Jump to content
Hundeforum Der Hund
kalt

Rottweiler Muskulatur

Empfohlene Beiträge

Die Figur des Hundes nur von nicht gerade guten Fotos zu beurteilen ist schwer. Zum Futter wurde ja schon alles wichtige geschrieben, es sollte gewechselt werden ! 

 

Mein Rat wäre: Hund so schnell wie möglich beim Tierarzt vorstellen und großes Blutbild machen lassen.

Mangelerscheinungen können so festgestellt werden und gut gepolstert heißt nicht immer Fetteinlagerungen, auch Wasser kann den Körper auftreiben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 35 Minuten schrieb Eifelkater:

Das Wachstum ist vom Futter viel weniger abhängig als viele glauben. Wachstum ist vor allem genetisch bedingt. Großhungern bringt insofern absolut gar nichts, da der Körper schlicht, dass was er bekommt (nach der Energie zu Erhaltungsmaßnahmen) ins Wachstum investiert. Das führt dazu, dass die Knochen- und Gewebestruktur quasi völlig löchrig wird. 

 

Nein, das HÖHENwachstum, also die Endhöhe, ist nicht Futterabhängig. Man kann sich also mit normalem Futter keinen Riesigen Hund ranziehen,  wenn es die Genetik nicht hergibt.

 

Die Wachstumsgeschwindigkeit,  also  wie schnell die genetisch festgelegte Endhöhe erreicht wird, ist sehr wohl mit der Fütterung zu beeinflussen. Und das sollte man tunlichst lassen.

 

Es gibt ja noch einen Mittelweg,  zwischen "großhungern" und "großfüttern", nämlich eine ausgewogene Ernährung mit ausreichender Menge und ausreichender Nährstoffzufuhr. Und wenn man sich da unsicher ist, kann man mit dem TA seines Vertrauens  sprechen und ggf einfach ein Fertigfutter für Welpen füttern.

 

 

Wieso  dieses "Fertigbarf" von ProCani als Alleinfuttermittel deklariert ist, weiß ich nicht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

"Fertigbarf" ist eh so ne Marktlücke gewesen, oder?

 

Füttere deinen Hund roh, mach dir aber keine Gedanken zu irgendwas.*Tüte hinstell* Hiermit ist dein Gewissen rein, dem Hund das bestmögliche Futter zu geben.

 

Ich hab noch keine dieser Fertigmischungen gesehen, die entweder vernünftig deklariert war oder wenn sie es wenigstens einigermaßen war, dann konnte man viele "tolle Sachen" darauf lesen, Gemüse, von denen kaum ein Mensch jemals gehört hat, usw.

Aber nach ausgewogener Ernährung klang das nie.

 

Ich setze irgendwie voraus, dass jemand, der seinen Hund roh ernähren möchte, sich auch mal damit auseinander setzt.

So wie es viele viele Menschen auch bei Trockenfutter und Dosenfutter tun.

 

Fertigbarf für einen Welpen, besonders für eine groß werdende Rasse, halte ich für absolut falsch.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 37 Minuten schrieb Tyrshand:

 

Ganz genau, WENN dann heißt es bei groß- und schnellwüchsigen Rassen vor allem im ersten Jahr wenig Bewegung, wenig Bewegung, noch weniger Bewegung um eine genetische Disposition nicht noch ungewollt zu verschlimmern.

So hab ich es zumindest gelernt.

 

Dazu gibt es aber auch andere Meinungen

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Katy bekommt kein Aldifutter, wie kommt ihr da drauf?

Macs und Carny wird gefüttert, Bonzita  und ähnliches.

Katy ist Freigängerin, viel draußen, eine nachtaktive Katze, die so über die  Nacht mindestens 300g weg frißt, je nach Mausfangaktion usw.

Und natürlich auch wegtrinkt, da sie nur das angereicherte warme Brühwasser aus dem Futter trinkt.

 

ich weis, sich in Futterdiskussionen ein zu mischen gibt nur Ärger.

 

Aber 200g Nassfutter für einen 25kg Rottijunghund, da wollte ich nur mal den Kopf aus der Deckung heben und auf einen Vergleich hinweisen.

 

 

Natürlich verschwinde ich sofort wieder und gebe den Experten absolut,ohne Gegenwehr recht.

Meine arme, natürlich in all ihren 10 Lebensjahren tierärztlich durchgecheckte Katze. (letzte TA Untersuchung Ende 2017 , großes Blutbild, röntgen, Ultraschall , Laborurincheck)

 

Aber die 200g  tägl. Futter mengenBehauptung  für den Rotti hat sich ja nun auch aufgelöst.

😍

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 14 Minuten schrieb Nebelfrei:

 

Dazu gibt es aber auch andere Meinungen

 

 

 

Nein, nein so war es nicht gemeint, sondern dass man einen jungen Hund praktisch gar nicht zu wenig bewegen kann (in Bezug auf wenn er genetisch nicht gut ausgestattet ist!), aber durchaus zu viel. Und durch das kalorienreiche Futter hat ein junger Hund eben noch mehr Energie, der Besitzer macht immer längere Spaziergänge um dem Drang seines Junghundes nachzugehen und ihn "auszulasten", der Junghund baut immer mehr Kondition auf und der Teufelskreis ist perfekt.

Die Leute neigen definitiv heutzutage eher dazu ihren Welpen und Junghund in Sachen Bewegung massiv zu überanspruchen. Gewaltmärsche, dann am Nachmittag noch Welpenspielgruppen/Junghundespielgruppen etc.

Dass Umwelt erkundet werden muss zur normalen Hirnentwicklung ist ein anderes Thema als dass man mit schon geringer Überanspruchung bei genetischer Disposition (ED, HD, OCD) bei einem jungen Hund viel verschlimmern kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb agatha:

@Ann und @Shyruka ,was versteht ihr nicht ???🤔

 

wieso du jetzt mit deiner Katze anfängst.

 

aber "verstehe ich nicht" kann ich bei 90% deiner Beiträge anklicken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 12 Stunden schrieb kalt:

 

 

Ganz einfach; wenn wir uns an die fütterungsempfehlungen gehalten hätten, dann wäre das jetzt noch ein viel viel riesigeres und schwereres Tier als jetzt schon. Wie schon gesagt, haben wir früh gemerkt das ein extrem starker Unterschied zu seinen Geschwistern besteht und er einfach irgendwie riesiger ist als die anderen.

 


Habt ihr denn zu der "Problematik" mal einen Tierarzt oder den Züchter befragt?

 

Ich verstehe nicht, wie man bei einem Welpen dieser Rasse, solche Experimente mit dem Futter macht,

obwohl man merkt, dass es irgendwie nicht stimmt.

 

Ich finde auch, dass er teilweise durchtrittig aussieht und das wäre gar nicht gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe auf "Versteh ich nicht" gedrückt, weil du das in meinen Augen sehr stichelnd geschrieben hast. So als wäre es unnötig Gedanken über das Futter oder Essen zu machen.

Das bei sowas aber Krankheiten durch Mängel entstehen können ist schon lange bekannt. Und das durchaus auch beim Menschen -> Skorbut.

Darum war ich sehr irritiert über die stichelnde Aussage über die du scheinbar nicht nachgedacht hattest. Kann aber durchaus sein, dass ich das missverstanden habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guten Morgen und Danke erstmal für die zahlreichen antworten 'über Nacht'

 

Ehrlich gesagt bin ich nun schon sehr schockiert bzw in großer Angst, gravierend etwas falsch zu machen. Ist das wirklich so krass? Wird mein hund wirklich mit so hoher Wahrscheinlichkeit Probleme bekommen ? Ich will das euch alles glauben, wirklich, aber folgende Dinge lassen das noch nicht ganz zu:

 

1. Die Mutterhündin, als auch der Vater, wurden und werden mit 'normalem' Trockenfutter aus dem Supermarkt gefüttert, seit klein auf, und beide sehen sehr gesund, fit und agil aus, sonst hätte ich mir ja keinen Welpen von da geholt. Die Leute, von denen ich den Hund habe, sind ganz normale Menschen ohne spezielles Fachwissen. Sie füttern einfach das, was es im Supermarkt gerade zu kaufen gibt. Ja, mein Welpe ist nicht aus einer anerkannten Zucht, sondern es gab einen einmaligen Wurf einer Privatperson. Bitte steinigt mich nicht dafür, da ich hier sehr oft wutausbrüche diesbezüglich zu lesen bekomme wenn ein Welpe nicht aus einer profizucht adoptiert wurde.

 

2. Wenn man sich weiterhin die 'normalen' Hundebesitzer anschaut, also Menschen, die nicht in solchen Foren verkehren und von solchen Informationen wie zb calcium:Phosphor Verhältnis noch nie etwas gehört haben(vielleicht auch nicht hören wollen), bei denen sind die Hunde ja auch alle groß und gesund geworden, trotz dauerhafter fütterung ausm Supermarkt. Versteht ihr was ich meine ? Der Großteil der Leute kauft das Futter aus dem Supermarkt und die Hunde werden trotzdem 12,13,14 Jahre alt. Wie kann das sein ? Zum Beispiel mein Nachbar hat einen Schäferhund. Der kauft seit klein auf das Trockenfutter ausm Müller Drogerie Markt und der hund ist Top gesund und sportlich aktiv, bereits 9 Jahre alt.

 

 

Ich bin dennoch irgendwie gerade krass verunsichert. Weil mir mein Hund sehr sehr am Herzen liegt (siehe den anderen Thread mit der Symphiodese, die ich durchführen ließ ohne je eine auffälligkeit an meinem hund vorher festgestellt zu haben), habe ich jetzt nochmal wie gewünscht zahlreiche Fotos aus der Perspektive von oben geschossen. Desweiteren hab ich noch ganz vergessen zu schreiben das wir ihm noch folgendes Produkt ins Futter mischen(siehe foto). Ich hab das gestern nur nicht erwähnt, weil Samstag Abend war, und der Alkohol seine Wirkung zeigte, und ich da einiges vergessen hatte.

 

Ausser dem pro cani fertigbarf gibt es auch kopffleisch vom fressnapf sowie eben alle anderen Sorten von Barf die es dort in der Tiefkühltruhe gibt. Ich versuche immer eine bunte Mischung mitzunehmen, aber es hat sich eben herauskristallisiert das er das mit dem Huhn am meisten mag, daher Kauf ich das auch am meisten. Werde aber absofort das fertigbarf stark reduzieren und mehr darauf achten das er mehr calciumhaltiges fressen bekommt.

 

Zum Abschluss möchte ich nochmal erwähnen, das ich wirklich sehr bemüht bin alles richtig zu machen, und mich eure Kritik gerade sehr beschäftigt und ich unbedingt mich verbessern möchte.

 

Grüße 

20181125_114251.jpg

20181125_114252.jpg

20181125_114301.jpg

20181125_114142.jpg

20181125_114146.jpg

20181125_114151.jpg

20181125_114207.jpg

20181125_114220.jpg

20181125_114233.jpg

20181125_114243.jpg

1543143994431628160034010555220.jpg

15431440254824615200295897500383.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Rottweiler Junghund wächst nicht mehr

      Hallo,   meine Rottweiler Hündin ist nun 7 Monate alt geworden und hat bis jetzt eine Schulterhöhe von 50 cm. Sie hatte im Welpenalter oft Phasen, wo sie nichts fressen wollte und hin und wieder mal Durchfall hatte . Ich mache mir Sorgen, dass sie aus dem Grund nicht arg groß ist bzw. nicht mehr wächst ? Ich habe das Gefühl, dass sie ab dem 5. Monat langsamer gewachsen ist und im 6. Monat hat es komplett aufgehört. Kennt sich da vielleicht jemand aus ? Wächst sie noch ? Gibt es be

      in Gesundheit

    • Tierheim aixopluc: EITU, 1 Jahr, Rottweiler-Mix - ein Prachtbursche

      EITU: Rottweiler Mix Rüde, geb.: Mai 2018, Gewicht: 43kg, Höhe 65cm   EITU wurde von einem kleinen Jungen gekauft. Seine Mutter war wohl alles andere als begeistert und hat den armen Kerl auf den Balkon gesperrt. Dort fand sein ganzes Leben statt. Als der Frau der stattliche Rottweiler zu viel wurde, kam sie zu uns ins Tierheim. Dort weigerte sie sich jedoch die Papiere für EITU auszufüllen und verschwand wieder. Nur einen Tag später fanden wir EITU dann auf der Straße.

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Rottweiler/ Hovawart

      Guten Tag. Wir interessieren uns schon seid einiger Zeit für die Rottweiler und Hovawarte. Ich wollte mich mal hier informieren, wie ihr mit ihnen klar gekommen seid und vor allem über die Erziehung. Wir sind von Kind auf mit Hunden aufgewachsen.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Kleiner Rottweiler aber o-ho!

      Hallöchen ihr Lieben,    Ich fasse mal kurz die Situation zusammen, damit ihr es besser einschätzen könnt. Wir gehen zwar in eine auf Rottweiler spezialisierte Hundeschule, die wirklich hevorragend ist, jedoch dachte ich schadet es nicht noch ein paar Meinungen reinzuholen.    • Zu mir: Ich bin 28 Jahre alt und hatte bisher einen Kuvasz und einen Schäferhund. Beides Sturköpfe gewesen, jedoch haben wir das schon irgendwie geschaukelt.    • Zur Situation: Unser Rotti

      in Aggressionsverhalten

    • WiE lange wachsen rottweiler?

      Guten Tag,   habe seit 2 Wochen einen 18 monate alten rottweiler rüde . Er ist 67 cm 52 kilo schwer . Will wissen ob er noch wächst und an Masse / Muskulatur zunimmt?? Ist es noch möglich? Findet Ihr er ist zu dünn?? Vielen Dank

      in Pinscher - Schnauzer - Herdenschutzhunde - Molosser - Schweizer Sennenhunde

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.