Jump to content
Hundeforum Der Hund
Michelle003

Impulskontrolle - Übungen

Empfohlene Beiträge

vor 2 Minuten schrieb Michelle003:

Auch das Werfen eines Apportels das sie holen darf und dann aber auf dem Hinweg stoppen soll. 

Da wird dann zur Belohnung fürs Warten ein Zweiter geworfen denn sie gleich haben darf und mit dem dann gezergelt wird. 

 

sehr schön, das kann man ausbauen in tausend erdenkliche Varianten, schön.

 

auch so Dreick Spielchen, man geht auf eine Hundewiese, stellt einen Napf hin, oder irgendwas anderes, Hund wartet 5-10 m davor mit HH. HH geht zum Napf und legt ein Leckerchen rein, geht zurück zum Hund, ein Apportel in eine andere Richtung. Dann auf Apportel richten und holen lassen, ruhiges abgeben, tauschen, belohnen, und dann auf Kommando fix zum Napf und Leckerchen abstauben und zurück zum HH

 

als so tolle Dinge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Alles mögliche :) Leckerchen vor der Nase oder auf den Pfoten (gestern das erste Mal auf der Nase), warten bis ich irgendwas versteckt habe. Draußen Futterdummy. "Bei mir" laufen, ... Schnelle Bewegungen sind für ihn noch deutlich schwieriger als langsame, da klappt es super. Lustigerweise kann ich Leckerchen draußen werfen und er bleibt einfach so bei mir, bei Spielzeug und Futterdummy muss ich ihn festhalten. Aber das hat mir viel über ihm erzählt und wird einiges erleichtern :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Frisbee spielen wir auch immer mit Impulskontrolle.. mit drei Frisbees. Das macht Hund 1 am allermeisten Spaß. Und ich liebe es auch. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bevor man antwortet kurz von der Tastatur, hilft immens 😂😆

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wenn ich das so alles lese, dann bin ich beeindruckt 😳

 

Wir sind ja noch ganz am Anfang und machen erstmal so das Standardding... sprich erst Spielzeug etwas abseits hin legen während Motte im Platz ist und dann zu uns kommen, Leckerchen abholen und danach zum Spieli und kurz toben. 

Oder halt einfach mal so für paar Minuten im Platz warten. 

 

Ich weiß jeder Hund lernt unterschiedlich schnell und ist auch immer anders gestrickt, aber wie lange hat es ungefähr gedauert für eure tollen Erfolge? 

 

Ich neige ja dazu mir selbst den Stress zu machen in dem ich meine Erwartungshaltung zu hoch schraube. 

😳

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also bei Peanut mache ich die Erfahrung, dass er manches "einfach so" kann... Alles andere ist echt richtig schwer und dauert ewig und ist Tagesform-abhängig. Irgendwann kommt "einfach so" der Tag, an dem es plötzlich funktioniert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@hanninanni Gut Ding will Weile haben! Bloß keinen Stress! Nicht für dich und nicht für deinen Hund. Das schon gar nicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja ich weiß 🙈Aber das ist nicht so einfach...also für mich 😳... aber auch ich lerne ja immer dazu... auch Impulskontrolle über Wochen 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@hanninanni 

Meine Hündin ist mittlerweile mehr als 9 Jahre bei mir und hat schon den 10ten Geburtstag gefeiert. 

Also absolut kein Maßstab für junge Hunde. ;) 

 

Du solltest dich auch einfach auf dich, deinen Hund und euren Stand konzentrieren. Was die anderen in welcher Geschwindigkeit machen ist deren Sache.

Bist du schneller in einer Kategorie, dann ist es ja toll. Bist du langsamer ist es kein Beinbruch. Jeder Hund bietet seine eigenen Vorzüge und deshalb muss man Training immer individuell betrachten. Wichtig ist nur das man nichts verlangt, was ein Hund in bestimmtem Alterstufen wegen medizinischer oder hormoneller Gründe nicht kann.

 

Ein sehr junger Hund kann sich beispielsweise nicht so lange konzentrieren. Kann die Blase nicht so einhalten. 

Ein pubertierender Hund, hat aus hormonellen Gründen auch mal keinen Bock oder Durchzug. usw. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich hätte jetzt mal eine Frage, aus meiner Trainingssituation mit Rammstein heraus?

 

Wieso macht ihr diese Impulskontrolle?

 

Ich versuche , Ramse dazu zu bringen,  sein Ding zu unterbrechen, mich an zu sehen, Kontakt mit mir auf zu nehmen und dann auf mein Zeichen zu aggieren.

Das ist für mich der Sinn dieser "Impulskontrolle".

 

Mir fällt es super leicht, Ramse abzulenken, auf sein Spilie zu warten oder ähnliches.

Aber aus der Aktion heraus mich ansehen, mit mir Kontakt auf zu nehmen, das halte ich für de Sinn der "Impulskontrolle".

 

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Übungen und mehr mit Minos und Fly in bewegten Bildern

      Hallo ihr Lieben, ich habe mich ja immer so geärgert, dass ich kein Video einstellen kann. Heute habe ich mich mal durchs Net gefräst und es endlich hinbekommen. Man sieht ein paar Übungen mit Minos und Fly, nicht perfekt, aber einfach mal so aus dem ff. Was neu war, dass ich weil ich ja auch gefilmt habe, so gut wie gar nicht über Körpersprache gehen konnte. Normalerweise setze ich die verbale Sprache eher weniger ein, aber nu. Ich hoffe ihr verzeiht das Verwackeln und die teilweise etw

      in Hundefotos & Videos

    • Übungen auf dem Hundeplatz

      oder das auch das Üben mit bekannten Hunden.   Hallo,   ich bin selber nicht auf dem Hundeplatz ( ist mir zu laut, mag es persönlich nicht wenn gebrüllt wird) von daher fehlt mir etwas die Erfahrung. Ich gehe mal davon aus, dass es sich dort immer um die gleichen Hunde handelt die dort miteinander üben. Gibt es dort auch Tage wo komplett auch mal Fremdhunde hat, wäre doch deutlich anspruchsvoller, oder? Also ohne vorhergehende Kontaktaufnahme....so wie halt das normale Leben

      in Junghunde

    • Hundefotografie - Tipps, Tricks, Übungen, u.v.m

      Hallo,    viele von euch wissen ja, dass @the solitaire und ich sehr gerne fotografieren und so kam uns die Idee, dass wir hier eine Art "online Workshop" zur Hundefotografie anbieten wollen.    Im Plauder-Thema habe ich schon einmal nachgefragt ob überhaupt Interesse daran bestehen würde und scheinbar ist es so.   Hier soll es darum gehen wie man gute Hundefotos machen kann. Es wird Übungen geben, Fotos können besprochen werden und viele Fragen gestellt werden. Et

      in Hundefotos & Videos

    • Impulskontrolle *wie Hunde sich beherrschen lernen*

      Hallo ihr Hundefreunde    Da mein Australien Sheperd ein kleiner Problemhund ist/war habe ich mir das Buch Impulskontrolle " Wie Hunde sich beherrschen lernen " gekauft. Bis dahin zock mein Hund beim spazieren gehen ständig an der Leine an Fahrrad fahren mit ihm wollte ich nicht einmal denken.  Traf man beim spazieren gehen auf andere Hunde war er kaum noch ruhig zu stellen.  Wenn ich ihn gerufen habe kam er sogut wie nie und Sitz nur mit einer Hand voll leckerlies .

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Impulskontrolle ist heute leider aus

      http://fluffology.de/post/die-impulskontrolle--ber-fieslichkeiten-der-wissenschaft

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.