Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Kalu1976

Frage: Welche Rasse im Mischling

Empfohlene Beiträge

@Shary Danke, hat bei Ferun funktioniert, zu 99,0% Whippet. =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Linnie ist eine Mischung aus Welsh Corgi, Basenji, Dingo, Italian Greyhound, Siberian Husky, Samojede und Alaskan Malamute :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schade, ich hatte gehoft ich könnte das auch ein Rassen Mix interessierte Leute die mich ansprechen auch was sagen.

 

Was haltet ihr von einem DNA Test?

 

Hat jemand Erfahrung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem ist halt das man über Fotos nur schwer raten kann welche Rassen in einem Straßenhund sein sollen der aller Wahrscheinlichkeit ein Mix aus Mixen von Mixen ist. 

 

Diese Bluttests werden zwar immer besser aber so wie sie funktionieren ist das Ergebnis auch kein sicheres. 

Es wurde grob erklärt Blut von Rassehunde genommen und mit deren DNA wird das eingeschickte Verglichen. Die Datenbanken haben aber meines Wissens noch gar nicht alle Rassen enthalten, dann kann selbst ein reinrassiger Hund einer nicht enthaltenen Rasse nicht als Ergebnis rauskommen.

 

Ich würde den Hund einfach Mal beobachten und vlt in der HuSchu (falls du eine hast) nachfragen. So mit Fotos ist es sehr schwer, besonders weil der Hund noch so jung ist der wächst ja noch und dann sieht man es vlt etwas deutlicher. Oder auch nicht.

 

Persönlich würde ich das Geld lieber für was anderes nutzen, das dem Hund Freude bringt. Aber wenn es dich nicht loslasst kannst du den Test ja trotzdem machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

DNA Test per Blut?

Dachte gängig ist per Speichel.

Wie von der Firna Feragen oder Canis Mix. 

Hat jemand damit Erfahrung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Je nachdem wie weit die Elterntiere schon Mixe waren und die Großeltern, kann der Gentest Dir halt auch nicht so viel sagen.

Ich habe ihn machen lassen bei Canivaris und das Ergebnis war schlüssig .Ist halt eine Spielerei.

Damals wollte ich wissen, ob der Podenco der angeblich bei der Mama mitgespielt hat, wirklich in ihm steckt .

Mir ist bewusst, das viele hier nichts davon halten, für mich war es (warum auch immer) das Geld wert.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde dein Hündchen ganz bezaubernd, aber ich könnte beim besten Willen nicht sagen, was da drin steckt. Vielleicht ist das in ein paar Monaten eher möglich - noch sieht er/sie aus wie ein knuddeliges Kuschelkissen ;) 

Ja, es KÖNNTE ein Herdenschutzhund (bei der Herkunft vermutlich etwas kaukasisches) drin stecken. Aber genausogut könnte es ein Schäferhund-Husky-Bordercollie-Collie-Samojedenmix sein. Das ist wirklich verdammt schwer bei so einem Welpen.

 

Schau dir mal zB Welpen vom Dt Schäferhund an: würde doch keiner der es nicht weiß sehen, dass aus dem kleinen Fellknäuel mal ein Schäferhund wird!

 

Mein Mädel ist auch eine Rumänin, aus der fast-Ukraine (sehr grenznah). Sie sieht ein wenig aus wie ein Schnauzer, aber ihr Fell ist ganz anders, ihr Benehmen auch eher nicht, ihr Körper ist länger und überhaupt.
In dem Tierheim aus dem sie stammt waren recht viele ähnlich aussehende Hunde, und den ein oder anderen "Zwilling" hab ich im Netz auch schon entdeckt. Das scheint also für die Region der typische Mischlings-Schlag zu sein. Schwarz, mittelgroß und stockhaarig, mit Bart :)

 

Dann denk  ich an die Hündin einer bekannten, die auch aus rumänien stammt, die sieht zB eher aus wie ein Husky- oder Shepherd-Mix, braun/hellbraun, mit Knickohren und der typischen "Sennenhund-Zeichnung".

 

Und selbst bei der Hündin wüsste ich nicht, was da drin stecken soll. Einfach nicht greifbar.

 

Hier ist übrigens ein Bild von meiner Scully :)

P1150201.JPG.09492fd8a85a3572835502df6103befc.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei Multimixen Rasseraten zu betreiben ist wirklich sinnlos. Zum einen ist es bei Mixen aus Mixen schlichtweg nicht möglich irgendwas sicher zu bestimmen, sei es optisch oder durch DNA Tests, zum anderen weiß man bei so vielen mitspielenden Rassen doch eh nicht, was am Ende charakterlich durchkommt. Manchmal lassen sich gewisse Typen vermuten (z.B. Richtung Hütehund oder Herdenschutzhund), aber auch das ist nicht immer möglich. 

 

Bei einem erwachsenen Hund kann man sich den Hund individuell anschauen und entscheiden ob es passt, bei einem Welpen wie hier muss man sich eben auf dieses Überraschungspaket einlassen. Wenn jetzt schon klar ist, dass man mit bestimmten Rasseeigenschaften oder Hundetypen (z.B. Herdenschutzhunden) gar nicht kann, ist es ratsam die Finger davon zu lassen und nach einem erwachsenen Hund zu schauen, der genauer beschrieben werden kann. 

 

Auf der anderen Seite sind Welpen immer ein Abenteuer und eine Aufgabe, auf das man sich einlassen können muss. Auch bei Rassehunden existieren völlig unterschiedliche Charaktere. Man mag es eingrenzen können, im Vergleich zu einem Multimix, aber längst nicht jeder Rassehund scheint seine Rassebeschreibung sorgfältig gelesen zu haben. Und vieles hängt eben auch von Prägung, Sozialisation, Erziehung, Umgang mit dem Hund, Umgebung, etc... ab. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Meinung über Rasse

      Hallo zusammen,   ich habe vor für einige Zeit einen Hund in Pflege bei mir aufzunehmen. Ich versuche seit einiger Zeit einschätzen zu können um welche Rasse es sich bei dem süßen wohl handeln könnte. er ist ca vier Monate alt und ganz sicher ein mischling, die Frage ist nur, was wird wohl vertreten sein. natürlich habe ich ne Vermutung würd aber gern andere Meinungen hören. was denkt ihr? :) Danke im Voraus 

      in Mischlingshunde

    • Tierschutz Mischling - was könnte drinnen sein?

      Hallo, unzwar besitze ich jetzt schon 1 Monat underen Mischlingshund ausm Tierschutz, er soll ausm Ausland kommen. er hat eine Widerristhöhe von 76cm und wiegt 45 kg, ich frage mich aber die ganze Zeit was drinnen stecken könnte. Eventuell habt ihr ja Ideen. 😊 Vielen Dank! 😊  

      in Mischlingshunde

    • OREO, Mischling, geb. ca. 2017, von CANI ITALIANI e. V. sucht ein Zuhause

      Rasse: Jagdhund-Mischling Geschlecht: Rüde Alter: geboren ca. 2017 Größe: ca. 55 cm kastriert: ja Angsthund/Deprivationssyndrom: nein Krankheiten: keine bekannt Mittelmeerkrankheiten: Test folgt vor Ausreise Verträglichkeit: Rüden: ja Hündinnen: ja Kinder: ja Katzen: Test nicht möglich Kleintiere: Test nicht möglich   Oreo... 🍀 Oreo ist vielleicht einer der besten Hunde, die eine Person, eine Familie sich wünschen kann. Und wir reden nicht nur über

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Teddy ZAC, Mischling, geb. ca. 2008, von CANI ITALIANI e. V. sucht ein Zuhause

      Rasse: Mischling Geschlecht: Rüde Alter: geboren ca. 2008 Größe: ca. 60 cm kastriert: ja Angsthund/Deprivationssyndrom: nein Krankheiten: keine bekannt Mittelmeerkrankheiten: Test folgt vor Ausreise Verträglichkeit: Rüden: ja Hündinnen: ja Kinder: nicht bekannt Katzen: nicht bekannt Kleintiere: nicht bekannt   Zac wurde 2008 geboren. Er wiegt ca. 30 kg und ist vermutlich auf Grund des einseitigen Futters übergewichtig. Eventuell hat er auch eine S

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • NEIL, Mischling, geb. ca. 2005, von CANI ITALIANI e. V. sucht ein Zuhause

      Rasse: Mischling Geschlecht: Rüde Alter: geboren ca. 2005 Größe: ca. 40 cm kastriert: [Info folgt] Angsthund/Deprivationssyndrom: nein Krankheiten: keine bekannt Mittelmeerkrankheiten: Pankreatitis, wurde behandelt, ohne Symptome Verträglichkeit: Rüden: ja Hündinnen: ja Kinder: nicht bekannt Katzen: nicht bekannt Kleintiere: nicht bekannt Vor ein paar Monaten hat Neil eine schwere Bauchspeicheldrüsen-Erkrankung überstanden, mittlerweile geht es ihm wie

      in Hunde suchen ein Zuhause


×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.