Jump to content
Hundeforum Der Hund
Loras

Nach der OP... Trinken?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen, Emmi hatte heute Vormittag eine OP mit Vollnarkose, allerdings hat sie seit dem jetzt gar nichts getrunken. Mache mir da gerade etwas Sorgen deswegen. 

 

Gefressen hat sie heute Abend eine halbe Portion Nassfutter. Und heute Abend eine Tablette mit Schmerzmittel haben wir auch problemlos rein bekommen. Nur das Trinken halt. 

 

Soweit geht es ihr gut. Sie ist soweit wieder voll da, der Körper ist wieder warm und sie läuft ohne zu schwanken. 🙂

 

Sie fiept zwar viel, sogar sehr viel. aber da hatte und der Arzt gewarnt, dass das wegen der Narkose sein wird. 

 

Könnt ihr wegen dem trinken was sagen? 

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Achso und durch das viele fiepen fällt es schwer zu merken, ob sie mal muss. Das zeigt sie normal durch fiepen. 😕

 

Weil sie auch nicht unnötig raus schleppen. Das ist doof. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Möglicherweise hat sie einfach noch keinen Durst, weil sie in Narkose mit Infusionen versorgt wurde..

Was für eine op hatte sie denn?

Ich würde mir darüber erstmal noch keine sorgen machen...

Gute Besserung für deine Maus! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke dir. 🙂

Sie wurde kastriert. Wegen einer Entzündung der Gebärmutter. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Loras:

Achso und durch das viele fiepen fällt es schwer zu merken, ob sie mal muss. Das zeigt sie normal durch fiepen. 😕

 

Weil sie auch nicht unnötig raus schleppen. Das ist doof. 

Ich würde mit ihr nur raus gehen, wenn sie das will. Sollte wirklich was daneben gehen, ist es ja auch nicht so schlimm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Während der OP wird sie Infusionen bekommen haben.

Und Nassfutter enthält ja auch Wasser.

 

Noch würde ich mir da keine Sorgen machen und ich hab schon einige Vollnarkosen und auch größere OPs bei den Hunden hinter mir :)

 

Ich würde ihr allerdings auf jeden Fall anbieten, nach draußen zu gehen.

Bei Maya hab ich es so gemacht, dass ich sie gaaaanz vorsichtig hoch genommen habe und mit ihr zur Wiese gegangen bin.

Dort hat sie sich sofort hingesetzt und damit war klar: sie muss nicht.

Beim nächsten Mal hat sie sich dann hingehockt und einen riesigen See gepinkelt.

 

Wegen Flüssigkeit würde ich ihr morgen früh mal etwas Wasser in der hohlen Hand anbieten.

Morgen sollte eigentlich wieder Durst da sein.

 

Gute Besserung an Emmi. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für die Besserungswünsche. 🙂

 

Die Nacht war schlimm, die erste Hälfte hat sie noch viel gefiept und in einer akrobatischen Meisterleistung ihren Body ausgezogen 😄

 

Die zweite Hälfte war besser, sie konnte nicht lange in einer Position liegen und war sehr unruhig, aber ohne fiepen. 

 

Und heute morgen wirkt sie schon viel besser und hat nach ihrem Frühstück auch getrunken. 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kleinen Spaziergang (ganz gemütlich zum Lösen) haben wir auch hinter uns... geht ihr heute merklich besser und bin sehr beruhigt. :-)

cJ1il20pg2ZzB8z1DHiKEUmNxABxK5UaCi2RcU94h20pX92IB.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Heute werden jetzt noch die Fäden gezogen und dann ist wieder gut... haben beim rausgehen jetzt immer den Body angezogen wegen Wunde und Schmutz, obwohl da sicher inzwischen keine Gefahr mehr besteht. Waren halt übervorsichtig. Aber ab heute ist dann auch Schluss. 😌

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich merke gerade dass ich tatsächlich 2 Logins habe, je nachdem an welchem PC ich mich anmelde, das war mir so gar nicht bewusst. 😎

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...