Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Estray

Tiere aus dem Zooladen

Empfohlene Beiträge

Da ich selber kein Becken habe, schaue ich gern fremde Aquarien an. Beim nächsten Baumarktbesuch werde ich mal "unbequeme" Fragen stellen und ganz genau hinsehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das finde ich fein von dir!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 9 Stunden schrieb Eifelkater:

Gerade im Kleintierbereich ist es oft schwierig anders an Tiere zu kommen. Es sei denn man kauft ups-Würfe aus nicht minder schlechten Familienhaltungen. 

 

 

Sehe die Schwierigkeit nicht wirklich....die Tierheime sind voll und es gibt Kleintierschutzvereine, die sich toll kümmern und ihre Schützlinge weiter vermitteln. Zudem sind die Kleinanzeigen voll mit Kleintieren aus dem Zooladen, die den Leuten schon nach kurzer Zeit zur Last fallen. Nein, es ist absolut nicht schwierig an Kleintiere zu kommen.

 

vor 9 Stunden schrieb Eifelkater:

Die meisten Zooläden bevorzugen Tiere aus örtlichen Zuchten. Zum einen weil sie billiger sind, zum anderen sind sie meist auch gesünder, da es keine ungeplante Dauerinzucht gibt und die Tiere auch in der Regel in einem besseren Zustand im Laden ankommen. Und man hat als eine bessere Steuerung, wieviel Tiere man nimmt und von wem man eventuell gar nicht mehr ankauft. 

 

Genau das wurde doch im verlinkten Beitrag auch behauptet und entlarvt. Die kaufen zu und oft aus dem Ausland. Die können die gewünschten Tiere gar nicht selbst produzieren und ob es bei den örtlichen Händlern besser zu geht, wage ich auch zu bezweiflen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Einzige was wirklich hilft, ist in Läden, die Tiere verkaufen einfach nicht mehr einzukaufen. Die Läden machen mit den Kleintieren nicht wirklich viel Umsatz, sondern benutzen sie als Publikumsmagneten. Die kleinen Plüschis sind ja auch zu süß... Und dann erst die niedliche Plastikausrüstung... 

Nur die Tiere nicht zu kaufen, ist leider nicht genug. Lieber Ketten mit Lebendtieren meiden. Zudem aufklären. Mitteilen das die Leute in Zoohandlungen in der Regel keine artgerechte Gehegeeinrichtung verkaufen. 

Ansonsten muss man halt selbst produzieren, z. B. Grillen als Futtertiere muss man echt nicht kaufen, die kann man sich auch selbst in einem kleinem Terrarium mit Gras aus dem Garten und 'ner Lampe heranziehen. 

Kleintiere halt vom Züchter (wobei man da SEHR vorsichtig sein muss). Ich finde Hamster kann man auch aus einer netten Familienvermehrerei kaufen, sofern sie darauf acht geben die Tiere richtig zu halten und es kein Inzest ist. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es kommt doch auch sehr drauf worum es geht. Grad im z.B. Terrarienbereich werden die Tiere in Läden oft unter optimalen Bedingungen gehalten, wohl besser als bei vielen Laien. Die Menschen, die solche Läden führen, halten meist selbst Reptilien, Amphibien, Spinnen, etc. und haben auch dementsprechende Fachkenntnisse.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns in Spanien gibts auch noch viele Tiershops mit Welpen im Glaskäfig. Außerdem kauft man hier Hühner in Tierläden. Haben wir auch gemacht, weil es halt sonst nirgends welche gibt. Die hocken in niedrigen Käfigen mit vielen Hühnern zusammen und im dunklen Lagerraum. Putenküken usw. werden auch dort verkauft. Ebenso unzählige Zwergpapageien, Kanarienvögel und Sittiche. 

 

Ich denke, das wird auch noch in vielen anderen Ländern so sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Stunden schrieb Zurimor:

Es kommt doch auch sehr drauf worum es geht. Grad im z.B. Terrarienbereich werden die Tiere in Läden oft unter optimalen Bedingungen gehalten, wohl besser als bei vielen Laien. Die Menschen, die solche Läden führen, halten meist selbst Reptilien, Amphibien, Spinnen, etc. und haben auch dementsprechende Fachkenntnisse.

 

Optimale Bedingungen? 

Wohl kaum  :(

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Leider werden solche Kleintiere auch später oft sehr suboptimal bis grauenhaft schlecht gehalten😪  Oft ist den Besitzern gar nicht bekannt wie aufwendig und teuer eine gute Haltung ist. Hier fehlt es eindeutig an Aufklärung...

 

Ich denke da vor allem an Kaninchen, Meerschweinchen, Hamster etc. Nicht selten auch für Kinder angeschafft und zu einem Leben in einem kleinen Plastikkäfig verurteilt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich denke, dass es eine ganz große Anzahl an Tierarten gibt,

die Menschen besser nicht als Haustier halten sollten.

 

Der Gedanke ist echt nicht neu,

schon mein Großvater, immerhin Bauer, aber mit einem wahrhaft klugen Kopf versehen,

hat gesagt, dass es doch schon bei den domestizierten Tieren reichlich unschöne Grenzfälle gebe,

da müsse man sich doch nicht auch noch an exotischen Tieren versuchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Zeigt her eure Tiere...

      Mich würde mal interessieren wer noch andere "Haustiere" hat als die Hunde.   Bei manchen Usern hat man schon mitbekommen, dass sie Katzen oder ein Pferd etc. haben. 
      Aber ich fände ein Sammel-Thema toll.  Wer hat Lust seine anderen Mitbewohner hier einmal zu zeigen? Bei Kleintieren/Reptilien/etc. vielleicht auch wie sie wohnen? 
      Es würde mich freuen. 

      Meinen kleiner "Zoo" ist hier im Forum ja auch schon zum Teil vorgestellt.

      in Andere Tiere

    • "Wir müssen Tiere vermenschlichen"

      Click   Ich hoffe, das ist kein Doppelpost. Wenn, dann bitte löschen.

      in Aktuelles & Wissenschaft

    • Wie verhalten sich Eure Tiere zu Silvester um 24.00Uhr?

      Wie verhalten sich Eure Tiere , wenn es Silvester um 24.00 Uhr beginnt zu knallen??   Am Schlimmsten ergeht es meiner Katze. Sie ist absolute Freigängerin, aber ich stelle ihr schonTage vorher mehrere Katzentoiletten im Haus auf. So braucht sie das Haus nicht mehr verlassen. Es stehen ihr viele Höhlen zum Verstecken bereit.   Ich lasse an dem Tag die Musik an, damit im Hause die normalen Geräusche zu hören sind. Fenster sind verdunkelt.   Die Hunde begleiten mich. Lucie versteckt sich hinter mir bei der Knallerei,möchte gerne rein. Sicheres Sofa, dann geht es wieder.   Yerom will die Böller und Raketen draußen fressen,er verbellt sie. Er bewacht jedes Geräusch. Ohne Leine wäre  er hinter den Dingern her. Er findet es aufregend  bis lustig.      

      in Plauderecke

    • Fotos anderer Hunde (und Tiere)

      Ich fotografiere ja ziemlich viel. Neben den Hunden ist die Fotografie nämlich meine große Leidenschaft. 
      Hier in diesem Thread möchte ich die Hunde (und Tiere allgemein) zeigen, die mir sonst so vor die Kamera "laufen", unabhängig von Lumi und Amy oder den Tierheimtieren, die ich fotografiere.    Z.B habe ich letztens einen Basset-Welpen (4 Monate alt) fotografiert. 
      Oder ein paar Hunde als ich in Hamburg war. 
      Vor ein paar Tagen hatte ich dann einen 3 jährigen Basset vor der Kamera.  Und so weiter. 

      Solche Fotos sollen also hier landen.   


      Dann fange ich erst einmal mit einem Foto an. 
      Ben am Hamburger Elbstrand.   

       

      in Hundefotos & Videos


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.