Jump to content
Hundeforum Der Hund
Zurimor

Dogscooter

Empfohlene Beiträge

Ich liebe den Scooter, gerade weil es so anstrengend ist. Früher hab ich die Dinger für überflüssig gehalten, ja man muss ihn halt mal selber fahren.

 

Fehler werden immer passieren. Sam konnte immer recht und das andere rechts :D

Es liegt halt meistens am Menschen, der falsche Signale gibt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oder am Kaninchen, das grad vorbei gehoppelt kommt. :D

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Madame hat's heut geschafft voll auf ihr Geschirr und die Zugleine inkl. Karabiner zu scheißen. Hab noch versucht, alles aus dem Gefahrenbereich zu bekommen, aber zu spät. Und auf der Wiese durfte ich sie noch ausziehen, sie kann ja nicht im Xback-Geschirr mit anderen Hunden toben. Immerhin gibt's da eine größere Pfütze wo ich's zumindest grob reinigen konnte. Bei nächster Gelegenheit landet erstmal alles in der Wäsche. So ein Xback-Geschirr paßt übrigens in einen handelsüblichen Kotbeutel.

Haben heut unterwegs Blue getroffen und Madame ist da super dran vorbei gelaufen, hätte ich nicht unbedingt mit gerechnet. Herr Blue wollte zu ihr hin, sie hat ihn ignoriert. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir lassen uns nicht aufhalten!

20191208_161328.jpg.f6809209fa05fa195569ca3fc989273e.jpg

 

#TeamSuhna

 

Sollten wir je an einem Rennen teilnehmen, was recht unwahrscheinlich ist, wird unser Logo rosa sein. 

 

Suhna: "Sollten wir je teilnehmen wird unser Logo rosa sein

Sollten wir je teilnehmen wird unser Logo rosa sein

Sollten wir je teilnehmen wird unser Logo rosa sein

Rosa, rosa, rosa rosa, unser Logo wird rosa sein!smilie_girl_071.gif.e3bc6b82891d7845facedc257ce9502b.gif"

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Madame hat sich übrigens ganz gut angestellt. Auf dem Hinweg recht gemütlich unterwegs, teilweise nur Schrittempo und ich durfte schön mitpedalen, hat ja nett geregnet die letzten Tage und dementsprechend tiefe Wege. Auf Asphalt wurd sie ein ganze Stück schneller. Au dem Rückweg sind wir erstmals im Dunkeln gefahren, rechts im Wald raschelte es, hat sie gut ignoriert, ein Stück weiter gab sie dann Vollgas, ich hatte die Bremse leicht angezogen, wenig später wollte Madame direkt nach links in den Wald. Da war wohl was direkt vor ihrer Nase, sie ist dann aber recht flott brav weiter mitgekommen und hat noch bis zum Feld weiter gezogen. Geschirrwechsel hat sie dann auch nicht versucht auszunutzen um mal zu schauen, was da war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab heut gelernt, daß man entgegenkommenden Hundehaltern sagen muß, daß der Hund nicht im Freilauf ist. Wir waren zwischen Dünnwald und Schlebusch unterwegs, schnurgerade Strecke, 1km freie Sicht, die hatten uns also schon lange bemerkt. Als wir vorbeifahren wollten, kamen beide Hunde rüber gerannt, Kommentar "Tschuldigung, wir dachten, der ist im Freilauf." :o

Ja klar, deswegen läuft der Hund auch die ganze Zeit vorm Roller, deswegen steh ich auch auf dem Roller, der sich wie von Geisterhand allein bewegt (hat bestimmt einen eingebauten Motor), deswegen pedale ich zwischendurch auch mit (was wiederum gegen den eingebauten Motor spricht). Es ist immer wieder spannend. :D

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...