Jump to content
Hundeforum Der Hund
Caro73

Immer wieder Verdauungsprobleme

Empfohlene Beiträge

Ich wollte nach langem Test mal unsere Auflösung mitteilen: es sind die Rinderhautsticks zum Knabbern.  2 Wochen ohne Sticks und Kauknochen - alles prima. Ein Stick am Vormitttag und abends - siehe da - Plörre.... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn man sich anguckt , wie die hergestellt werden, dann ist Durchfall mehr als eine gesunde Reaktion des Körpers.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi, das hört sich nicht gut an. Meine Hündin hatte auch immer ganz schlimme Durchfälle. Ich habe sie jetzt zum Jahreswechsel auf "Futterdiät" gesetzt. Also 3 Monate! Nur Büffel gefüttert. Das ist ganz wichtig, da man nur ein bisher ungefüttertes Protein nehmen soll. Auch keine Ausnahme bei den Leckerchen. Erst, wenn das Tier dann beschwerdefrei ist, kann man z.B. wieder Hühnchen dazufüttern, um zu sehen, ob Dein kleiner Schatz auf das Protein von Hühnchen reagiert. Das macht man dann so lange, bis man weiß, was man lieber weglassen sollte.

 

Unterstützend darf man gerne Nachtkerzenöl geben. Das ist güt verträglich für Haut, Haar und Darm. Lasse Dich aber gerne bei Zweifeln von Deinem Tierarzt unterstützen. Aber Achtung, nur 3 Tage ist überhaupt nicht aussagekräftig!!

 

Ich drücke ganz doll die Daumen und meine kleine die Pfötchen!! Gute Besserung :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo ich bin gerade neu hier gelandet mein 14 Jähriger mischling übergibt sich die letzten 2 Tage sehr oft und ihm rutschen alle 4 Beine seitlich weg. Er kann alleine nichtmehr aufstehen. 

Kann mir jemand helfen? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 8 Minuten schrieb Selina123:

Hallo ich bin gerade neu hier gelandet mein 14 Jähriger mischling übergibt sich die letzten 2 Tage sehr oft und ihm rutschen alle 4 Beine seitlich weg. Er kann alleine nichtmehr aufstehen. 

Kann mir jemand helfen? 

 

Ja, ein Tierarzt kann auf jeden Fall deinem Hund helfen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Selina123:

Hallo ich bin gerade neu hier gelandet mein 14 Jähriger mischling übergibt sich die letzten 2 Tage sehr oft und ihm rutschen alle 4 Beine seitlich weg. Er kann alleine nichtmehr aufstehen. 

Kann mir jemand helfen? 

Da würde ich schnellstens meinen Hund ins Auto packen und zur nächsten Tierklinik fahren!

Hier im Forum kann dir sicher niemand helfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.