Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Nebelfrei

Plaudern im Dezember 2018

Empfohlene Beiträge

vor 16 Minuten schrieb benno0815:

Wenn Du dann erst mal nach der Eingewöhnung 2 Hunde aneinandergekuschelt im Körbchen liegen hast, fragst Du Dich, warum Du das nicht schon viel früher in Erwägung gezogen hast :)

 

Ich hoffe du hast recht!

 

vor 12 Minuten schrieb palisander:

@fifu Es ist doch gut, dass Du Dir im Vorfeld Gedanken machst, um dann die richtige Entscheidung zu treffen.

 

Ja, es soll kein unüberlegter Entscheid sein. - Ich bin nur ehrlich überrascht, dass mich das alles (primär die Albträume) so mitnimmt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gerade eben schrieb fifu:

 

Ich hoffe du hast recht!

 

 

 

Ja, es soll kein unüberlegter Entscheid sein. - Ich bin nur ehrlich überrascht, dass mich das alles (primär die Albträume) so mitnimmt.

Ich bin da ganz sicher ;)
Ja, man macht sich im Vorfeld immer die größten Sorgen, ich glaube, das ist normal, man trägt ja viel Verantwortung und weiß nicht, ob sich das so entwickelt, wie man es sich vorgestellt hat ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@fifu Vielleicht machst du dir mehr Sorgen als dir bewusst ist, dass zwischen dir und Zaza was kaputt gehen könnte, wenn ein neuer Hund einzieht? Ich hatte noch nie mehrere Hunde gleichzeitig, aber es scheint ja bei vielen sehr gut zu klappen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@fifu Wir haben ja auch ganz aktuell einen Zweithund dazubekommen und ich hab auch so einige schlaflose Nächte gehabt! Mir ging ordentlich die Düse, als es konkret wurde. Die ersten 2 Wochen hatte ich auch einige Tage wo ich dachte "Sie muss wieder weg!" Oft hatte ich auch das Gefühl, das ich mit Rieka evt alles kaputt mache, was ich mit Eddy in knapp 1,5 Jahren aufgebaut habe. Wir sind ein mega Team und es lief soooo super mit uns zweien, dass ich echt gedacht habe, ich hab nen Fehler gemacht und mach Eddy und mich nur unglücklich mit dieser Veränderung.
Aber nach und nach entwickelt es sich, baut sich auf und aus einem eingespielten Duo wird ein tolles Trio :)
Das geht nicht von heut auf morgen, aber mit Geduld und Einfühlungsvermögen wird es von Tag zu Tag immer schöner und harmonischer.
Den genauen Plan muss man aber echt versuchen abzuhaken, es kommt eh anders als man denkt :lol:
Aber das ist okay. Ich musste mich da auch drauf einlassen und umplanen, aber es läuft und wir sind alle happy. Mit jedem Tag wird es eingespielter, mit jeder Woche wird es mehr zur normalität.

Ich hab in den letzten Wochen viele Veränderungen bei mir und Eddy bemerkt, fast alle sehr positiv! Klar gibt es Rückschläge und Scheißtage, aber das gehört dazu. Der Verlauf ist aber grundsätzlich positiv und wir wachsen alle zusammen.
Ich bin mir sicher, ich werdet das schon machen! Lasst euch nicht aus der Bahn werfen, in ein paar Monaten wird es das normalste der Welt sein und ihr werdet sicherlich sehr glücklich mit eurer Entscheidung :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 9 Stunden schrieb Lique:

So, die Aktion Nichtraucher startet in Phase 2. In Phase 1 bin ich auf richtig ekelhaft Selbstdreh-Tabak umgestiegen. Hab mir jetzt gerade so ein Dampfdings und zwei Aromen bestellt. Erstmal noch mit Nikotin-Shots. Ich weiß jetzt schon, dass ich es hassen werde. Aber ich verrauche mittlerweile jedes Jahr einen Luxusurlaub, das geht so nicht. 

 

Bekannte sind mit einer "monitären Umschichtung" zum Nichtraucher geworden:

Das bedeutet, man rechnet sich aus, wieviel man verqualmt und leistet sich dann für diese Summe etwas.

So wurde es dann z.B. Reitunterricht.

Man verzichtet zwar auf etwas, gewinnt aber etwas viel Besseres zum Leben dazu.

Und das kann man, wenn der Entzug drückt, visualisieren.

 

Fand ich eine Super Idee.

Was hast du dir bislang nicht gegönnt, weil es dir zu teuer war?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich war vor vielen Jahren nach einer derben Feier in einem Partykeller derartig verkatert, dass mir seither keine Zigarette mehr schmeckt - ekelhaft ... ich habe dann sofort den Geruch des völlig verqualmten Kellers in der Nase ... würg ...

Was aber seither prima geht, ist 1-2 mal im Jahr eine genussvoll gerauchte Zigarre - die darf dann auch sehr hochwertig und teuer sein, so wie man sich auch mal eine sehr gute Flasche Wein gönnt. Pfeife ginge auch gut, aber da trocknet mir immer der Tabak ein ...

Auf Paddeltour am Lagerfeuer geht auch ersatzweise eine selbstgedrehte Zigarette ohne Filter und mit kräftigem Tabak (also sehr nah an "Zigarre" und außerdem an der frischen Luft), die ich von einem Mitreisenden schnorren kann. Das reicht mir dann wieder einige Monate. So finde ich den Tabak-Genuss sehr angenehm.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guten Morgen und schönen 🕯️ Advent!

C16.jpg.54ad16aa5e94257773c4408a8f182576.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@gatil

 

Ich werd das Geld auf die Seite tun und im Sommer nach Schottland fahren wenn`s klappt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Lique

Eine super Entscheidung! Ich wünsche viel Durchhaltevermögen in Phase 2!

 

@fifu

Ich hab lustigerweise die Tage noch an euer Körbchen in Zweithundgröße gedacht. :D Ich kann deine Bedenken gut verstehen. Soll es denn wieder eine Hündin werden?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Grrr. Letzte Woche war das halbe Kollegium krank, nun hab ich einen gereizten Hals. Wenn die mich angesteckt haben, dann räch ich mich morgen allen in meiner Schule, ich werde jedem herzlich die Hand schütteln. :P

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.