Jump to content
Hundeforum Der Hund
Fiona01

"Silvester 18 - von panischen Hunden ...

Empfohlene Beiträge

Solange Femo drinnen ist, ist er höchstens mal kurz beunruhigt. Letztes Jahr aber (wir waren nicht da) ist mein Bruder um 2 mit ihm raus und in der Nähe wurde Feuerwerk gezündet. Da war er dann doch panisch. Ich hoffe, es hat sich nicht verfestigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Im letzten Jahr hat es Peanut draußen nicht interessiert die paar Tage vorher... einmal als knapp vor uns ein Böller gezündet wurde hat er sich erschrocken und kurz gewufft... Als es dann um 12 richtig los ging war das so eine Mischung aus Neugierde und Unsicherheit. Wir haben dann zusammen am Fenster raus geschaut und er blieb recht unruhig, es wäre aber für ihn nicht in Ordnung gewesen, nicht mit uns zusammen zu schauen, was denn da wohl los ist.

In diesem Jahr hatten wir ein paar Mal Knallerei bei irgendwelchen Nachbarn (keine Ahnung woher und was genau), da gab es dann zu Hause ein Bellkonzert.

Ich bin gespannt auf dieses Jahr Silvester... wie im letzten wird vorsorglich Eierlikör besorgt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn es richtig schlimm ist, helfen vielleicht diese Artikel "Sylvesterangst bei Hunden und Katzen" weiter.

https://www.tierarztbergedorf.de/2016/11/24/sylvesterangst/

https://www.tierarztbergedorf.de/2017/12/07/sylvesterangst-bei-hunden-und-katzen/

 

Oder halt Eierlikör..🤪

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns verlief die heftige Knallerei um 12 eher immer entspannt bzw. nur etwas zum Bellen anregend.

 

Viel schlimmer für meine Nerven ist das Geknalle ab Nachmittags. Immer wieder ein Böller oder Kracher hier und da. Jedesmal schrecken die Hunde auf und bellen. Bis sie sich wieder beruhigt haben, geht schon der nächste Böller wieder los.

Das ist nervig. Das richtige Geknalle um 12 stört sie dann eher weniger.

 

Oona früher fing das Bellen an, sowie der Weihnachtsbaum ab dem 20. Dezember nackert auf der Terasse stand. Er war das Zeichen für die kommende Silvesterknallerei und dies musste schon vorher tüchtig kund getan werden. Täglich und immer wieder. Bei jedem Geräusch.

An Silvester jagte sie mit meinem Mann zusammen Knaller im Garten und war begeistert.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Emma ist eigentlich schussfest. Was sie aber überhaupt nicht mag, das sind zischende und Feuer sprühende Böller und Raketen. Da dreht sie durch und doof ist, dass diese Knallerei hier in Deutschland ja schon Tage vorher anfängt und auch danach noch anhält. Sie ist dann immer total verunsichert und sucht Sicherheit, möglichst unterm Tisch. Ich habe dann immer eine übergroße Tischdecke auf dem Tisch, so dass sie eine geschützte Höhle hat. In Portugal ist alles kein Problem: Private Feuerwerke sind verboten, Knaller u.a. kann man auch gar nicht kaufen. Die Feuerwerke werden von den Verwaltungen der Städte organisiert. Blöd ist, wenn man deutsche Nachbarn oder Deutsche in der Nähe hat, die haben sich meist eingedeckt mit Knallern und Raketen und ballern dann rum. Wir wohnen aber unter Portugiesen und die ballern zumindest an Silvester nicht. Eventuell schießt um 24 Uhr mal einer mit dem Jagdgewehr einen Schuss gen Himmel, aber das war's dann auch.

 

Da wir dieses Jahr ja in Deutschland sind, würde mich mal interessieren, wieviel Eierlikör ihr euren Hunden gebt, nicht dass ich nachher eine Emma mit Alkoholproblemen habe und weshalb überhaupt Eierlikör? Dachte immer das ist was für alte Omas :lol:.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gerade eben schrieb sibylle49:

Da wir dieses Jahr ja in Deutschland sind, würde mich mal interessieren, wieviel Eierlikör ihr euren Hunden gebt, nicht dass ich nachher eine Emma mit Alkoholproblemen habe und weshalb überhaupt Eierlikör? Dachte immer das ist was für alte Omas :lol:.

 

Linnie würde ich ein kleines Teelöffelchen ablecken lassen. Sie wiegt 9,6 Kilo - also würde Emma wohl ein größeres Löffelchen vertragen ;)

 

Der Hund soll ja nicht abgefüllt werden, sondern nur ein bissl lockerer und fröhlicher werden durch den Alkohol. Und Eierlikör deswegen, weil die meisten Hunde den ganz gern mögen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich werde es dieses Jahr auch mit Eierlikör probieren.

Zyra wiegt 29 kg :think:.  Ein Esslöffelchen dann vielleicht?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 43 Minuten schrieb sibylle49:

und weshalb überhaupt Eierlikör? Dachte immer das ist was für alte Omas :lol:.

 

Suhna: " Ein echter Hund trinkt Whisky. Guten schottischen Single Malt.smilie_trink_171.gif.baf10d154cfc5bfa9b81455b14a432b6.gif"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Minuten schrieb Zurimor:

 

Suhna: " Ein echter Hund trinkt Whisky. Guten schottischen Single Malt.smilie_trink_171.gif.baf10d154cfc5bfa9b81455b14a432b6.gif"

 

... Emma trinkt weißen Portwein, eiskalt...:P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Panik/Angst-Trauma nach Silvester

      Nunja, bis Silvester 2018/19 war Hund „schussfest“. Der Aufenthalt an einem Ort mit Feuerwerkverbot, an das sich keiner hielt, traumatisierte dann leider. Aber bereits am nächsten Tag war alles wieder gut. Nun kam Silvester 2019/20: Hund war 2 Tage völlig verstört (wollte nicht mal mehr die Wohnung verlassen aus Angst, dass etwas passieren KÖNNTE). Inzwischen geht es wieder einigermaßen aber alles, was an Böller & co erinnert, löst Angst aus (leider auch für das menschliche Ohr nicht hörbare

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Silvester-Grüße

      Allen kranken,Gesundheit; allen panischen, Ruhe;  allen traurigen, Freude; allen mutlosen, Hoffnung und uns allen Zusammen, ein schönes 2020 mit unseren Lieben. 🐞🍀🍾🥂🍀🐞

      in Plauderecke

    • Fachstreiterei um Eierlikör an Silvester

      Hihi, der Rückert teilt aus...    

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Silvester im Polar 2018 für die Daheimgebliebenen

      Wenn ihr Lust habt, könnt ihr euch dranhängen.     Ich muss sagen, bisher sind wir, was Knaller angeht, ziemlich verschont geblieben, aber seit etwa einer Stunde geht dann doch der ein oder andere Böller los. Somit hat Minos eben auch schon seine erste Portion Eierlikör bekommen. Hoffentlich genug, damit er gleich noch einigermaßen gelassen mit mir die Abendrunde drehen kann, aber auch nur so viel, dass er die noch "freihändig laufen" kann.     Man merkt, Minos ist auch der Grund

      in Plauderecke

    • Foto zum Thema Silvester mit Hund

      Hat jemand ein gutes Foto mit einem Hund in Silvesterkulisse, was er mir zur Verfügung stellen würde?   

      in Suche / Biete

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.