Jump to content
Hundeforum Der Hund
Ayla_the_poodle

Mein Welpe ist nicht abrufbar wenn er andere Hunde sieht !

Empfohlene Beiträge

Hey also heute ist mir mal was aufgefallen. Zwei Hunde gingen vor uns spazieren so 30 m entfernt und meine Pudeldame (16) Wochen. Hat hakengas gegeben um zu den Hunden zu kommen. Eigentlich bleibt sie immer im Radius von bis zu 10 m bei mir aber diesmal waren es viel mehr erst nach 3 mal pfeifen kam sie wieder zu mir. Ich weiß sie ist noch jung und verspielt und das es wahrscheinlich normal ist. Aber vielleicht habt ihr ja tipps für mich wie ich das mit der Ablenkung mit ihr üben kann. 

 

Viele Liebe Grüße Ayla🐩und Julie👧 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Geduld haben :) mit 16 Wochen ist noch alles neue viel zu spannend als dass sie immer auf dich hören kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde erstmal nur mit Schleppleine gehen, damit sie nicht so weit weg kann :) Und dann erstmal in reizarmer Umgebung den Rückruf üben. Wenn Du dann merkst das sie auf ihren Namen reagiert, kannst Du die Ablenkung langsam steigern, also in einem Gebiet mit etwas mehr Ablenkung üben. Aber immer mit der Ruhe und in kleinen Schritten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn du einen Welpen hast, musst du lange davon ausgehen, dass sie bei starker Ablenkung nicht hört. Ist normal. Dann geh mit ihr frei so oft wie möglich, eben dort, wo es möglich ist und die anderen Hunde im besten Falle so drauf, dass nichts passiert.

Nie mehr als 2x rufen. Wenn sie nicht hört, einfach gehen. Oder Einsammeln. Kommentarlos. Aber nur, wenn es innerhalb kurzer Zeit funktioniert.

Welpen merken sehr schnell, dass eigentlich nichts passiert, wenn sie nicht hören.

Da sollte man auch so leckere Sachen wie Tubenleberwurst für Hunde oder andere Lieblingssachen dabei haben.

 

Bindet man einen Hund fest - auch wenn es nur die Schleppleine ist, dann erlernt der Hund nicht, auf einen zu achten und man selbst lernt auch nie richtig, seinen Hund zu lesen und Möglichkeiten zu finden, wie man doch für ihn interessanter sein kann, als die anderen Hunde.

Und nach der Welpenzeit kommt die Pubertät - da klappt sowieso das Wenigste.

 

Es gibt eine "Schleppleinenfalle", in der man als Hundehalter sich verfangen kann - in Gedanken.

Man erlernt selbst keinerlei Sicherheit im Umgang mit dem Hund. Und der Hund reagiert an der Leine immer anders, als wenn er frei läuft und frei tun kann, was ihm gerade in den Sinn kommt. das muss auch sein.

 

Also: Gute Nerven. Sicheres Gebiet. Ohne Leine bewegen. Und lernen.

Dann lernt der Hund auch.

An der Impulskontrolle sollte man später arbeiten, wenn den Hund nicht mehr so viel Flausen umtreiben und die Hormone nicht mehr so durchschlagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann @gatil nur zustimmen. Nimm nicht die Schleppleine! 

Wir haben das in einem ähnlichen Alter angefangen & bis heute ( 2 Jahre)  Freilaufprobleme . Ich verfluche mich und all die anderen die mir das geraten haben & würde es nie wieder tun ! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Ayla_the_poodle:

erst nach 3 mal pfeifen kam sie wieder zu mir

 

Ich find`s eher toll, dass sie schon nach 3x pfeifen kam :D

 

Nein, im Ernst, das ist normal in dem Alter.

 

Wie hast du denn bisher den Rückruf mit ihr geübt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 49 Minuten schrieb Juline:

 

Ich find`s eher toll, dass sie schon nach 3x pfeifen kam :D

 

Nein, im Ernst, das ist normal in dem Alter.

 

Wie hast du denn bisher den Rückruf mit ihr geübt?

 

Das habe ich auch gedacht: Toll, dass sie zurückgekommen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Stimme der Schleppleinenfalle ausdrücklich zu. Bitte nicht nehmen. Die ist für mich mittlerweile nur ein Arbeitsmittel im Mantrailen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Völlig normal. Dauert ein paar Monate. Dann ist man völlig erstaunt, wenn der Hund plötzlich kehrtmachr 😂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Welpe alleine lassen

      Hallo😊 also wir würden uns sehr gerne einen welpen (golden Retriever) holen aber da wir beide arbeiten und meine Tochter in der Schule ist müsste der Welpe 4 Tage in der Woche 5 Stunden alleine bleiben. Geht es trotzdem oder sollen wir uns lieber keinen Hund holen? Schon mal danke im Voraus😉

      in Der erste Hund

    • Erster Hund - ZwergPinscher Dame Welpe

      Guten Tag.    Erstmals zu meiner Person:  Ich will mir einen Hund zulegen. Ich bin 27 und arbeite täglich 8 stunden mit 1stunde30 mittagspause wo ich nach Hause gehe. Meine arbeit ist 5 min von meinem zu Hause entfernt. Ich arbeite im Communications-Bereich. Ich habe mich 3 Jahre lang um den Zwergpinscher meiner Freundin gekümmert. Nach unserer trennung hat sie ihn ihrer Mutter zurück gegeben. Ich habe diesen Hund geliebt.   Mein Problem Ich finde man soll kein

      in Der erste Hund

    • 5 Monate Welpe, beißt in die Leine, Klamotten und knurrt mich an

      Hallihallo! Unser Welpe 5 Monate, Labrador/Terrier Straßen Mix (mitten im Zahnwechsel), beißt ständig in die Leine und knurrt mich dabei an und beißt.    Will man das ignorieren und dreht sich weg/erstarrt dann beißt er mir so fest in die Beine und den Po das ich es dann nicht ignorieren kann und doch ein strenges Nein sage und ihn dann mit Mühe (weil er um sich beißt) hochnehme um ihn zu beruhigen.   Zuhause ist es manchmal so das er an uns knabbern will und spielerisch

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Welpe 8 Wochen alt.

      Nach meinem Letzten Post `Deutscher Pinscher erst Hund` werde ich mir am Samstag schon meinen ersten Welpen `` kaufen``. Ist leider kein Deutscher Pinscher geworden sondern ein Mischling, aber das spielt in diesem Beitrag keine Rolle. Wie habt ihr das mit dem `Gassi`gehen gemacht? Lieber im Garten in Ruhe, oder direkt Volles Programm wo auch Autos,Menschen oder evtl andere Tiere in der Nähe sind? 

      in Hundewelpen

    • Was meint Ihr wie groß wird unser Welpe noch?

      Hallo alle miteinander!   Unser Welpe ist ein Mischlingshund aus einem Patterdale Terrier und einem... Mischling? ^^"  Er ist momentan noch 30 cm groß und wiegt 4,7kg (12 Wochen). Er ist auch sehr hochbeinig, sehr schlank und hat eine lange Rute, wo schon etwas längeres Fell sprießt XD Vom Fell her kommt er nach der Mutter(kurzes Fell), von der Farbe und der Musterung nach Papa. Mit 9 Wochen hatten wir ihn geholt und da war er war schon recht groß und hat die anderen al

      in Mischlingshunde

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.