Jump to content
Hundeforum Der Hund
Jeyjo

Passt der Maulkorb oder lieber weitersuchen?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

derzeit machen wir mit Louis eine Maulkorbgewöhnung. Da Louis skeptisch gegenüber Fremden ist und es schon zu knurren, verbellen und Luft-Warnschnappen kam (leider weil wir zu dem Zeitpunkt nicht das richtige Handling kannten - nun sind wir in professionellen Händen), möchten wir nun dass er in kritischen Situationen einen Mauli trägt. Dieser sollte daher auch mehrere Stunden bequem sitzen. Nun haben wir erstmal in unserer "Not" einen beim Futterhaus gekauft "Baserkville Ultra Gr. 2". Wir möchten gerne einen aus Plastik der Trainingsfreundlich ist, d.h. in den Leckerlis reingeschoben werden können. Draht oder Leder sagt uns nicht so zu.
Nun sind wir fleißig am positiven Aufbauen des Korbes, doch die Frage bleibt: passt der Maulkorb eigentlich? Unser Trainer meinte nämlich, der sei zu klein. Was meint ihr? Die nächstgrößere Größe kam uns viel zu riesig vor und das Nasenteil konnte viel zu einfach in die Augen rutschen. 
Welche Modelle könnten wir bei Louis denn ausprobieren?

Liebe Grüße

Jeyjo

 

 

IMG_2242.jpg

IMG_2241.jpg

IMG_2240.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Jeyjo,

 

der Maulkorb ist viel zu klein für Deinen Hund. Er sitzt zu nahe am Nasenspiegel und den Fang kann Dein Hund damit auch nicht öffen.
Dies ist aber wichtig zur Regulation der Körpertemperatur, d.h. er muss damit hecheln können.
Ich würde Dir raten, einen Maulkorb zu suchen, der noch einen Gurt über dem Kopf hat, die sitzen sicherer und der Hund kann sie nicht abstreifen.
Zur Gewöhnung wird euch der Trainer sicher etwas gesagt haben, nehme ich an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei dem Modell gefällt mir die Machart nicht: klobige Streben und als Material Kunststoff; das funktioniert nur mit Weichmachern, die dann direkt vor der Nase des Hundes vor sich hin dunsten ...

 

Habe mal zwei Bilder rausgesucht, bei denen man gut sehen kann, wie weit sich das Maul öffnen lassen sollte:

Hier Anleitungen zum messen der passenden Größe:

 

Bei der Farbe schwarz würde ich persönlich bleiben, da ich vermute, dass es beim Hund ähnlich ist wie beim Menschen: Schwarz übersieht man leichter als Chrom-Glitzer, vor allem bei Sonnenschein. Oder wenn es Leder wird, halt naturfarben, da gibt es ja sowieso keine Reflexe.

Wenn es Kunststoff werden soll, würde ich am ehesten dem Material BioThane® (mit gerundeten Kanten!) vertrauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Jeyjo:

leider weil wir zu dem Zeitpunkt nicht das richtige Handling kannten - nun sind wir in professionellen Händen

Wie verfahrt ihr denn jetzt- was macht ihr anders?

 

Ich finde auch, der schränkt viel zu sehr ein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Emma trägt in Lissabon ihren Maulkorb von  "Bunter Hund". Passgenau nach persönlichen Maßen hergestellt, leicht verstellbar, schön Platz für Luft, Hecheln und Schnuppern.... Gibt's in jeglicher Farbkombination :lol:

 

https://www.bumas.de/startseite

IMG_1150.jpg

IMG_1151.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Bissigem Hund Maulkorb anlegen

      Hallo :)   ja, ich habe ein großes Problem. Meine alte Hündin wird zunehmend aggressiv, sie hat auch schon öfter gebissen und es ist in den letzten Wochen deutlich schlechter geworden.    Nun sehen wir uns gezwungen, ihr einen Maulkorb zu verpassen. Jedoch beißt sie, wenn man versucht, ihr einen anzulegen. Unsere Frage ist, ob es Tricks oder Hilfsmittel gibt, ihr den Maulkorb gefahrlos anlegen zu können.   Klar, sie sieht schlecht, hört schlecht und ist geistig nich

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Maulkorb: Giftköderschutzmaßnahme

      Hallo Forum,    da bei uns in der Stadt derzeit vermehrt Giftköder auftauchen (gab bereits mehrere Todesfälle) und ich leider teilweise in den bisher betroffenen Gebieten unterwegs bin (es ist vermutlich nur noch eine Frage der Zeit, bis welche direkt bei uns ausliegen  - wenn das nicht schon der Fall ist) möchte ich auf Nummer sicher gehen und einen Maulkorb nutzen. Zusätzlich benötige ich einen Maulkorb, um ggfs. die Vorschriften beim Zugfahren einhalten zu können. Es muss nicht zwin

      in Hundezubehör

    • Ö und I öffentliche Verkehrsmittel-Maulkorb

      Hat hier jemand Erfahrungen?    Muss ein Hund in Österreich und Italien in Bus und Bahn ein Maulkorb tragen?   Gibt es da diese Auflagen?   Bin da bald im Urlaub unterwegs.   Danke euch für ein paar Hinweise

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Der Maulkorb - Pro und Contra

      Angeregt durch die Diskussion in einem anderen Thread habe ich mich gerade gefragt, was eigentlich für oder gegen den Gebrauch eines Maulkorbs sprechen könnte. Ich hätte jetzt die (naive?) Vorstellung, dass ich bei einem Hund, der beispielsweise kritisch mit Menschen (gerade innerhalb der Familie) agiert, ein gutes Maulkorbtraining absolviere, ihm dann das Ding im Alltag aufsetze und abends wieder abnehme. Routinemäßig. An einer Stelle im Thread las ich so etwas wie "kein Vertrauen", wenn der Hu

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Labrador frisst alles - wie abgewöhnen - Maulkorb als Hilfe?

      Hallo, nun seit Dezember 2017 ist Marley ja Teil unsrer Familie. Er ist ein Labrador Rüde, welcher bald 2 Jahre alt wird. Bereits im Alter von 6 Monaten wurde er von den Vorbesitzern kastriert. Und unser Problem aktuell ist, dass er alles frisst und wir schon wie lange am üben und trainieren sind, dass er dies unterlässt, aber nichts früchte trägt. Denn er kann sich quasi selbst belohnen. Ist er im Hof alleine findet er immer irgendwo Katzenkot, da wir hier viele Streuner hab

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.