Jump to content
Hundeforum Der Hund
Annas

Unerklärliche Gewichtszunahme in kurzer Zeit

Empfohlene Beiträge

Hallo, ich würde gerne eure Meinung dazu hören...

 

... ich habe einen 3 Jährigen Jack Russel, welcher mit ausreichend Bewegung und Kopfarbeit bewegt wird und von Natur aus nicht dick ist er hat eine schlanke und genau passend Figur.

Nur seit zwei Wochen frisst er immer kleine Portionen öfters am Tag verteilt von seinem Trockenfutter ( Real Nature) und hat jetzt innerhalb von 2 Wochen sicher 2 kilo zugenommen und man sieht das sein Bauch und die Teile deutlich runder ist, er hat eine ziemliche Kugel....

An was kann das liegen, soll ich mir sorgen machen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es ist sehr kalt, vielleicht hat er deshalb mehr Hunger? Ziehst Du ihm draußen etwas an? Hunde verbrauchen viel Energie, wenn sie sich immer wieder aufheizen müssen. 😉
Teilst Du ihm sein Futter denn ein? Oder hat er immer Futter zur Verfügung? Dann würde ich es zuallererst zuteilen.
Ist er kastriert oder unkastriert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wenn er draußen ist hat er einen Mantel an aber das hat er jeden Winter an. 

Also Futter gebe ich ihn 300 Gramm normalerweise über den Tag verteilt aber er lässt es seit zwei Wochen stehen, geht immer wieder hin und frisst 3-4 Stück, und seitdem hat er so stark zugenommen 🤨 

ja also er ist seitdem er ca 10 Monate als war kastriert 

Was ich noch dazu sagen muss ist das er auch immer ein Rinderohr hat an dem er seit einer Ewigkeit knabbert aber daran kann es nicht liegen weil wir kaufen immer in dem gleichen Barf Shop 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde ihn beim Tierarzt vorstellen, vielleicht ist sind es Wassereinlagerungen (Aszites) dann wäre es ein Alarmsignal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde ihn auch defintiv beim Tierarzt durchchecken lassen!

 

300g Trockenfutter am Tag für einen Jack Russel? Wieviel wiegt er denn bei Normalgewicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier kommen versch. Komponenten zusammen: Futter, Fütterung und Kastration.

Bevor du zum TA gehst, wo der Hund voraussichtlich proper gesund sein wird, gibt

es ja auch Futter für 'Kastraten'.  Die verhindern ein dick werden. Oder aber, du nimmst

ein TF mit weniger RP und RF und gibst ihn etwas weniger. Früh etwas und abends mehr.

Abwarten und dann neu entscheiden. Das kaltgepresste Futter RN würde ich schon jetzt

mal überdenken, sonst verfettet er dir. Ist einfach so, bei Kastraten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.