Jump to content
Hundeforum Der Hund
TheColor

Typisch für Hundepension?

Empfohlene Beiträge

Wohlfühlen ist immer relativ, lieber wär sie zuhause.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Stunden schrieb Nebelfrei:

Wohlfühlen ist immer relativ, lieber wär sie zuhause.

 

 

Da Frage ich mich halt, was sinnvoll ist. Meiner fremdelt total. Und Zuhause Plus Katzen Plus Sitter KÖNNTE besser sein. Sind dann aber auch 2x knapp 13 Stunden, die ich weg bin. Dazu kommt, dass ich ggf auch mal länger weg muss. Eine gute Pension wäre super. 

 

Ist es denn Standart, dass die Hunde einfach zusammen geworfen werden? Meiner ist super verträglich, ich will aber, dass es so bleibt ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne halt nicht viele Pensionen, aber die finde ich gut, auch wenn ich sie solange meine Mutter hüten kann, sie eigentlich nicht brauche.

 

Natürlich ist es gut einen Sitter zu suchen (und auch noch Ersatz), solange du die Termine an denen du weg bist genug lange vorher kennst. Dennoch finde ich es nicht von Nachteil, wenn der Hund eine Pension kennt.

 

Wega ist ja nicht gesellig, darauf haben sie schön Rücksicht genommen, sie konnte sich immer zurückziehen und war nicht mit aufdringlichen Hunden im Freilauf. Es gibt auch einen Fragebogen zu jedem Hund, wo man allfällige Besonderheiten angeben kann.

 

Du hast ja noch Zeit, da kannst du verschiedene Pensionen anschauen und den Hund vielleicht schon mal probeweise einen Tag dahinbringen, dann weisst du, wie er es so findet. Frage doch mal andere Hundehalter in deiner Umgebung, ob sie etwas bei euch empfehlen können.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Minuten schrieb Nebelfrei:

Wega ist ja nicht gesellig, darauf haben sie schön Rücksicht genommen, sie konnte sich immer zurückziehen und war nicht mit aufdringlichen Hunden im Freilauf. Es gibt auch einen Fragebogen zu jedem Hund, wo man allfällige Besonderheiten angeben kann.

 

So etwas sehe ich als Grundbedingung an. Also Rückzugsmöglichkeit Plus mehrere Gruppen, die beobachtet werden.

Leider findet das beim Angebot hier nicht statt. Die einen sitzen im Zwinger, 2x wird alles zusammen geworfen, was da kommt. Die 4. Wirkten sinnvoll, da war ich aber baff, dass eine Dame anrief und meinte, ihr Hund hätte Flöhe aus der Pension mitgebracht. Die wurde so böse angepampt, dass ich ein schlechtes Gefühl habe. Die etwas weiter weg sind, nehmen keine unkastrierten Rüden ... Die klingen so, wie es anfangs jemand beschrieben hat. 

 

Ich glaube halt auch, dass Pension als Option möglich sein sollte. 

Wartet man da besser, bis der Hund in Charakter gefestigt ist, oder früher, dass er es lernt?

Er hat bis 6 Monate im Züchter Rudel gelebt und hat ein traumhaftes sozial Verhalten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zu einer Pension, wo ich amgeschnauzt werde, würde ich auch nicht gehen.

Zeitpunkt ist halt Ansichtssache, ich finde es nicht schlecht, wenn sie es früh lernen. Sie sollen ja auch wissen, dass sie immer wieder abgeholt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 6 Minuten schrieb Nebelfrei:

Zu einer Pension, wo ich amgeschnauzt werde, würde ich auch nicht gehen.

Zeitpunkt ist halt Ansichtssache, ich finde es nicht schlecht, wenn sie es früh lernen. Sie sollen ja auch wissen, dass sie immer wieder abgeholt werden.

🙈 mir würde es wohl gut tun, wenn ich lerne, dass er nicht direkt tot umkippt, wenn ich ihn mal abgebe. V.a. weil ich spätestens 2020 noch 6x zu 3 tägigen Seminaren muss. 

 

Was sind so deine Kriterien, die sein MÜSSEN? 

 

Oh. Und ganz vielen lieben Dank für deine umfangreiche Hilfe Stellung! 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja, ich kann gar nicht soviel sagen. In der Pension waren schon die Hunde meiner Mutter, sie hat auch 2 Hunde über sie vermittelt bekommen. 

Eine andere, etwas weiter weg, habe ich ausprobiert, weil nicht klar war, wie es bei unserer nach einem Besitzerwechsel weiter geht.

 

Ich würde wirklich andere Hundehalter in der Umgebung fragen, ob sie eine Pension empfehlen können.

Auch abchecken ob die Pension eine Homepage hat oder auf facebook sind. Sich die Pension zeigen lassen, einen Probetag ohne übernachten vereinbaren. Schauen, ob man sich wohlfühlt. 

Oft ist es so, dass die Hunde ganz, ganz traurig schauen und kaum ist man verschwunden lustig werden. Wie bei Kindern im Kindergarten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...