverhalten

      Hallo ihr Lieben, ich habe eine 2-jährige Mischlingshündin. Sie ist grundsätzlich total lieb und sozialisiert, deshalb habe ich mich sehr gewundert, als sie 2 anderen Hündinnen gegenüber aggressiv wurde. Die anderen beiden Hunde haben ihr meiner Meinung nach keinen Anlass dazu gegeben und waren danach auch sehr eingeschüchtert. Alle Hunde waren abgeleint und meine Hündin war auch vorher sehr ausgelassen, hat gespielt und war im See... also für mich gab es wirkich keinen ersichtlichen Grund. Auch

      in Aggressionsverhalten

    • Arbeiten mit ängstlichen Hunden

      Hallo zusammen,  Mich würde mal interessieren, wie und ob ihr mit euren ängstlichen Hunden gearbeitet habt.  Übungen wie Click for Blick, Handtouch oder einfach garnicht (und die Zeit hat es geregelt), genaustens darauf achten das Regeln eingehalten werden (und somit Sicherheit geben)? Was ganz was anderes?  Womit hattet ihr am meisten Erfolg? 

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Aggressionsverhalten

      Die Fortbildung wird als Nachweis anerkannt von: TÄK SH + NS Frau Dr. Dorit Fedddersen-Petersen bei PET-TREFF in 35781 Weilburg-Hirschhausen 24. September 2017   Das Konzept der von Nikolas Tinbergen bereits in den fünfziger Jahren definierten vier Fragen hat bis dato uneingeschränkte Gültigkeit. Es kennzeichnet die vier Ebenen, die im Zentrum verhaltensbiologischer Untersuchungen stehen. Meine Ausführungen zum Aggressionsverhalten von Hunden sollen sich in Beantwortu

      in Seminare & Termine

    • Aggressionsverhalten unter zusammenlebenden Hunden

      Wie hier nachzulesen (ich habe den betreffenden Beitrag einfach mal aus meinem Fotothread kopiert) hatten wir nach 5 Jahren des Zusammenlebens den ersten unschönen Zwischenfall. Inzwischen denke ich auch eher an ein einmaliges Ereignis, entstanden aus Verkettung unglücklicher Umstände. Foxi, die an der Stelle gezogener Zähne Schmerzen hat und Tito, der mit ihr zergelt und die Übersprungshandlung direkt abbekommt.   Da ich nach dem Vorfall aus mehreren Ecken zu hören bekam - ist bei uns auch p

      in Aggressionsverhalten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.