Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Sassa

Schwarze Punkte am Bauch

Empfohlene Beiträge

Femo hatte das auch als er zu mir kam, wenn auch nicht so stark, und er hatte tatsächlich auch kaum Haare drumherum. Ich hab mich da aber nie drum gekümmert, dachte einfach es sei Dreck oder eben Mitesser. Ohje.

Demodikose muss ich mal googeln gehen. 😯

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb Freefalling:

Femo hatte das auch als er zu mir kam, wenn auch nicht so stark, und er hatte tatsächlich auch kaum Haare drumherum. Ich hab mich da aber nie drum gekümmert, dachte einfach es sei Dreck oder eben Mitesser. Ohje.

Demodikose muss ich mal googeln gehen. 😯

 

 

Du hast es schon richtig gemacht. Viele Welpen haben das.

Wann und womit man behandelt, hängt halt stark von der Einstellung des TA ab.

Sehr oft verschwindet die Demodikose einfach so, wenn der Hund heranwächst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Minuten schrieb Renegade:

 

Du hast es schon richtig gemacht. Viele Welpen haben das.

Wann und womit man behandelt, hängt halt stark von der Einstellung des TA ab.

Sehr oft verschwindet die Demodikose einfach so, wenn der Hund heranwächst.

Er war ja kein Welpe mehr und er hat ja bis jetzt Hautprobleme. Was ich jetzt so ad hoc gelesen habe, könnte durchaus passen. Ich muss eh die Tage zum Tierarzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 6 Minuten schrieb Freefalling:

Er war ja kein Welpe mehr und er hat ja bis jetzt Hautprobleme. Was ich jetzt so ad hoc gelesen habe, könnte durchaus passen. Ich muss eh die Tage zum Tierarzt.

 

Ach so, kein Welpe mehr.

Mach dich mal schlau unter dem Begriff "generalisierte Demodikose" - die Bilder sind schon ziemlich eindeutig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es gibt ja verschiedene Arten und diese gehen nicht in den generalisierten Status über.

Ich glaube es gehört zur Pflege dazu und womit man diese 'wegpflegt' ist ja bekannt.

Davon gehe ich aus. Die Sache ist in Sekunden erledigt und eigentlich nicht der Rede

wert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Minuten schrieb Nadja1:

Es gibt ja verschiedene Arten und diese gehen nicht in den generalisierten Status über.

Ich glaube es gehört zur Pflege dazu und womit man diese 'wegpflegt' ist ja bekannt.

Davon gehe ich aus. Die Sache ist in Sekunden erledigt und eigentlich nicht der Rede

wert.

 

 

Tja ...... wenn du das jetzt noch ein bisschen genauer erklären würdest......

 

Du protzt immer mit deinem Wissen und lässt alle anderen mit eine riesen Fragezeichen zurück.

Im Endeffekt führt das dazu, dass man alles, was du schreibst, erst mal ziemlich in Frage stellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Minuten schrieb Nadja1:

Es gibt ja verschiedene Arten und diese gehen nicht in den generalisierten Status über.

Ich glaube es gehört zur Pflege dazu und womit man diese 'wegpflegt' ist ja bekannt.

Davon gehe ich aus. Die Sache ist in Sekunden erledigt und eigentlich nicht der Rede

wert.

 

Ich verstehe nicht, was du so erklären willst. Kannst du bitte präzisieren?

Milben kann man "wegpflegen"?? :think: In Sekunden?

Hätte ich das nur mal gewusst, als Enya an Demodikose erkrankt war....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 48 Minuten schrieb Nadja1:

Es gibt ja verschiedene Arten und diese gehen nicht in den generalisierten Status über.

Ich glaube es gehört zur Pflege dazu und womit man diese 'wegpflegt' ist ja bekannt.

Davon gehe ich aus. Die Sache ist in Sekunden erledigt und eigentlich nicht der Rede

wert.

 

Sehr hilfreich :mellow:

 

Wenn du dich vielleicht herablassen würdest, die sekundenschnelle Pflege zum Beseitigen von Demodex auch für uns Voll-Laien zu erläutern, fände ich das unheimlich nett von dir :)

 

Meintest du denn mit deinen "Milbis" überhaupt Demodex? Und nun... verschiedene Arten Demodex? Oder verschieden Milbenarten?

Bei deinen Aussagen durchzublicken ist zuweilen eine Herausforderung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Minos kam mit Demodexmilben zu uns. Das war eine ernst zunehmende Erkrankung, die erst schon im Tierheim und dann von uns weiter behandelt wurde. Danach war aber auch alles wieder gut. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Fiona01:

Minos kam mit Demodexmilben zu uns. Das war eine ernst zunehmende Erkrankung, die erst schon im Tierheim und dann von uns weiter behandelt wurde. Danach war aber auch alles wieder gut. 

 

Genauso war es bei uns. Enya und ihr Bruder, und wohl auch die anderen Geschwister wurden an uns vom renommierten VDH Züchter mit Demodikose abgegeben.

Im Gegensatz zum Züchter nahmen wir, angeregt durch unsere jeweiligen TÄe, die Erkrankung ernst und haben behandelt. Was wiederum die Züchter als "übertrieben" betrachteten... Wie bereits geschildert, Demodex Milben sind immer da. Wann ihre Existenz als krankhaft zuviel betrachtet wird, ist oft "Nervensache".

Ich bin jedenfalls froh, dass wir diese Phase erfolgreich hinter uns lassen konnten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.