Jump to content
Hundeforum Der Hund
sarah98hey

Älterem Hund Alleinsein beibringen

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr Lieben,

ich bin gerade dabei meinem 4 Jähirgen Hund das Alleinesein beizubringen. Ich habe schon einiges dazu gelesen und probiere es mit der gänigen Methode immer wieder zu gehen und wieder zu kommen und ihn zu ignorieren bis er sich beruhigt hat. Ich stehe momentan noch ganz am Anfang. Hat vielleicht jemand Tipps, die ich beachten könnte. Vor Allem was das loben bzw. nicht-loben angeht bin ich sehr unsicher.

 

Vielen Dank im voraus!

Liebe Grüße

Sarah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde auf jeden Fall darauf achten, dass er bevor du gehst versorgt ist...gefüttert , Gassi gegangen, ausgelastet. Damit er dann tatsächlich in eine Ruhephase kommen kann. 

 

Ich pers lobe überhaupt nicht. Ich gehe mehrmals am Tag unterschiedlich lange aus dem Haus...Mal nur kurz an die Mülltonne, mal für mehrere Stunden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wichtig sind kleine Schritte. Wenn er es noch nicht gelernt hat, fängt man an indem man mal kurz vor die Tür geht und wieder kommt. Langsam nach und nach die Zeit steigern. 

Bei uns gibt es immer eine Verabschiedung. Ich sage "bin gleich wieder Da, sei schön brav. Wie immer!" Dabei wird über den Kopf gestreichelt und ich gehe. 

Wenn ich wieder komme, ignoriere ich nicht. Ich begrüße meinen Hund. Aber ohne viel Tam Tam. Es wird gestreichelt, ein "Hey Maus, warst du schön brav?" (Man sichert sich natürlich auch gerne ab :D ) und das war's dann auch. Wenn ich länger weg war, gibt es ein kaudingen zur Belohnung. 

bei uns ist Wichtig, dass mein hund mitbekommt, dass ich gehe. Unter Ablenkung läuft das schief. Sie ist dann wesentlich aufgeregter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Man muss Hunden ein "alleine sein " nicht beibringen. Was sie lernen sollten, ist, dass sie nicht andauernd an einem kleben müssen. 

Wenn Hunde auch im Beisein der Besitzer nicht dauernd Aufmerksamkeit bekommen ( und dann irgendwann erwarten ), dann können die auch problemlos alleine bleiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 8 Stunden schrieb Gerhard:

Man muss Hunden ein "alleine sein " nicht beibringen. Was sie lernen sollten, ist, dass sie nicht andauernd an einem kleben müssen. 

Wenn Hunde auch im Beisein der Besitzer nicht dauernd Aufmerksamkeit bekommen ( und dann irgendwann erwarten ), dann können die auch problemlos alleine bleiben.

 

Stimmt.

Für das problemlose Alleinbleiben ist jedoch unbedingte Voraussetzung, dass dein Hund Vertrauen in dich aufgebaut hat. Das geht nicht von heute auf morgen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schon klar, da gebe ich dir Recht. Aber auch das kann ich nicht "beibringen". 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.