Jump to content
Hundeforum Hundeforum
Barut1994

Hilfe!! Mein hund hat eine riesen wunde

Empfohlene Beiträge

Hallo erstmal. 

Im voraus möchte ich klarstellen, dass ich momentan im Ausland bin undzwar in einem Land, in dem weder Hunde einen Wert haben noch die Tiermedizin.. habe vor einem Monat einen kleinen Welpen "gerettet". Er machte sich eigentlich ganz gut, doch gestern habe ich eine winzige wunde bei ihm entdeckt, etwa so groß wie meine Fingerspitze. Heute morgen war die Wunde so groß, dass ich mich extrem erschrocken habe. Der Allgemeinzustand des Hundes ist normal, also verhält sich wie immer. Aber ich mache mir große Sorgen. Kann mir jemand helfen? Ich weiß nicht mehr weiter 20190105_130453.jpg.1d54304e41a74f8465d1175ec7a16c5a.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Autsch! In welchem Land lebst du denn? Eigentlich gibt es fast überall Tierschützer, die auch mit Tierärzten zusammenarbeiten oder dir irgendwie helfen können. Wende dich am besten noch heute an jemanden.

 

Wenn du sagst, dass das gestern nur Fingergroß war und heute schon so aussieht, würde ich fast an Fleisch fressende Bakterien/Viren denken. https://www.nationalgeographic.de/wissenschaft/2017/10/was-sind-fleischfressende-bakterien-und-wie-bekaempft-man-sie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit einer solchen Wunde solltest du dringend zum Tierarzt gehen. Es gibt gute Mittel für solche Verletzungen. Auf keinen Fall vor dem TA-Besuch mit irgendwas behandeln falls Fremdkörper oder Dreck in der Wunde ist sieht man es sonst nicht mehr gut.

 

Ich tippe Mal darauf das der Hund durchs Schlecken die Wunde so vergrößert hat. Da musst du unbedingt drauf achten daß er nicht noch weiter dran rummachen kann sonst wird die Wunde noch größer. Entweder mit einem Trichter oder einem dieser 'Halsringe". Da solltest du deinen TA fragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Falls du absolut keine tierärztliche Behandlung oder Beratung bekommen kannst, würde ich versuchen, einen antiseptischen Puder zu bekommen.

Und du solltest natürlich darauf achten, dass dein Hund nicht mehr an die Wunde dran kommt, wie @Michelle003 schon auch schon schrieb.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Am Weg zum Tierarzt führt genau genommen kein Weg dran vorbei.

Die Wunde wird wohl genäht werden müssen.. Vorher sollte abgeklärt werden ob da was "austritt" Auf dem Bild schlecht zu erkennen, ob das Fleisch nur freiliegt oder sich aus der Hautschicht raus wölbt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh, meine Güte, was es alles gibt und ja er muss zum TA.

Muss bestimmt genäht werden. Alles Gute.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe nen einigermaßen guten Arzt gefunden und sind auch direkt hin. Er hat die Wunde zugenäht. Ich hoffe meinem kleinen gehts bald wieder besser. Danke trotzdem für euren Ratschlag

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

nur ein kleiner Tipp,falls die Wunde (Naht) schlecht heilt.

Medizinischer Honig ,  im   I-Net zu bekommen,   desinfiziert,  heilt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schön, dann wird wieder alles gut.  An sich überstehen Hunde solche OP's  ganz gut.

Wenn nicht, kannst ja noch mal 'Laut' geben.  Hier ist immer jemand da. 😀

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.