Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gast

Impulskontrolle - Übungen

Empfohlene Beiträge

@Renegade

 

 

man lernt nie aus 😉 und die haben da gleich meine Hündin rein gelegt, passt fast 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Renegade 

 

und wenn du gerade wüsstest......, als Dortmunder schaue ich gerade BVB gegen Bayern und schreibe hier parallel in dem tollen Forum....

also zählen meine Post jetzt doppelt oder so 🙂

 

mal am Rande dann, 3-2 für uns 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb BVBTom:

@Renegade 

 

und wenn du gerade wüsstest......, als Dortmunder schaue ich gerade BVB gegen Bayern und schreibe hier parallel in dem tollen Forum....

also zählen meine Post jetzt doppelt oder so 🙂

 

mal am Rande dann, 3-2 für uns 😉

 

:D Wie kommst du denn gerade auf mich im Zusammenhang mit Fußball???

Fußball interessiert mich so wie dich vermutlich Häkeldeckchen....

 

Aber den Hoeness habe ich auch gerade gesehn.... oh Mann, der ist echt ein Grund mehr mit Fußball gar nix am Hut zu haben. :ph34r:

Viel Spass noch beim Fussball Gucken!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Renegade bei uns ist Besuch auch eine Herausforderung für alle.

 

Ich übe übrigens grundsätzlich nicht durch „Nachstellen von Situationen“ sondern fast ausschließlich situativ. Gezielte Übungen zur Impulskontrolle gibt es daher bei uns kaum, gibt im Alltag genug Möglichkeiten. Mag jeder von halten, was er möchte :) 

 

Bei Besuch muss sich aktuell der Besuch damit abfinden, dass Hund erste Geige spielt (ich arbeite übrigens mit Futter in das Verhalten hinein), denn meine Aufmerksamkeit gilt dem Hund. Die Schwierigkeit dabei ist eben: fast jeder widmet dem Hund auch sofort Aufmerksamkeit und wenn es nur ansprechen ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nachdem  Hoeneß  vorab erklärt hat das die Tordifferenz keine  Rolle  spielt......sag ich  nur  Karma 😈😁.

Was habe ich gelacht  .....

 

 

 

Sorry OT 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb Bable:

Die Schwierigkeit dabei ist eben: fast jeder widmet dem Hund auch sofort Aufmerksamkeit und wenn es nur ansprechen ist. 

 

.bei uns reicht schon anschauen.... und bringe hundeunkundigen Leuten mal bei, dass sie dieser aufdringliche, verrückt gewordene Vierbeiner nicht eine Gefahr für Leib und Leben ist. Nee, nee, den muß man schon im Blick behalten. Sogar, wenn Hundi endlich brav im Bettchen liegt.

Rate mal mit welchem "Erfolg" - alles auf Anfang......:rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Renegade ich weiß :( bei uns sind aber auch hundekundige Leute ein Problem: die sind kategorisch überzeugt von meiner völligen Überforderung, wenn der Hund nicht innerhalb weniger Sekunden ruhig ist. Da hab ich den hundeunkundigen Besuch fast lieber (der allerdings erst recht belästigt wird 😂). 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 43 Minuten schrieb Bable:

@Renegade ich weiß :( bei uns sind aber auch hundekundige Leute ein Problem: die sind kategorisch überzeugt von meiner völligen Überforderung, wenn der Hund nicht innerhalb weniger Sekunden ruhig ist. Da hab ich den hundeunkundigen Besuch fast lieber (der allerdings erst recht belästigt wird 😂). 

 

Ach, "hundekundige" Leute....schaffe dir ein dickes Fell an!

Heutzutage gibt es soviele "Hundekundige", da ist immer ein zweiter, dritter, vierter Blick anzuraten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.