Jump to content
Hundeforum Der Hund
lamm

Hund frisst nicht mehr

Empfohlene Beiträge

Hallo

am Sonntag fing alles ani, er frass nicht mehr gut. AM Dienstag fing er an zu spucken und zu sabbern. Donnerstag zum Tierarzt er meinte eine Gastritis spritzte etwas. Abends frass mein Hund 1 Esslöffel Hundefutter. Seit Freitag frisst er nicht mehr. Ist lethargisch geworden. Am Freitagabend bekam er eine entzündungshemmende Spritze. Am Samstag noch einmal zum Notarzt. Ultraschall bis auf eine verdickte Magenschleimhaut unauffällig. Ergebnis vom Blutbild folgt. Weiterhin entzündungshemmende Mittel. Am Freitag bekam mein Hund einen epiletischen Anfall ( er ist seit 1 Jahr Epileptiker) warscheinlich hat er das Medikament erbrochen. ER frisst weiterhin nichts. Die Medikamente muss ich ihm auf die hintere Zunge legen.

 

Wie lange kann er das noch aushalten?

Mein Hund ist ein 6 jähr. Rüde....

 

Vielen vielen Dank für jede Antwort

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir hatten auch eine Hündin die nicht fressen wollte, 2000€ sind wir wegen Untersuchungen los geworden. 

Es hätte 800€ weniger sein können, wenn der TA uns direkt richtig beraten hätte, aber es ist nun mal passiert.
Bevor man "unnötige" Untersuchungen machen lässt, dann eher mal eine Magenspiegelung machen lassen.
Allerdings kamen unsere Untersuchungen trotzdem zu keinem Ergebnis.
Wir wissen immer noch nicht was unsere Hündin hatte/hat.
Aber Dank einem Tipp wegen einem Appetitanreger, frisst unsere Hündin wieder.
Wenn Du willst, kannst Du ja mal da rein lesen:
 

Ich hoffe Ihr findet (schnell) raus was ihm fehlt. Was falsches gegessen oder so hat er nicht ?
Drücke die Daumen das er schnell wieder gesund wird....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo vielen Dank für Deine Nachricht

Nun habe ich bei Dir soviel nachlesen können, das ich nicht das ultimative herausfinden konnte.

Wie heißt denn der Appetitanreger?

 

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

.....ach so "was falsches gefressen" kann bei ihm immer sein, da er von Anfang an sehr magenempfindlich ist.

Aber so lange gar nichts fressen?

Mitlerweile hat er Unterthemperatur

Aus dem Maul roch er zu Anfang....also wie bei einer Gastritis, nicht süß und nicht urämisch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde schleunigst mit dem Hund in eine Tierklinik fahren und ihn dort nochmal untersuchen lassen.

Kann es sein, dass er Gift erwischt haben könnte?

Alles Gite für euch!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wollte auch vorschlagen, in eine Klinik zu fahren und eine zügige Diagnostik anzuleiern.

 

Bei einem Hund, der in so einer schlechten Verfassung ist (lethargisch hast Du geschrieben), ist es eigentlich ein Unding, tagelang auf Blutwerte zu warten.

 

Wartet ihr auf ein normales Organprofil? Oder ist was spezielleres angefordert worden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klinik, JETZT. Bei Untertemperatur kann es auf Stunden ankommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde auch nicht länger warten. Pack die Fellschnute ein und ab in die Klinik.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh bei Untertemperatur ist Not am Hund...
Ich hoffe Du warst schon in einer Klinik ?
Unserer Aura ging es damals auch gut hatte Mäuse gefangen und dann als wir unterwegs waren konnte sie sich kaum auf die Beine halten...
Bis zum Abend hatte sie auch Untertemperatur und beim TA machte man uns keine große Hoffnung mehr.
Ich will Dir keine Angst machen, aber das sollte dringend untersucht werden, unsere Aura verstarb an dem Abend dann an einem Darminfarkt.


Zu der Frage wie der Appetitanreger heißt: Mirtazapin
Aber erstmal ist jetzt wichtig zuschauen, was los ist..

Ich hoffe es gibt schon eine Lösung...weiterhin alles gedrückt hier

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Alles Gute! Drücke die Daumen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Alter Hund frisst morgens schlecht

      Hallo, meine 14 Jährige Hündin frisst seit 2-3 Wochen morgens relativ schlecht. Sie nimmt einen Brocken Trockenfutter, starrt dann ewig in die Luft, nimmt wieder einen Brocken, schnüffelt dann lange an ihrem Napf rum als wäre das auf einmal sonst was, nimmt dann wieder einen Brocken, kuckt dann erstmal 2 Minuten was Frauchen macht, nimmt dann wieder einen Brocken, starrt dann erstmal die Wand an, nimmt wieder einen Brocken, leckt ihre Pfote ab, nimmt wieder einen Brocken, kuckt in der Luft

      in Gesundheit

    • Hund frisst nicht

      Guten Morgen,, bräuchte mal schnell eure Ratschläge: Meine Hündin, ca.8 Jahre, hat heute Nacht erbrochen, sieht nach Futter aus. Heute morgen wollte sie nicht fressen, und sie stand zögerlich auf, ging nicht raus, sondern legte sich unten im Wohnzimmer direkt wieder  in ihr Bett (total untypisch,normalerweise kann sie es morgens gar nicht erwarten zu fressen und will in den Garten um zu sehen, was es Neues gibt). Normalerweise bin ich nicht jemand, der sofort wegen jedem Pubs

      in Hundekrankheiten

    • Junghund frisst morgens Möbel an...

      Hallo zusammen,   mein Aussie ist jetzt 7 Monate alt, und bis jetzt hatten wir mit dem alleine bleiben nie Probleme. Seid ein paar Wochen fängt er an, nachdem er seinen gefüllten Kong (Frischkäse eingefroren) fertig hat, die Wohnung zu erkunden und frisst dabei Stühle, Tische etc. an. Das was ging entfernen wir morgens, aber einiges geht leider nicht.   Folgendes haben wir probiert: - Bevor er in die Wohnung kommt Futter verstecken - Schnüffelteppich und a

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hündin frisst seit Wochen sehr wenig bis Garnichts

      Weiß nicht ob ich in der Kategorie richtig bin....notfalls verschieben. Und sorry wenn es vielleicht etwas wirr erscheint, aber ich kann schon kein klaren Gedanken mehr fassen... Hallo Ihr Lieben, ich hoffe Ihr könnt uns vielleicht helfen da Tierärzte und Tierklinik auch nicht weiter wissen und wir mit unserem „Latein“ am Ende sind. Unsere Patty fing vor ca. 5 (6 ?) Wochen an ihr Futter nicht mehr so zu fressen. Es handelt sich dabei im eingeweichtes Trofu mit Nassfutter gemi

      in Hundekrankheiten

    • Lia frisst nur aus der Hand

      Hallo zusammen, Vielleicht hat der eine oder andere unsere Geschichte seit Dezember mitverfolgt. Die Kurzversion ist, dass Lia Anfang Dezember einen schweren Unfall hatte und sich das Genick gebrochen hat. Da sie logischerweise Schmerzen hatte, wenn sie den Kopf zum Fressen gesenkt hat, wurde sie aus der Hand gefüttert. Ich habe nun beobachten können, dass sie für sie attraktive Leckereien wieder vom Boden aufnehmen kann. Ich stellt ihr also den Napf hin und sie fürchtet sich daraus zu fres

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.