Jump to content
Hundeforum Hundeforum POLAR-CHAT
BVBTom

Gerne würde ich eine aktuelle Geschichte erzählen, bissiger Hund - mit Happy End

Empfohlene Beiträge

@gebemeinensenfdazu 

 

die Bostbotin war im Krankenhaus, wurde genäht, drei Wochen krank geschrieben wegen Entzündung, ich denke es war ein Biss und kein fest halten.

 

du hast recht, normaler Weise sind auch hier Auflagen dann eher die Regel, da die Begutachtachtung aber bei der Polizei direkt war, gab es keine. Ich würde sagen Glück gehabt. Die Hündin ist auf fremden Gebiet völlig Verhaltensunauffällig.

 

wäre dies an der Tür gewesen wäre mit Sicherheit Erst mal Maulkorbpflicht erteilt worden.

 

aber ganz ehrlich, ich denke das Thema ist auch durch.

 

wollte weder jemand verärgern noch sonstiges. Sei es drum, ich freute mich halt sehr über die Entwicklung des Hundes und hatte eher positive Gedanken im Kopf.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mir gefallen die Beiträge von @BVBTom . Er ist immer freundlich, ausgleichend und behauptet, er würde als erfahrener HH anderen unerfahrenen HH helfen und es klappt. Wenn das wahr ist, ist das doch super!

 

Wo ist denn das Problem? Ist mir auch schon bei  @Zurimor und dem thailändischen Thai-Ridgeback-Züchter aufgefallen. Man braucht hier nur suggerieren, dass vor Ort alles ganz toll klappt, weil man ein außergewöhnliches Händchen für Hunde hat, schon kommt hier ein Shitstorm oder man verlangt - berechtigt! - Beweise. Ok, die Beweise per Text und Video genügen nicht und das Urteil lautet: Amtsanmaßung als Hundeflüster! :7_sweat_smile:. Zur Strafe wird der User komplett demontiert und unter die Grasnarbe gestoßen. Finde ich einfach maßlos übertrieben und verprellt eigentlich sehr nette User, die ja vielleicht wirklich ein Händchen für Hunde haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb BVBTom:

aber ganz ehrlich, ich denke das Thema ist auch durch.

 

wollte weder jemand verärgern noch sonstiges. Sei es drum, ich freute mich halt sehr über die Entwicklung des Hundes und hatte eher positive Gedanken im Kopf.

 

 

Ja okay...., das ist doch völlig klar!

ich finde es ehrlich sehr schade und auch äusserst befremdlich, in welche Richtung dieser sehr schöne Thread entartet ist.

Und ich hoffe, dass du jetzt nicht zu angep.... bist um weiter zu schreiben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Minuten schrieb Laikas:

dem thailändischen Thai-Ridgeback-Züchter aufgefallen

Wer bitte ist das denn? :)

 

Manchmal kommt man hier rein, stellt fest der Krieg ist ausgebrochen, dreht sich um und geht...  Obwohl, irgendwie schon unterhaltsam 🐶

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@agatha Erinnere dich mal zurück, wie getroffen und verletzt du warst, als dir vorgeworfen wurde, du würdest Geschichten erfinden. Du machst jetzt nämlich mit @BVBTom das gleiche... 

 

Wenn der Thread und @BVBTom‚s Berichte für dich nicht hilfreich sind und dir nichts bringen, dann ignorier sie doch einfach! Ich bin überzeugt, dass sehr viele andere Hundebesitzer daraus sehr wohl etwas für sich mitnehmen können - und sei es nur der Mut Probleme anzugehen und an den Erfolg zu glauben (was bereits unheimlich viel ist).

 

Weißt du, niemand hier kann etwas für deine schwierige Situation und niemand hier ist irgendwie in der Pflicht, dir zu helfen, geschweige denn Patentlösungen für dich zu finden. Und bei allem Verständnis für deine Sorgen und dass man sicherlich auch mal verzweifeln kann und  „Druck ablassen“ muss - du bist hier wirklich übers Ziel hinausgeschossen und hast einen User, der immer freundlich, diplomatisch, sachlich und hilfsbereit ist, sehr persönlich und ungerechtfertigt angegriffen. Denk mal drüber nach...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 26 Minuten schrieb Laikas:

Man braucht hier nur suggerieren, dass vor Ort alles ganz toll klappt, weil man ein außergewöhnliches Händchen für Hunde hat, schon kommt hier ein Shitstorm oder man verlangt - berechtigt! - Beweise.

 

Erstell hier mal einen Thread, der sich um "Ich habe kein Problem!" dreht. Da bekommste einen auf den Deckel, meine Güte! 

 

so anmerkend

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 25 Minuten schrieb Shary:

Wer bitte ist das denn? :)

 

bangkaew, der Kokosnuss-Verfechter, fiel mir aber unangenehm durch abfällige Bemerkungen über Thai auf und einen unglaublichen Post gegen marcolino (damals Mod), der zur sofortigen Löschung führte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 52 Minuten schrieb BVBTom:

drei Wochen krank geschrieben wegen Entzündung,

Danke - der Beschreibung kann es beides sein- aufgerissen wegen Wegreissen oder Beissen.

Wenn es aber wirklich Beissen war, bräuchte der Hund in jedem Fall intensives Training, um die Schwelle zu beschädigen wieder zu senken - ganz abgekoppelt vom Territorialverhalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 42 Minuten schrieb Laikas:

Ist mir auch schon bei  @Zurimor und dem thailändischen Thai-Ridgeback-Züchter aufgefallen. Man braucht hier nur suggerieren, dass vor Ort alles ganz toll klappt, weil man ein außergewöhnliches Händchen für Hunde hat, schon kommt hier ein Shitstorm oder man verlangt - berechtigt! - Beweise. Ok, die Beweise per Text und Video genügen nicht und das Urteil lautet: Amtsanmaßung als Hundeflüster! :7_sweat_smile:. Zur Strafe wird der User komplett demontiert und unter die Grasnarbe gestoßen. Finde ich einfach maßlos übertrieben und verprellt eigentlich sehr nette User, die ja vielleicht wirklich ein Händchen für Hunde haben.

 

Nee, sorry, da kann ich dir nicht folgen.

In der Sache so einigermaßen, aber nicht darin, welche User du hier vergleichen willst.

Der Thai RR Züchter sagt mir nichts, aber für mich kommt BVBTom aus diversen Gründen wesentlich authentischer und damit glaubhafter 'rüber als Zurimor.

Da, wo letzterer sagt: "Ist eben so bei uns, weil wir es draufhaben" gibt Tom nachvollziehbare Begründungen.

So sehe ich es im Resumé der Beiträge.

 

Diese Bemerkung soll jetzt wirklich keinen User verprellen, aber man kann hier i.Allg. schon beurteilen, wo Nachfragen mit Binsenweisheiten beantwortet wird

oder wo das Bemühen ersichtlich wird, nachvollziehbar erklären zu wollen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

bin jetzt am großen Rechner, am Handy schreiben ist echt blöd.

 

Aber, ist doch gut, ist doch alles gesagt, ich brauche jetzt auch keine Unterstützung, auch wenn das sehr lieb gemeint ist.

 

Ich gesteh zum einen jedem mal einen schlechten Tag zu, glaube aber, dass ich mit einigen Posts von mir Agatha wohl auch getroffen habe, da ich schreibe, mal eben so hin bekommen, oder schnell gemacht....

Natürlich nicht und es klappt bestimmt auch nicht immer so, deshalb fand ich diesen Fall ja auch erwähnenswert, da mich dieses Verhalten selber sehr in dieser Zeit verwundert hat.

 

Ich lerne hier auch im Forum immer was dazu, es gab vor einiger Zeit einen Thread zum theretorialem Verhalten ujd Agression,  dort haben einige User verschiedene Sichtweisen und Erfahrungen geschildert, hier konnte ich vieles wieder erkennen und habe dadurch meinen  Horizont erweitert durch das Forum, also ist alles super so wie es ist.

 

Dennoch ist meine Sichtweise aus der Stadtbrille, mit all den Themen die dazu gehören, ich lerne viel durch andere Sichtweisen und vermisse hier auch hitzige und gut geführte Diskussionen, denke da gerade z.B. an Höllenhunde, auch mit den Ecken und Kanten evtl., aber es kamen dort auch Ansatzpunkte, die mir völlig fremd sind.

Sie ist z.B. von ihrem Hund gebissen worden, ich glaube sogar mehrfach, und hat einen Weg gefunden das ein Zusammenleben funktioniert. Dafür mein größten Respekt, habe ich damals auch so bekundet.

Ich bin noch nie von einem Hund gebissen worden (brauch ich eigentlich auch gar nicht die Erfahrung) aber wie würde ich dann reagieren. Bin ich dann immer noch so locker, sage, sei einfach mal ruhiger, dann klappt das schon, oder würde sich mein Blickwinkel völlig verändern und ich denke dann, du "Mist Köter". Ich weiss es nicht, ich kann es mir nicht so vorstellen, aber Wissen könnte ich es erst, wenn es so passieren würde.

 

Ein bisschen nette Streitkultur empfinde ich als wünschenswert, daraus entstehen neue Blickwinkel auf die Themen und evtl. gibt es für den einen oder andere HH genau dadurch den Ansatz für den eigenen Erfolg, keine Ahnung, so in der Art zumindest.

 

Nun nicht weiter bei dieser einen Geschichte hängen bleiben und sich daran aufreiben denke ich.

 

Nun weiter mit wichtigeren Themen 😉

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Gamer unter Euch? (Geschichte, Empfehlungen, usw.)

      Huhu! Das letzte Thema was ich dazu gefunden hatte, da war der letzte Eintrag von 2010, daher dachte ich mir ich mach mal ein Aktuelles dazu auf Vorsicht, wird sicher lang und für Nicht-Gamer bestimmt nicht interessant sein, aber ich hoffe doch den ein oder anderen (Gamer) hier zu finden der Lust hat das zu lesen und zu antworten.. Mir ist gerade langweilig und schlafen darf ich derzeit noch nicht, daher kam mir das gerade so in den Sinn - verzeiht! Gibt es hier bekennende Gamer und was

      in Plauderecke

    • Angebot und Nachfrage - aktuelle Hitliste der Hunderassen

      Aus einem Verkaufsportal habe ich mal die angebotenen Hunderassen herauskopiert und nach Anzahl der angebotenen Hunde (in Klammern) sortiert. Wenn man davon ausgeht, dass die Nachfrage die "Produktion" steuert, sollte man daraus doch die aktuelle Beliebtheit der Hunderassen ablesen können, oder? Da die Aussagekraft dieser "Hitparade" wohl eher Unterhaltungswert hat, habe ich diesen Beitrag in die Plauderecke gestellt.   Erstaunlich, mit welchem riesigen Vorsprung die ersten P

      in Plauderecke

    • Tierheim Gießen: WOTAN, 2 Jahre, Gelbbacken-Schäferhund-Mix - lernt extrem gerne

      Wotan (geboren 2016) ist ein Gelbbacken-Schäferhund-Mischling. Menschen gegenüber ist er stets freundlich und aufgeschlossen, neigt aber dazu sich von Hektik anstecken zu lassen. Mit anderen Hunde testet er momentan sehr seine Grenzen und ist daher nur sehr bedingt als Zweithund geeignet. An der Leine neigt er zudem dazu, entgegenkommende Hunde mit wildem Gebell auf Abstand zu halten. Das Alleine bleiben hat er noch nicht gelernt und hat hier dringend Nachholbedarf, damit die Wohnung nach de

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Labrador Junghund schnappt gerne beim Spielen

      Hallo und schönen Gruß!   Vor ein paar Monaten ist unsere Labradorhündin im Alter von 8 Wochen bei uns eingezogen. Mittlerweile ist sie 6,5 Monate alt.    Unsere Familie besteht aus Frauchen, Herrchen und 2 Mädchen (7 und 3 Jahre alt). Unsere Casey war von Anfang an schon recht wild, aber sie ist schon um einiges ruhiger geworden. Was aber noch Probleme bereitet ist das Spiel zwischen Hund und Kindern. Casey schnappt beim Spiel gerne in Hände und Füße und

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.