Jump to content
Hundeforum Der Hund
jinxo

Hündin läufig; frisst wenig, bewegt sich kaum

Empfohlene Beiträge

Hey ihr Lieben 🖐️

 

Derzeit bin ich etwas besorgt um meine Hündin, das ist auch unter anderem der Grund, warum ich mich hier registriert habe.

 

Und zwar habe ich das Problem, dass meine Hündin (12 Jahre) seit circa einer Woche läufig ist (und das nicht gerade wenig). Sie zeigt aber Symptome, die ich von ihren bisherigen Läufigkeiten nicht kannte. 

 

Im Prinzip liegt sie nur noch eingekuschelt auf der Couch, bewegt sich nur wenn sie unbedingt muss (beispielsweise Gassi gehen), frisst nicht mehr so gut und ein Schwanzwedeln ist auch nur noch selten drin 😕

 

Ihr Verhalten macht mir Sorgen, weil sie durch das wenige Fressen bereits abgenommen hat was mir ganz und gar nicht gefällt. Ich bin schon am Überlegen, ob ich den Tierarzt aufsuche, wollte mir davor aber hier ein paar Meinungen einholen.

 

Hat jemand von euch schon mal das gleiche durch? Falls ja, wie seit ihr damit umgegangen? Könnte es vielleicht auch sein, dass sie Bauchschmerzen hat und sich deswegen nicht viel bewegt und ihr Fressen vermeidet?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tierarzt und Schmerzen Abklären lassen!

Das können  Bauchschmerzen sein aber genauso auch etliche andere z.B. Gelenk- oder Rückenschmerzen- vor allem , wenn es ein großer zwölfjähriger Hund ist. In der Läufigkeit werden viele Hündinnen lockerer in den Bändern und Arthroseschmerzen können sich leichter breit machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erst mal willkommen im Forum.

 

Es können unterschiedliche Ursachen sein, bei vermehrten Blutverlust und dem Alter würde ich dringend einen Tierarzt aufsuchen ! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde sie auch dringend beim Tierarzt vorstellen. Das die Mädels sich während der Läufigkeit anders verhalten ist gar nicht so selten zu lesen. Wenn du aber sagst, dass sie sich darüber hinaus anders benimmt als du es gewohnt bist, ab zum arzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann, muss nicht, auch eine Pyometra/Gebärmutterentzündung sein. Im Moment wäre es eine

offene.   Hündinnen bewegen sich dann kaum, auch wegen den Schmerzen.

Viel trinken muss nicht immer ein Symptom sein.

Am Montag schnell einen US machen lassen, bevor es akut und lebensbedrohlich wird. Alles Gute.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Kastrationsbedingte Inkontinenz bei Hündin - Behandlungsmöglichkeiten?

      Hallo ihr Lieben, wir brauchen mal ein bisschen Unterstützung in Form von Erfahrungswerten. Mein Minchen hat eine kastrationsbedingte Inkontinenz, die je älter sie wird, immer mehr zunimmt. Waren es zu Beginn nur Tröpfchen, die sie während des Schlafens verlor, ist es jetzt jeden Morgen ein großer nasser Fleck. Hinzu kommt, dass sie auf viele Medikamente mit einer Unverträglichkeit reagiert. Als sie einzog, wurde von meinem Tierarzt Canephidrin verschrieben. Folge davon war eine starke Unruhe

      in Hundekrankheiten

    • Hündin bellt mich an

      Meine Tierschutz/Hütehündin hat die ersten Monate überhaupt nicht gebellt. Gar nicht. Ganz langsam ging es los mit kurzem Bellen und Knurren beim Spielen mit anderen Hunden. Seit ein paar Wochen bellt sie mich an, wenn ich sie abgeleint habe und sie ein paar mal auf- und abgerannt ist. Erst bellt sie beim Rennen - vor Freude, nehm ich an. Dann stellt sie sich vor mich hin, schaut mich an und bellt unablässig, so als wollte sie mir etwas sagen. Richtig laut und lange. Hat jemand ei

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Agression: Einst ängstliche Hündin wird übermütig

      Hallo zusammen,   wir (mein Partner(lernbereiter Hundeanfänger) und ich (der 4. Hund in meinem Leben)) haben Ende Dezember 2018 einen Straßenhund von einer Organisation aufgenommen.   Kurz zu ihr: Piña wurde uns als einjährige Hündin abgegeben, wobei der Tierarzt sie später eher auf etwa 4 Jahre geschätzt hat anhand der Zähne. Sie hat in der Organisation Welpen aufgezogen und wurde dann kastriert. Sie war etwa 6 Monate dort. Sie ist vom Wesen zunächst zurückhaltend, taut aber

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Tierheim Manresa: LLUNA, 4 Jahre, Schäferhund-Mix - eine absolut menschenfreundliche Hündin

      LLUNA: Schäferhund-Mix, Hündin, geb.: März 2015, Gewicht: 31 kg, Höhe: 63 cm   LLUNA kam mit ihrem Bruder Tro und ihrem Vater Chow ins Tierheim. Bisher lebten sie wohlbehütet bei älteren Menschen in einem großen Landhaus. Leider mussten die Besitzer aufgrund ihres Alters ins Seniorenheim uns so mussten sie sich schweren Herzens von ihren Hunden trennen. LLUNAs Vater starb einige Wochen später mit seinen 14 Jahren im Tierheim. Und so blieben LLUNA und TRO übrig. LLUNA kennt bi

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Hündin leckt sich und macht Pipi! Inkontinent??

      Hallo ich habe noch nicht mit meinem Tierarzt gesprochendas mache ich aber noch. Vieleicht habt ihr aber auch shcon Ideen. Meine Leonie ist kastriert. Jetzt kommt es in immer näher werdenden Abständen vo, das sie sich stark im Genitalbereich (Scheide) leckt. Meist macht sie dabei dann auch iene kleine Menge Pipi. heute morgen war es sogar so das sie sich nicht gelekt hat und Tropfen verloren hat. Jetzt nicht merhr. Das ar noch nie sonst nur wenn sie sich neorm leckt. Dann steht sie auf und ma

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.