Jump to content
Hundeforum Der Hund
KäptnKörk

Worauf wurdet Ihr konditioniert?

Empfohlene Beiträge

Beim Gassi gehen bedeutet der stups an die Hand auch "Keks". Dass kann ich auch schon ganz prima. 🤣 Da hat Emma ganze Erziehungsarbeit geleistet. 

 

Das Köpfchen auf die Couch oder das Bett legen, bedeutet "Hopp, komm kuscheln". (wohlgemerkt springt sie sonst ganz von selbst drauf, da gibt es eigentlich kein Kommando, sie darf ja überall drauf).

 

Vorm Kong stehen und jammern.. Frauchen füllt den Kong auf.

Vor der Couch stehen und jammern... Kong ist unter der Couch und Frauchen verrenkt sich den Arm damit Madame wieder weiter mümmeln kann.

Neben dem Herd bei kochen stehen.. Da fällt immer was ab

Neben einem liegen und piepsen... Es wird gestreichelt

 

Ich bin jetzt wirklich gerade am überlegen... Es gibt tatsächlich noch zig andere Sachen auf die ich sofort anspringe 😂 Tatsache ist, dass Emma ein wahnsinnig gut erzogenes Frauchen und Herrchen hat. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Joar, ich sage manchmal: Emma hat mich besser erzogen, als ich sie :D 

 

Zum Beispiel habe ich diese Dinge super gut gelernt:

 

  • Emma stupst die Schublade an, in der sich ihr Leckerzeugs befindet. Das macht sie abends, denn sie möchte ein Betthupferl haben. Also öffne ich sofort die Schublade und lasse sie auswählen, welches Hupferl sie heute haben möchte.
  • Morgens trinke ich zuerst in aller Ruhe meinen ersten Kaffee. Naja, in aller Ruhe... Wenn Emma meint, dass der erste Kaffee fertig getrunken sein müsste, glotzt sie mich an. Sie macht nix anderes, als zu glotzen. Das halte ich nicht lange aus, stehe dann auf, ziehe mich an und wandere los.
  • Das mit den Sachen aufheben kenne ich auch. Emmas Kauknochen (oder anderes) fällt runter, sie glotzt mich an und ich hebe es auf und gebe es ihr. 
  • Manchmal möchte ich eine Siesta halten. Dann lege ich mich aufs Bett und möchte einfach nur ein bisschen schlafen. Emma springt aufs Bett, wirft sich neben mich, dreht sich auf den Rücken, legt den Kopf weit nach hinten auf meine Schulter. Ich versuche diese Aufforderung zu ignorieren ... Dann spüre ich aber ne feuchte Zunge am Kinn. Mein Arm wandert automatisch zu Emmas Bauch und die Hand krault automatisch los.
  • Wir gehen spazieren und ich möchte geradeaus gehen. Emma geht vor, biegt rechts ab und würde gerne eine gefühlte Ewigkeit buddeln (wahlweise auch den Busch inspizieren, nen alten Knochen knabbern und/oder verstecken ...). Ich will aber nicht. Ich würde gerne einfach meine Beine bewegen. Emma bleibt stehen, schaut mich an, ihre Hasenzähnchen kommen zum Vorschein ...  moah, wie soll man da Nein sagen. Also bleibe ich stehen oder setz mich hin und warte.

Die Auflistung ließe sich noch erweitern. Aber Emma glotzt mich gerade an: Sie will mal in den Garten, denn da steht ihr Freund. Was soll man machen...ich geh dann mal...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hundeanhänger - worauf achten?

      Hallo Gemeinde,   Wir müssen unseren Hund vom Auto in einen Anhänger verlegen. Leider habe ich nicht so die Ahnung worauf ich achten muss. Ins Auge gefasst hätten wir mal diesen hier: Gerade gefunden #ebaykleinanzeigen https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/hundeanhaenger-sh3-von-der-firma-schmidt/680536547-276-5920   Leider weiß ich nicht ob dieser diese Isolierung drinnen hat.    Wäre er für den Sommer geeignet? Der hat am Deckel diesen Lüfter nicht, wür

      in Hundezubehör

    • Energiearmes Futter - worauf muss ich achten?

      Ich bin mal wieder auf der Suche nach einem neuen Trockenfutter...und fange quasi wieder bei Null an und stehe mal wieder echt auf dem Schlauch.   Ich weiß, hier gibt es sicher einige Threads dazu, aber ich habe echt nicht die Muße hier hunderte von Seiten zu diesem Thema durchzuackern.   Zur Vorgeschichte: Finja hat ja so schön abgenommen und ich möchte auch gerne, daß sie dieses Gewicht hält. Wir haben uns ja schon lange abgemüht mit FdH u. ä., aber der Durchbruch kam erst, als Finja über

      in Hundefutter

    • Termin mit Hundetrainerin - worauf achten?

      Hallo! Eine Kollegin empfahl mir eine örtliche Hundetrainerin, mit der ich gerade einen Termin für den Dienstag nach Ostern gemacht habe. Sie wird ca. eine Stunde lang mit uns Gassi gehen und sich Nyras Verhalten anderen Hunden gegenüber ansehen. Gibt es etwas, worauf ich achten sollte? Fragen, die ich ihr stellen sollte? Methoden, die ich infrage stellen sollte? Woran erkenne ich, ob sie was taugt? Ich will nicht so und so viel Geld ausgeben und etliche Stunden absolvieren, ohne zu merken,

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Erste Läufigkeit, worauf muss ich aufpassen?

      Hallo, meine Lieben! Meine Kleine ist nun 6 Monate alt. Ich habe nun ein etwas mulmiges Gefühl, wenn ich an ihre erste Läufigkeit denke. Ich wäre für Tipps sehr dankbar, worauf ich achten sollte. Was mir Sorgen macht, ist wie schütze ich sie vor den Rüden? Hier in der Nachbarschaft leben viele unkastrierte Rüden, auch auf meinen Spazierwegen begegnen wir oft andere Hunde. Ich wüsste gar nicht wo ich mit ihr hingehen sollte, um keine Hunde zu treffen. Sie bleibt dann auf jeden Fall an der Leine

      in Der erste Hund

    • "Hund aus zweiter Hand" worauf achten?

      Hallo, ich bin hier garantiert in der falschen Forumecke. Aber ich weiß nicht, wo das hingehört- es sei mir bitte verziehen-auch die Überschrift, ich weiß nur nicht, wie kann man es in kurzen Worten besser beschreiben könnte. Zuerst: glaubt ihr an Vorhersehung- ich eigentl. nicht- dennoch komisch was uns passierte: Wir haben nach gründlichen Überlegen uns entschlossen, einen zweiten Aussie zu unserem Wuffel dazu zu holen. Das Aussie-Baby will demnächst das Licht der Welt erblicken und dann wol

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.