Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gast

Knubbel unterm Auge

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

ich habe letzte Woche bei meiner kleinen Maus einen Knubbel unter dem rechten Auge entdeckt. Ich dachte zuerst an eine Entzündung der Zahnwurzel oder etwas in der Art, weil dieser Zahn vor vier Jahren abgebrochen ist und gefüllt wurde. Dieser Tierarzt hat das wohl nicht richtig gemacht, wie ich später von meinem neuen Tierarzt erfahren habe, der auch Zahnspezialist ist.

 

Am Donnerstag war ich beim Tierarzt, er konnte natürlich von außen nicht erkennen was das ist und meinte dafür muss man unter Narkose mit Kontrastmittel eine Röntgenaufnahme machen. Aber zuerst hat er den Knubbel punktiert um zu sehen ob da was rauskommt. Es ist aber hart und es kam nix raus und er meinte, es bleibt nur noch Röntgen und aufschneiden um zu sehen was da ist.

 

Er hat mir dann aber Zodon und Metacam gegeben, 5 Tage lang, um auszuprobieren, ob es vielleicht eine Entzündung ist, die davon weggeht und soll dann wiederkommen. 

Heute ist der vierte Tag dass ich ihr das gebe und ich habe das Gefühl dass es eher größer wird als kleiner.

 

Ich weiß jetzt nicht, ob ich heute einfach wieder hingehn soll um das röntgen zu lassen, oder einfach bis übermorgen warten soll. Ich war sowieso nicht begeistert ihr einfach mal Antibiotika zu geben und das Immunsysthem zu schwächen, ohne zu wissen ob es überhaupt eine Entzündung ist, wenn man es sowieso röntgen muss. 

 

Hat jemand Erfahrung mit sowas? Was würdet ihr machen? Ich hab ein bisschen Angst, dass es was bösartiges ist und ich warte und Zeit verliere.

 

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm ich würde den TA fragen... ist ja schon wichtig, sollte es eine Entzündung sein, das vorher mit AB etwas ruhigzustellen, sofern die Anschlagen... kenne ich von meinen Zahn Ops ( gehe nur zum ziehen hin *hust* )

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für deine Antwort. Du hast bestimmt recht, wenn es eine Entzündung ist, ist es sicher besser das erstmal zu behandeln. Ich weiß nur nicht wie wahrscheinlich das ist, es sieht aus wie eine Erbse unter dem Auge, ist hart und nicht verschieblich und sie zeigt an der Stelle gar keinen Schmerzreaktion. 

Ich mache mir sehr große Sorgen, weil sich bis jetzt gar nix tut, es eher größer wird.

 

Ich werd gleich mal dort anrufen und fragen, was der Arzt dazu sagt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@MiaMeineMaus Also da ich ein Zahnarztmuffel bin-und zwei Jahre mit Ruine rumlief... hatte ich schon öfter das Vergnügen mit diversen Entzündungen, bis ich mich zur Op durchringen konnte , da hatte ich auch solche harten Knubbel wenns akut war... drücke die Daumen, daß es das ist und sie den Mist ausräumen können ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.