Jump to content
Hundeforum Der Hund
KäptnKörk

Worauf wurdet Ihr konditioniert?

Empfohlene Beiträge

Brienne hat mal zwei Sachen kombiniert, als sie noch klein war. 

Zum einen will ich kein sinnloses Gebelle am Zaun (melden ist okay, oder wenn wirklich was besonderes ist). Also: Hund bellt und wird reingeholt. Und weil ich faul bin hab ich sie oft nur reingerufen. 

Zum anderen hab ich beim Rückruftraining ein besonders schnelles Zurückkommen auch besonders belohnt...

 

Und schon hatten wir’s: Brienne bellt, ich rufe, sie kommt voll Karacho angerannt und kriegt ein super Leckerlie 🤣

 

Zu Ihrem Pech ist mir das aufgefallen - ich hab dann nicht mehr gerufen sondern sie reingeholt, und schwupps war das bellen vorbei :14_relaxed:

Außer wenn meine Nachbarn draußen sind, da kriegt sie immer jede Menge Aufmerksamkeit wenn sie sie anwufft. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Femo kriegt zu Beginn jedes Spaziergangs ein Leckerli, weil er ja ach so brav bei Fuß läuft. 

Und ich hab ja schon mal irgendwo geschrieben: Wenn er mir Hunde, Kaninchen, Eichhörnchen, rennende Kinder, gruselige Personen anzeigt, kriegt er was. Er zeigt mir neuerdings jedes Kaninchen einzeln, alle Personen, an denen wir etwas enger vorbeigehen und (das ist der Gipfel) befreundete Hunde an, nachdem wir weitergegangen sind. Tschüß Elli............ hey guck mal, hinter uns ist ein Hund!

 

Natürlich funktioniert das.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Phoebe- wie bereits erzählt- hasst schlechtes Wetter. 

Ich hasse sinnloses Gekläffe am Zaun.

 

Schick ich sie raus, dass sie sich am Abend z.B. im Garten löst und sie hat keine Lust drauf, denkt sie sich: okay, die Alte steht da und passt auf, ich will aber wieder rein....

und rast mit Geschrei auf den Zaun zu (und zieht evtl. die anderen beiden mit sich, die sich fragen: ist da was? ist da was????)-  

wobei ich natürlich  die Türe wieder öffne und die Hunde reinlasse.

Oder ich lenke mit Leckerlies ab, weil ich denke, hier muss doch noch was kommen....

 

Auf jeden Fall für sie ein Gewinn.

Und ich darf nachts wieder aufstehen und den Hund rauslassen, wenn sie dann doch muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben irgendwann mal damit angefangen, den Hunden in der Küche noch eine Kleinigkeit von unserer Mahlzeit zu geben.

Gute Idee das. 😙

 

Nun wird ganz genau darauf geschaut, ob wir denn unser Besteck schon abgelegt haben und vielleicht bald mal Richtung Küche gehen.

Wenn es den Herrschaften zu lange dauert, fängt Denny an zu brummen und Luzie schiebt ganz unauffällig ihren Kopf auf meinen Schoß. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was ? 😎

20180309_180628.jpg

20180403_141242.jpg

20180709_215837.jpg

20180713_065117.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde mich nieeeeemals...

 

20181103_164210.jpg.3e2f612ba6df78563e837b0b4b169329.jpg

 

... Nein, wirklich... nieeeemals...

20181103_164217.jpg.d8d64f01d13420b5d1e24db768fe4fac.jpg

 

Ach, was soll's...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Enya bekommt, nachdem sie ihren letzten Pippigang abens erfolgreich absolviert hat, ihr Betthupferl.

Zum abendlichen schnell mal Pippi machen, geht es auf unseren weitläufigen Hof.

Ich schaue da immer ganz genau. Ohne Pippi kein Hundekuchen.

 

Nun aber hat Enya die "Schwachstelle" entdeckt. Herrchen hat ja auch abends immer mal noch etwas draussen zu tun,

 und achtet nicht so genau drauf, ob Enya mit ihm durch die Haustür wischt.

Kaum ist sie wieder im Haus ( kein Mensch weiß, ob sie ihr Geschäft verrichtet hat) steht sie mit Hypnoseblick vor mir.

Das wird dann richtig nervig, wenn ich nicht reagiere...

Und deswegen habe ich schon Knatsch mit dem allerbesten der Gatten angefangen - kann der nicht besser aufpassen??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sparky hat seine Tarife ganz klar im Kopf. Einmal reinkommen, wenn ich ihn rufe, kostet ein Leckerli.

Er bleibt direkt vor der Tür sitzen und wartet, bis ich es aus der Hosentasche gekramt hab und ihm hinhalte. Vorher geht er nicht durch die Tür.

Manchmal wird er mit den Anderen zusammen reingespült, bemerkt seinen Irrtum aber sofort , dreht sich um und rennt schnell wieder raus und bleibt vor der Tür sitzen :D 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich bin ja lernfähig und mein "will to please" ist allemal größer als der von meinen  Hunden. Ich bin nunmal ein leicht zu erziehen. Komischerweise ausschließlich von Tieren.

Hundi kratzt an einer Türe, ich springe auf und lasse ihn rein oder raus.

Hundi wirft mir irgendwas vor die Füsse, es wird geworfen.

Hundi steckt die Schnauze in meine Hand, er wird gestreichelt.

Hundi jammert, wenn ich zu streicheln aufhöre, es wird weiter gestreichelt.

Hundi weint, wenn ich mit dem anderen Hundi spazieren gehen will, er wird mitgenommen. 

Hundi hüpft aufs Bett, ich mache Platz.

Warum nur bin ich soviel leichter zu konditionieren als meine Hunde?:unsure:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Beim Gassi bekommt Fino unbewusst Kekse wenn er mir einmal am Finger leckt. Seit ich es bemerkt habe kämpfe ich dagegen an leider erwische ich mich trotzdem oft genug dabei.

 

Ansonsten lügen Fino und Naikey wie gedruckt. Besonders beliebt und erfolgreich ist das "Nein der zweite Mensch hier hat uns noch nicht gefüttert Spiel".

 

Generell höre ich um Welten besser als die Hunde.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hundeanhänger - worauf achten?

      Hallo Gemeinde,   Wir müssen unseren Hund vom Auto in einen Anhänger verlegen. Leider habe ich nicht so die Ahnung worauf ich achten muss. Ins Auge gefasst hätten wir mal diesen hier: Gerade gefunden #ebaykleinanzeigen https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/hundeanhaenger-sh3-von-der-firma-schmidt/680536547-276-5920   Leider weiß ich nicht ob dieser diese Isolierung drinnen hat.    Wäre er für den Sommer geeignet? Der hat am Deckel diesen Lüfter nicht, wür

      in Hundezubehör

    • Energiearmes Futter - worauf muss ich achten?

      Ich bin mal wieder auf der Suche nach einem neuen Trockenfutter...und fange quasi wieder bei Null an und stehe mal wieder echt auf dem Schlauch.   Ich weiß, hier gibt es sicher einige Threads dazu, aber ich habe echt nicht die Muße hier hunderte von Seiten zu diesem Thema durchzuackern.   Zur Vorgeschichte: Finja hat ja so schön abgenommen und ich möchte auch gerne, daß sie dieses Gewicht hält. Wir haben uns ja schon lange abgemüht mit FdH u. ä., aber der Durchbruch kam erst, als Finja über

      in Hundefutter

    • Termin mit Hundetrainerin - worauf achten?

      Hallo! Eine Kollegin empfahl mir eine örtliche Hundetrainerin, mit der ich gerade einen Termin für den Dienstag nach Ostern gemacht habe. Sie wird ca. eine Stunde lang mit uns Gassi gehen und sich Nyras Verhalten anderen Hunden gegenüber ansehen. Gibt es etwas, worauf ich achten sollte? Fragen, die ich ihr stellen sollte? Methoden, die ich infrage stellen sollte? Woran erkenne ich, ob sie was taugt? Ich will nicht so und so viel Geld ausgeben und etliche Stunden absolvieren, ohne zu merken,

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Erste Läufigkeit, worauf muss ich aufpassen?

      Hallo, meine Lieben! Meine Kleine ist nun 6 Monate alt. Ich habe nun ein etwas mulmiges Gefühl, wenn ich an ihre erste Läufigkeit denke. Ich wäre für Tipps sehr dankbar, worauf ich achten sollte. Was mir Sorgen macht, ist wie schütze ich sie vor den Rüden? Hier in der Nachbarschaft leben viele unkastrierte Rüden, auch auf meinen Spazierwegen begegnen wir oft andere Hunde. Ich wüsste gar nicht wo ich mit ihr hingehen sollte, um keine Hunde zu treffen. Sie bleibt dann auf jeden Fall an der Leine

      in Der erste Hund

    • "Hund aus zweiter Hand" worauf achten?

      Hallo, ich bin hier garantiert in der falschen Forumecke. Aber ich weiß nicht, wo das hingehört- es sei mir bitte verziehen-auch die Überschrift, ich weiß nur nicht, wie kann man es in kurzen Worten besser beschreiben könnte. Zuerst: glaubt ihr an Vorhersehung- ich eigentl. nicht- dennoch komisch was uns passierte: Wir haben nach gründlichen Überlegen uns entschlossen, einen zweiten Aussie zu unserem Wuffel dazu zu holen. Das Aussie-Baby will demnächst das Licht der Welt erblicken und dann wol

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.