Jump to content
Hundeforum Der Hund
nevil

Lahmheit vorne links

Empfohlene Beiträge

Liebe Alle,

Xenia unsere Schwyzer Niederläuferin hat folgendes Problem. 

Lahmheit vorne links. Direkt nach dem aufstehen sehr stark (eagl wie lange sie gelegen hat) und beim Gassi gehen wird es besser. 

Man sieht es aber trotzdem das sie hinkt. Das alles seit ca. 2 Monaten.

Was wurde bisher gemacht:

Röntgen zeigt nichts auffälliges an Schulter, Ellbogen, Fussgelenk

Dann,

- Physio

- Laser

Nochmals Röntgen da sie doch mal am Ellbogen angegeben hat. Orthopäde meint er hat eine Spur. Kleine Auffälligkeit doch am Ellbogen. Termin zum CT mit Kontrast.

Diagnose: Epiconylitis. In Narkose wurde auch gerade ACP gespritzt und Stoßwellen gemacht.

Jetzt 9 Tage danach, immer noch das selbe Bild. Bei sitzen entspannt sie das Fussgelenk indem sie es anzieht und sozusagen auf dem Gelenk steht.

Wie weiter? Ist es die Epicondylitis oder doch was anderes? Sollen wir eine weiter Narkose machen zur Stosswellen Therapie?

Es hat bis jetzt nicht 1% Besserung gebracht.

Was meinst Ihr?

 

Lieben Dank 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bizepssehne ist okay? 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hat sie nicht angegeben beim Check....Strecken und biegen, all das lässt sie sich ohne Schmerzen ergehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Liebe alle,

was meint ihr zu den Fotos? Resp. zu der entlastung?

 

Ganz lieben Dank

8AD2AF1A-80ED-4BD9-9074-5D2441FA75E0.jpeg

F515230D-27D2-4799-8F42-F903A2738B0D.jpeg

8C52C12D-7F9C-464A-9714-BCC44F7648E7.jpeg

2BB25D2B-717F-479D-8E48-864989316280.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich sag mal gute Besserung. Bei uns fing es vorne links im April an und auf dem Röntgen usw. sah man nix. Im CT auch nix. Waren auch bei der Osteopathie, aber das Lahmen kam immer wieder. Während des CT Termins letzten Monat wurde unter Narkose eine Schulterinstabilität festgestellt (genaue Ursache wurde nicht mehr nachgeforscht, da die Behandlung wohl immer gleich ist, konservativ). Haben jetzt 6 Wochen strikte Ruhe, Leinenzwang, Schmerzmittel und sollten eigentlich eine Schulter Abduktions Bandage anlegen, die er aber absolut nicht akzeptiert und womit er richtig schlimm läuft und alles verspannt. Also lassen wir die weg. Hat 3 Wochen jetzt gut geklappt, heute ist mir ein Fehler unterlaufen, er ist zu Hause ausgerastet, rumgerannt, über die Fliesen geschlittert und lahmt jetzt wieder. Ich könnte mich in den Hintern beißen!!!!!

 

Alles Gute für euch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.