Jump to content
Hundeforum Der Hund
Zurimor

Mäuseln

Empfohlene Beiträge

Suhna hat heut auf einer Runde am Feld entlang gleich zwei Mäuse gefangen. Irgendwann muß ich mal ein Bild von ihr mit Beute im Maul machen, sie war so stolz auf sich. :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und das findest du gut? 

🙈

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde da nichts Verwerfliches dran, warum sollte ich mich nicht mit ihr über ihren Jagderfolg freuen?

Ich find's auch sehr spannend zu sehen wie sie ihre Jagdtechnik verbessert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 31.12.2018 um 14:07 schrieb Zurimor:

Ich finde da nichts Verwerfliches dran, warum sollte ich mich nicht mit ihr über ihren Jagderfolg freuen?

Ich find's auch sehr spannend zu sehen wie sie ihre Jagdtechnik verbessert.

Hoffentlich bringt sie nicht als nächstes Nachbars Katze ....

 

 

Der Collie war an seinem ersten Silvester ganz entspannt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 35 Minuten schrieb TheColor:

Hoffentlich bringt sie nicht als nächstes Nachbars Katze ....

 

Ob da wohl ein Unterschied zwischen ist?

Verhindern könnt ich's eh nicht, wenn sie an der Leine an den Wegrand springt und sich ein Mäuschen fängt, will ich auch gar nicht. Ich gönn's ihr einfach. Die Mäuse bleiben übrigens am Wegrand oder auf der Wiese liegen und gehen in den natürlichen Nahrungskreislauf ein, sie nimmt nichtmal Wildtieren was weg.

Ich kann damit absolut gut leben, wir verstoßen gegen kein Gesetz, dann ist das doch bitteschön unsere Sache wie wir das handhaben, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da freue ich mich doch über meinen Hund, der bei Starkregen sich auf einmal nicht von einem Mauseloch abrufen ließ und die halb ertrunkene junge Maus vorsichtig in den Fang nahm und mir gab. Der Bau war komplett überflutet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 9 Stunden schrieb Zurimor:

 

Ob da wohl ein Unterschied zwischen ist?

Verhindern könnt ich's eh nicht, wenn sie an der Leine an den Wegrand springt und sich ein Mäuschen fängt, will ich auch gar nicht. Ich gönn's ihr einfach. Die Mäuse bleiben übrigens am Wegrand oder auf der Wiese liegen und gehen in den natürlichen Nahrungskreislauf ein, sie nimmt nichtmal Wildtieren was weg.

Ich kann damit absolut gut leben, wir verstoßen gegen kein Gesetz, dann ist das doch bitteschön unsere Sache wie wir das handhaben, oder?

 Dein Hund löscht aus Jux und Dollerei ein Leben aus. Erschreckend, dass du nicht einen Funken Mitgefühl hast.

Es ist bezeichnend, wie kleingeistig manche Hundebesitzer sind und das Seelenleben des eigenen Wohlstandsköters über alles andere stellen und nicht mal merken, wie asozial das ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist doch Schwachsinn, was wäre der Unterschied dazu, daß der Bussard eine Maus tötet?

Da er einfach eine tote Maus einsammeln kann, muß er eine weniger töten. Es ändert sich dadurch nichts, nullkommanull, die Anzahl der toten Mäuse bleibt exakt gleich.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein Bussard ist (normalerweise) kein Haustier, das Futter kriegt und diverse unterhaltungsprogramme von Seiten des Menschen, ohne dass ein anderes Lebewesen deswegen umkommen muss.

Ein Bussard hat üblicherweise keinen Halter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es spielt für die Maus aber keine Rolle wer sie tötet.

Aber man kann sich ja so schön moralisch überlegen fühlen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.