Jump to content
Hundeforum Der Hund
Hellskitten

Mops - vorher/nachher

Empfohlene Beiträge

vor 2 Stunden schrieb Monique G.:

Toll das ihr euch für einen second Hand Mops entschieden habt. Es ist eine Schande zu welcher Karikatur diese Hunde verkommen sind. Wir haben hier mehrere French Bully und Möpse vom übelsten Vermehrer in Dorsten. Gassi bedeutet für die meisten 100 Meter den Weg röcheln und sich 100 Meter den Weg zurück schleppen.   Ich muss zugeben auch wenn es hart klingt ich wunder mich jeden Morgen aufs neue das diese Hunde die Nacht überstanden haben.

 

 

Ihr habt W.vor der Tür? Das ist übel :(.

 

So schlimm war es nicht, 5-25 km hat er bei entsprechendem Wetter immer mitgehalten. Trotzdem übel. Und auch jetzt hört man mehr grunzen als bei einem normalen Hund - aber halt in ganz anderem Ausmaß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tierheim Gießen: 6 Jahre, Mops - ein kleiner Pechvogel

      Jesko (*2014) kam ins Tierheim, weil sein letztes Herrchen keine Zeit mehr für den schwarzen Mops-Rüden hatte. Der kleine unglaublich menschenbezogene Hund leidet im Tierheim sehr, es ist hier einfach zu stressig für ihn. Abgesehen von den leider rassetypischen Augen- und Atmungsproblemen leidet Jesko an einer chronischen allergischen Dermatitis. Bei uns im Tierheim zeigt sich das natürlich viel ausgeprägter, da auch hierbei der Stress ein entscheidender Faktor ist. Jesko sucht also ei

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Milztumor bei Mops

      Hallöchen,   ich bin seit knapp 1 1/2 Tagen komplett am Ende und brauch nun irgendwie mal einen Rat von anderen Leuten die möglicherweise Erfahrungen gesammelt haben auf diesem Gebiet oder sich einfach etwas auskennen.   Zur Vorgeschichte, unser Mops Benny wird im Dezember 10 Jahre alt, hat in seinem Leben schon so einige Krankheiten mitgenommen aber nichts Lebensbedrohliches... Vorletzten Sonntag war ich beim Nottierarzt da ich das Gefühl hatte sein Bauch sieht dick aus

      in Hundekrankheiten

    • Mops trinkt NUR zuhause EXTREM viel

      Moin moin und hallo,   unser männl. Mops Piet (2,5 Jahre als und ca. 5 kg schwer)  weißt seit einiger Zeit ein sehr merkwürdiges Verhalten auf.    Ist er Zuhause, trinkt er bis zu 2 Liter!  Und muss einerseits dementsprechend stündlich raus, andererseits pinkelt er wahllos in die Wohnung. Er schläft auch nicht mehr durch, muss nachts um 1 und 3 nochmal raus und trinkt zudem nochmal soviel, das er aussieht wie ein Ballon.    Auf der Arbeit ist es völlig umgekehrt. Er

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Mops Welpe mag nicht alleine bleiben

      Guten Morgen    Ich habe einen Retro Mops mit 15 Wochen von Züchter geholt. Nun ist er jetzt bald 3 Wochen bei uns und es gibt sehr Probleme mit den alleine bleiben.    Sobald er alleine ist, macht er den Teppich kaputt, springt auf den Stubentisch (Couch Höhe) und kackt in die Wohnung trotz Welpen Toilette.    Dies alles macht er nicht, wenn wir zu Hause sind. Dann ist er artig und macht auch nix kaputt oder geht irgendwo bei.    Die erste Woche hatte ich

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Boxer zum Mops, oder ...?

      Wir möchten zu Bolle einen zweiten Hund aufnehmen. Platz, Zeit, Geld sind kein Problem.EG Eigentlich tendiere ich zu einem größeren Vierbeiner, aber alles hat Vor- und Nachteile und ich verunsichert mich grade selbst. In Frage kommen... Boxer. Pro: -groß, aber nicht riesig -alle Boxer(Hündinnen), die wir bislang getroffen haben, haben gut mit Bolle harmoniert -eine gewisse Schutzfunktion (wir wohnen mitten im Nichts) Contra: -stundenweise müssen die Tiere alleine bleiben. Bolle ist

      in Hunderudel

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.