Jump to content
Hundeforum Der Hund
KleinEmma

Milo - unser Podi-Opi

Empfohlene Beiträge

:wub::wub::wub:

 

Ich kann es gar nicht in Worte fassen, wie sehr ich beeindruckt bin von deinem Engagement! 

 

Und ich kann es nicht in Worte fassen, wie fassungslos ich ob der Ignoranz und Kaltschnäuzigkeit derjenigen Menschen bin, die sich dazu entschieden haben, den Opi vor die Tür zu setzen! 

 

Hoffentlich klappt alles so, wie du dir das wünschst. Hoffentlich kann Opi noch ein bisschen weniger alt geschätzt werden, wenn er erst mal wieder zu Kräften gekommen ist. Wer weiß, wie lange er schon unter Mangelernährung, Kälte und weiß der Geier, was noch alles gelitten hat. 

 

Und hoffentlich gibt Emma ihm eine Chance. Ist für sie bestimmt auch nicht leicht nach der letzten Erfahrung! Aber Opi weiß sich bestimmt zu benehmen ;)

 

Ich wünsche euch von Herzen alles Gute und hoffe, dass du hier ganz oft berichtest! 

 

P.S. "Opi" ist ein fabelhafter Name!!! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb Lissy-und-Missy:

:wub::wub::wub:

 

Ich kann es gar nicht in Worte fassen, wie sehr ich beeindruckt bin von deinem Engagement! 

 

Und ich kann es nicht in Worte fassen, wie fassungslos ich ob der Ignoranz und Kaltschnäuzigkeit derjenigen Menschen bin, die sich dazu entschieden haben, den Opi vor die Tür zu setzen! 

 

Hoffentlich klappt alles so, wie du dir das wünschst. Hoffentlich kann Opi noch ein bisschen weniger alt geschätzt werden, wenn er erst mal wieder zu Kräften gekommen ist. Wer weiß, wie lange er schon unter Mangelernährung, Kälte und weiß der Geier, was noch alles gelitten hat. 

 

Und hoffentlich gibt Emma ihm eine Chance. Ist für sie bestimmt auch nicht leicht nach der letzten Erfahrung! Aber Opi weiß sich bestimmt zu benehmen ;)

 

Ich wünsche euch von Herzen alles Gute und hoffe, dass du hier ganz oft berichtest! 

 

P.S. "Opi" ist ein fabelhafter Name!!! 

 

Ja, es ist schwer sein Alter zu schätzen. Die TÄ sagte, viele Hunde kauen auf Steinen rum - so aus Langeweile, weil sie angekettet oder in kleinen Verschlägen leben. Dann sind die Zähne immer früh kaputt bzw. ausgefallen. Zudem ist es wahrscheinlich, dass er kein gutes Futter bekommen hat. Fakt ist, dass er wohl schon seit Wochen draußen rumlief. Da wo ihn Leute gesehen haben, kann er nicht viel Fressbares gefunden haben. Da ist nämlich nichts.

 

Wir finden den Namen Opi auch schön und für ihn passend. 

 

Also, mit Emma hat es einmal mit einem Pflegehund sehr gut geklappt. Den kennen sicher hier auch noch einige. Der Teddy-Norbert. Der war auch schon älter -aber noch nicht so alt wie Opi. Und er hockte bei uns im Garten, als wir von der Sommertour zurück kamen. 

Solange Teddy-Norbert noch lebte, haben wir ihn öfter gesehen - mit seinen neuen Menschen. Das war auch nie ein Problem, im Gegenteil. 

 

Es könnte mit Emma und Opi weiterhin gut laufen. Im Moment sieht es wirklich gut aus. Emma zieht sich nicht zurück, geht auch an ihm vorbei, wenn er mitten im Gang liegt. Das macht sie sonst bei jüngeren Hunden gar nicht. Dann bleibt sie eher auf der Stelle stehen, als beim Hund vorbei zu gehen.

 

Also, bisher alles gut und ich hoffe, dass es so bleibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin ja der Meinung, dass "Hund" passiert - und man auf die Zusammensetzung der innersten Familie wenig Einfluss hat. Das Leben halt.

Bei mir waren 4 von 5 Hunden nicht geplant. Und wir hatten immer enormes Glück. Sie entpuppten sich als Geschenke des Lebens.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 12 Minuten schrieb gatil:

Ich bin ja der Meinung, dass "Hund" passiert - und man auf die Zusammensetzung der innersten Familie wenig Einfluss hat. Das Leben halt.

Bei mir waren 4 von 5 Hunden nicht geplant. Und wir hatten immer enormes Glück. Sie entpuppten sich als Geschenke des Lebens.

 

Das habe ich bis Emma auch immer gesagt. Wir hatten immer 2 Hunde und zeitweise kam auch immer mal ein dritter dazu. 

 

Emma kann sich nicht durchsetzen. Sie kann das am Anfang, wenn ein Hund nervt. Dann knurrt sie mal oder schnappt auch mal ab. Aber alles gaanz "leise". 

Sie zieht sich dann zurück, ganz zurück, wenn ein Hund aufdringlich ist.

 

Bei Teddy-Norbert war das nicht der Fall. 

 

Emma braucht sicher keinen Hund an ihrer Seite. Solange sie aber nun weiterhin fröhlich und ganz Emma ist - dann ist alles ok. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Opi ❤️ !!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Er ist so rührend.

 

Danke, dass du dich kümmerst, ich finde das großartig :)

 

(Und könnte den Menschen ermorden, der ein altes Tier einfach wegwirft.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube Opi ist einfach nur glücklich, dass er bei euch sein darf und wird Emma nicht bedrängen. Das ist das Schöne, wenn man Senioren aufnimmt, die sind nicht mehr so stürmisch.

Opi sieht übrigens zum Knutschen aus, diese großen Kulleraugen 😍

Wirklich super von euch, dass ihr euch kümmert!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich freu mich so für Opi, dass er euch gefunden hat :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.