Jump to content
Hundeforum Der Hund
Juline

Training nach Biss

Empfohlene Beiträge

vor 7 Stunden schrieb Estray:

Ja, man kann alle besseren Verhaltensweisen für den Hund erfolgreich werden lassen, so dass sie zukünftig die Strategien sind, auf die der Hund zurück greift, weil er damit Erfolg hat und gewünschte Ziele erreicht, bevor es zu einer Eskalation in Form eines Bisses kommt. 

 

 

 

Kann man, aber es wird nie wieder so sein wie vorher - ein Biss wird immer eine Option für diesen Hund bleiben. Immer. Es ist unmöglich, das auszuschließen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Frage war doch, ob man die Hemmschwelle erhöhen kann. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es ist bei Hunden nicht anders als bei Menschen. man kann mit Sicherheit an Hemmschwelle, Vertrauen, Impulskontrolle und Stressresitenz arbeiten. Aber Beissen wird wie Höllenhunde schon sagte immer eine Option bleiben. Was ja per se erstmal nichts negatives sein muss. Es bedeutet eben nur sehr viel Arbeit und vorausschauendes Handeln. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Stunden schrieb Estray:

Die Frage war doch, ob man die Hemmschwelle erhöhen kann. 

 

Der Hinweis ist dennoch wichtig!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

keine Ahnung, ob man die Hemmschwelle erhöhen kann.

 

ich würde aber ja sagen.

Je mehr ein Hund Vertrauen,Entlastung und vor allem Sicherheit erfährt, wird er sich auf seinen HH verlassen.Nicht einfach so "ewig bekuscheln auf dem Sofa" , dass nicht.

Klare Strukturen und Verhaltensweisen, an dem sich der Hund, vorher konditioniert, fest verlassen kann.

 

Z.B. war mein Hund am Strand von den vielen rumwuselnden Menschen sehr überfordert..... also nach vorne gehen, kurren und angreifen, verbellen. Alles an Angriff, was er so drauf hatte.

(Hund war mit kurzer Leine und Maulkorb gesichert)

 

Aber nach Übung , einer klaren Vorgabe, wie sich Hund verhalten soll vom HH,

(bleib hintermir, im Bogen laufen, ablegen neben dem HH usw)

konnten sogar fremde Menschen über den im Sand ruhenden Hund

stolpern, HH saß daneben und alles war gut.

 

Hemmschwelle verlagern, oder???

 

@Hoellenhunde hat aber recht, finde ich aus meinen Erfahrungen,diese Hunde werden bei unklaren Situationen immer auch den Angriff als Option

ausleben.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...