Jump to content
Hundeforum Der Hund
BVBTom

Gerne würde ich eine aktuelle Geschichte erzählen, bissiger Hund - mit Happy End

Empfohlene Beiträge

Ich finde es nicht gesund, so lange auf "Schnee von gestern" rumzukauen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 37 Minuten schrieb BVBTom:

Dieses immer mal wieder auftretende Thema des Umgangstons, dieses so schlimme Forum ist doch irgendwann mal auch mal durch. Keiner muss hier irgendwas lesen und irgendwas posten oder kommentieren,

 

Ich gebe dir schon Recht: keiner ist gezwungen, hier etwas zu lesen.

Leider stellt man dann oft erst beim Lesen fest, was sich manche User für einen Ton erlauben. Um Sachverhalte zu kommentieren, die man durchaus auch sachlich und freundlich sagen kann.

In so einem Fall darauf hinzuweisen, dass einem dieser Ton nicht passt, sollte ebenso legitim sein, wie hier unhöflich und beleidigend vom Leder zu ziehen.

User Moderation - oder wie auch immer man solche Hinweise nennen will - bewahrt im besten Fall "das Forum" davor, beim Kontrageben stetig in einen immer inadequateren Tonfall abzudriften, wo man sich am Ende nur noch verbal beharkt und die Zurückhaltenderen dann eben gar nichts mehr schreiben.

Das fände ich sehr unschön und in keiner Weise kommunikativ.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb BVBTom:

Ich habe lange, sehr lange gebraucht um nur ansatzweise den Schreibstil von Hoellenhunde zu verstehen und versuche immer die sachlichen Themen rauszufiltern und manche Dinge zu ignorieren. 

 

Ihr Schreibstil hat sich doch unlängst geändert, seit sie nicht mehr so aktiv ist. Sie hat sich an den Umgangston der Leute angepasst.

 

Es geht hier auch nicht um Hoellenhunde.

 

ICH persönlich mag kein Verlachen. Ich HASSE es.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 6 Stunden schrieb agatha:

---och ne, stecke ihn lieber ins Tierheim, der gehört in einen Zwinger, da ist er besser als bei Dir aufgehoben, hat eine echte Chance nur, wenn Du ihn ins Tierheim gibst, .....

 

Ich hab mich ja massiv auf die Finger gesetzt. Aber dass du einerseits dich hier jetzt so von oben herab über die Leute beschwerst, die sachlich formuliert haben, dass sie der Meinung sind, dass du mit deinem Hund überfordert bist und gleichzeitig anscheinend erwartet wird, dass komplett darüber hinweggeschaut wird,  dass du zur Effekthascherei schlicht gelogen und behauptet hattest, ihn ins Tierheim gebracht zu haben, finde ich übelst dreist. Und dass du schon wieder (!) einen Thread zu aversiven Methoden aufgemacht hast, in dem ich ehrlich gesagt nichts anderes erwarte, als dass du erneut versuchst, deine aversiven Methoden zu rechtfertigen bzw. Absolution dafür zu erhalten (was anderes war es in der Vergangenheit für mich einfach nie), zeigt mir übrigens auch, dass ich meine Meinung zu dem Thema beibehalte. Und das unabhängig davon, was für einen Hund ich habe. Ich kenne genug Leute, die auch mit solch schwierigen Hunden umgehen können. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Hoellenhunde 

 

anpassen soll sich niemand, dass niemand verlacht oder beleidigt wird, darüber muss man ja wohl nicht diskutieren denke ich.

 

Klartext hilft oft weiter, aber nur wenn man es konstruktiv aufzieht und dem Gegenüber Spielraum lässt 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann mir mal jemand sagen, worum es hier geht? Oder wird sich hier wirklich nur über Vergangenes aufgeregt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 51 Minuten schrieb Lique:

Ich kenne genug Leute, die auch mit solch schwierigen Hunden umgehen können. 

 

 

Ich finde diesen Hund von den Beschreibungen her zwar fordernd, aber nicht „schwierig“. :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Stunden schrieb agatha:

Du deckelst, deine Lügengeschichten, Hund wird bald deine Kinder angehen durch deine aversiven Methoden,   Hund übernehme ich---och ne, stecke ihn lieber ins Tierheim, der gehört in einen Zwinger, da ist er besser als bei Dir aufgehoben, hat eine echte Chance nur, wenn Du ihn ins Tierheim gibst, .....

 

Alles Aussagen von  HH hier, die Hunde (oder gerade mal einen Hund in ihrem Leben) führten, bei dem sie meinten , er wäre Problemlos oder die User , die nur friedliche Hunde  aus dem Tierschutz pflegten.

Oder eben ihre Hunde alle Freiheiten ließen und ihr Leben ,ihre Lebensumgebung danach anpassten.

 

Sorry, das ist sowas von dreist.

 

Ja, du deckelst und du hast auch allen Anschein nach gelogen. 

 

Du hast mich massiv angegriffen, hast behauptet, ich würde Akuma beißen lassen, ohne überhaupt zu verstehen, dass er gefährlich wurde durch anderer Leute Fehlverhalten und massiven körperlichen und seelischen Missbrauch. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kinders, laßt mal gut sein.

Und nun alle: "Piep, piep, piep, wir haben uns alle lieb!" :B)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Gamer unter Euch? (Geschichte, Empfehlungen, usw.)

      Huhu! Das letzte Thema was ich dazu gefunden hatte, da war der letzte Eintrag von 2010, daher dachte ich mir ich mach mal ein Aktuelles dazu auf Vorsicht, wird sicher lang und für Nicht-Gamer bestimmt nicht interessant sein, aber ich hoffe doch den ein oder anderen (Gamer) hier zu finden der Lust hat das zu lesen und zu antworten.. Mir ist gerade langweilig und schlafen darf ich derzeit noch nicht, daher kam mir das gerade so in den Sinn - verzeiht! Gibt es hier bekennende Gamer und was

      in Plauderecke

    • Angebot und Nachfrage - aktuelle Hitliste der Hunderassen

      Aus einem Verkaufsportal habe ich mal die angebotenen Hunderassen herauskopiert und nach Anzahl der angebotenen Hunde (in Klammern) sortiert. Wenn man davon ausgeht, dass die Nachfrage die "Produktion" steuert, sollte man daraus doch die aktuelle Beliebtheit der Hunderassen ablesen können, oder? Da die Aussagekraft dieser "Hitparade" wohl eher Unterhaltungswert hat, habe ich diesen Beitrag in die Plauderecke gestellt.   Erstaunlich, mit welchem riesigen Vorsprung die ersten P

      in Plauderecke

    • Tierheim Gießen: WOTAN, 2 Jahre, Gelbbacken-Schäferhund-Mix - lernt extrem gerne

      Wotan (geboren 2016) ist ein Gelbbacken-Schäferhund-Mischling. Menschen gegenüber ist er stets freundlich und aufgeschlossen, neigt aber dazu sich von Hektik anstecken zu lassen. Mit anderen Hunde testet er momentan sehr seine Grenzen und ist daher nur sehr bedingt als Zweithund geeignet. An der Leine neigt er zudem dazu, entgegenkommende Hunde mit wildem Gebell auf Abstand zu halten. Das Alleine bleiben hat er noch nicht gelernt und hat hier dringend Nachholbedarf, damit die Wohnung nach de

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Labrador Junghund schnappt gerne beim Spielen

      Hallo und schönen Gruß!   Vor ein paar Monaten ist unsere Labradorhündin im Alter von 8 Wochen bei uns eingezogen. Mittlerweile ist sie 6,5 Monate alt.    Unsere Familie besteht aus Frauchen, Herrchen und 2 Mädchen (7 und 3 Jahre alt). Unsere Casey war von Anfang an schon recht wild, aber sie ist schon um einiges ruhiger geworden. Was aber noch Probleme bereitet ist das Spiel zwischen Hund und Kindern. Casey schnappt beim Spiel gerne in Hände und Füße und

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.