Jump to content
Hundeforum Der Hund
Misha

Flecha Bodeguero Mix .. langhaar, ist das möglich?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

seit einenhalb Jahren habe ich meine geliebten beiden Hunde, Flecha & Hope (aus Spanien, wo sie als kleine Welpen mi ca 3 Wochen in einem Karton gefunden worden sind.. ein Brüderchen war auch noch dabei)

 

Obwohl sie Geschwisterchen sind, sind sie ziemlich unterschiedlich. Hope ist kurzhaarig und ähnelt sehr stark einem Bodeguero Andaluz sowie das Brüderchen auch.

 

Flecha hingegen ist langhaarig und ein sehr hübsche Hündin. Hat aber auch die typischen schwarzen Punkte auf der Haut..

 

ich frage mich immer wieder wie das sein kann.. und es wirklich die Rasse Bodeguero ist?

könnt ihr mir weiterhelfen?

 

 

0C656E6D-85C2-450F-A6C6-E1977AF6B6E2.jpeg

E0DFE2D7-1382-43EF-BFCC-C38B6E53C157.jpeg

054E2471-ED85-4922-ACBB-D650EA287F0C.jpeg

080B4E2D-0D25-479B-9B90-3937A1ECF671.jpeg

147854BE-C983-41AF-9346-DF1E6AED1EEB.jpeg

D4A01B67-58F3-4CBA-9AE9-5186C99A03C5.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht war ein Opa einer, aber wahrscheinlicher ist ein Multimischling. Die Schnauze ist kürzer (Chihuahua-Oma?) und ein Jack Russell Terrier könnte genauso in  der Verwandtschaft sein. Wachen sie? Wie sieht es mit jagen aus? Sind sie skeptisch bei Fremden? Daran liesse sich mehr vermuten als vom reinen Aussehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist vielleicht mal ein Boduguero vorbei gelaufen, aber viele andere Rassen auch 😊.

Ich denke Multimischlinge.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bodeguero würde ich schon sagen. Und ich habe, wie @gebemeinensenfdazu auch an Chihuahua gedacht. Beide Rassen - und Mixe daraus - sind bei uns in der spanischen Region (Murcia, Grenze zu Andalusien) sehr häufig vertreten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ gebemeinensenfdazu  

Spannende Ansätze 😃

oh ja, sie sind sehr skeptisch gegenüber Fremde und machen das auch verständlich. Nach einer gewissen Zeit legt sich dass. Sie sind so liebenswerte Hunde! Aber sehr auf mich und mein Freund fixiert.

 

Beide Wachen und buddeln (vorallem Flecha, dunkel, budellt gerne).

Beide haben den Jagdinstinkt, ist aber noch berrechenbar, zum Glück 😉

 

sehr lernfähig, spielen viel, Energie bis zum unfallen ( vorallem Hope, weiss), und sind sehr schnell.

 

die beiden unterscheidet vorallem eines: Hope ist der Action Hund und immer freundlich, Flecha der Schmusehund, sehr sehr skeptisch und ein bischen eigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Noch eine kleine Anmerkung: Das Geschirr schränkt den Schulterbereich sehr ein und sitzt nicht gut. Schau doch mal nach y-back Geschirren, z.B. Anny-X. :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Estray   Vielen Dank füt den Tip! Das wusste ich nicht.Schaue mich gleich heute noch um.☺️👍

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Langhaar Collie

      also nach reichlicher überlegung sind mein schatz und ich darauf gekommen, das ein collie für uns als ersthund besser ist. wir haben uns auch schon reichlich informiert aber immer wieder auf ein paar dinge gestoßen, die uns zum nachdenken brachten. 1. ist der britische collie wirklich weniger aktiv als der amerikanische? 2.streunen rüden mehr als hündinnen und wie ist das mit hündennen während der läufigkeit? 3.würde mich freuen, wenn ihr mit etwas über eure eigenen collies erzählen würdet (

      in Hüte- & Treibhunde

    • Zwei weibliche Ratonero Bodeguero Andaluz-Mix aus Spanien

      Zwei weibliche Ratonero Bodeguero Andaluz-Mixe suchen ein neues Zuhause. Abbey (die größere mit dem dunklen Fell) etwa 1-2 Jahre alt und Maya (die kleinere weiße) etwa 1 Jahr alt.    Die beiden Hunde habe ich vor ein paar Wochen auf der Schnellstraße eingefangen, als sie mir auf dem Seitenstreifen entgegen kamen. Seither leben sie hier bei uns als Pflegehunde in Spanien. Wir vermuten, dass die beiden Campo-Hunde waren, deren einzige Daseinsberechtigung war den Hof ihres Besitzers

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Tierheim Gießen: BOJAN VOM LAISBACHBLICK, 5 Jahre, DSH langhaar - ein Energiebündel

      Bojan vom Laisbachblick (geb. 24.08.2012) wurde bei uns abgegeben, da sein Frauchen verstorben ist und ihn aus der Familie niemand übernehmen konnte. Bojan ist ein echtes Energiebündel! Er ist manchmal fast sogar etwas zu übermütig, besonders am Anfang, wenn man sein Zimmer betritt. Bei seiner Vorbesitzerin konnte er bis zu fünf Stunden alleine bleiben, allerdings muss damit rechnen ihn auf der Couch oder der Eckbank vorzufinden, wenn man nach Hause kommt Bojan muss noch lernen gesitte

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Gießen: MIRA, 5 Monate, Ratonero Bodeguero-Mix - fröhlich und verspielt

      Ratonero Bodeguero-Mix Mira (geb. 08.09.2017) kam mit ihren fünf Geschwistern und ihrer Mama Perla ins Tierheim. Von den Mädchen ist sie die größte, das dürfte auch an ihren langen Beinen liegen. Wie ihre Geschwister ist sie fröhlich und verspielt. Sie wartet auf eine unternehmungslustige Familie, die ihr noch die nötige Erziehung zukommen lässt.           Tierheim Gießen Vixröder Str. 16 35396 Gießen 0641/52251 Email: in

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim aixopluc: RITA, 8 Jahre, Bodeguero - wurde einfach zurück gelassen

      RITA: Ratonero Bodeguero Andaluz, geb.: 03.2009, Höhe: 24 cm, Gewicht: 7,4 kg   RITA lebte bisher bei einer marokkanischen Familie. Diese ist nun in ihr Heimatland zurück gekehrt und hat RITA einfach im Haus zurück gelassen. Nachdem dies ein Nachbar mitbekam, informierte dieser den Tierschutz und so konnten wir sie retten. RITA zeigte sich anfangs unsicher und misstrauisch. Aber wer wird es ihr verübeln, nachdem sie längere Zeit ohne Futter und Wasser auskommen musste und dann

      in Erfolgreiche Vermittlungen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.