Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund

Empfohlene Beiträge

vor 1 Stunde schrieb black jack:

Das Verhalten der Organisation ist seltsam 

 

An Giardien kann ein Hund sich doch aber immer anstecken .

 

Giardien  machen  ja auch teilweise keine Symptome...

Irgendwie  verstehe ich es gerade nicht. 

Zu einem  Immungeschwächten Hund einen Hund dazu ist generell  wahrscheinlich schwierig. 

Genau das frage ich mich auch schon die ganze Zeit. Giardien kann man sich draußen ja überall einfangen, da dürfte man ja eigentlich nie rausgehen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Trotzdem finde ich, hätte die Orga damit offen umgehen müssen und die neuen Besitzer vorwarnen müssen. Man hätte zumindest erwähnen müssen, dass der Hund Giardien hatte und nochmal getestet werden muss. Dann hätte die/der TE mit der Aufnahme des Hundes gewartet. 

 

Ich würde mir in diesem Fall auch keinen Hund aus dem Ausland holen. Aber das ist die Verantwortung der/des TE und das ist unabhängig vom Fehlverhalten des Vereins. Ich verstehe überhaupt nicht, wieso der EU-Pass nicht am Tier ist. Ich habe damals vom Femo direkt den Pass bekommen. Ohne hätte ich ihn auch nicht genommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Heute: Betrug mit Tierschutzhunden

      Um 21:45 Uhr in der ARD könnte es spannend werden:   http://www.daserste.de/information/wirtschaft-boerse/plusminus/sendung/welpen-betrug-100.html

      in Hundefilme / Reportagen & Hundebücher

    • 9/11 alles nur Betrug?

      Das Thema beschäftigt mich schon eine ganze Weile, was meint ihr dazu? http://pravdatvcom.wordpress.com/2014/06/01/911-ex-cia-pilot-sagt-unter-eid-aus-das-die-zwillingsturme-nicht-von-flugzeugen-getroffen-wurden-video/

      in Plauderecke

    • Tollwut durch Auslandshund !!!

      http://www.br.de/nachrichten/oberfranken/bamberg-tollwut-warnung-100.html Ich hoffe die zuständigen Behörden Wachen endlich mal auf und stoppen diese Strassenhunde Importe !!! Grüße Alex

      in Aktuelles & Wissenschaft

    • Auslandshund, Durchfall, Bauchspeicheldrüse...weiß irgendwie nicht weiter

      Hallo, habe seit letztes Jahr November eine Hündin aus Polen, die seit sie da ist nur Probleme mit ihrer Verdauung hat. Hab ihr am Anfang Dosenfutter gegeben und einen Tag später ging das Drama los, der Kot war fast aber schön in Schleim eingewickelt. Daraufhin habe ich ihr dann gekochtes Huhn oder Pute mit Reis oder auch mal gekochte Kartoffen gegeben. Der Kot wurde besser, ab und zu nur noch eine ganz geringe Menge Schleim oder auch mal ganz ohne. Ich hab diese Ernährung eine ganze Weile beibehalten aber immer mal wieder war hier und da Schleim zu sehen. War dann in einem anderen Forum unterwegs und jemand hat mir geraten den Hund zu barfen. Bin dann mit rohem Rinderhack angefangen. Das ging dann eine Woche sehr gut bis zu dem Tag als hinten aus dem Hund eine grosse Masse Schleim mit Blut kam. Tja dann zum TA, der eine Entzündung vermutete, 10 Tage Antibiotika + Symbiopet, Hills i/d Futter (Dosenfutter). Das Blut verschwand. Aber der Kot war mal gut geformt und dann wieder breiig. Nach dem Ende Antibiotika wieder leichte Blutspuren am Kot. Nochmal eine Woche Antibiotika und diesmal Hills i/d Trockenfutter. Kot war ein paar Tage gut geformt, dann wieder breiig. Hab dann vermutet, dass die ganze Sache durch Stress kommen könnte, da mein Hund zu der Zeit sehr ängstlich war. Als unterstützung gabs Bachblüten. Die Angst hatte sich dann gut gelegt aber die Probleme mit dem Kot und ab und zu Blut waren weiterhin vorhanden. Kot wurde auf Parasieten, Würmer (da Hund öfter auf Po rutschte), Bakterien und Parvo untersucht...alles negativ. Auch kratzte sich mein Hund ziemlich viel und hatte Schuppen. Hab mir dann überlegt es könnte was allergisches sein. Futterumstellung auf Hills z/d. Kot am Anfang fest kein Blut, drei Tage später wieder Blut mit Schleim. Daraufhin Bioresonanz. Ergebniss Hund reagiert auf Huhn, Ente, Gänsefleisch, Hafer, Mehl-Milben, Fisch und ein paar Pestizide. Organe die lt. Bioresonanz nicht ok sind: Darm und Bauchspeicheldrüse. Mein Tierarzt wollte das mit der BSD nicht glauben, da er nichts von Bioresonanz hält. Hab daraufhin letzte Woche ein BSD Profil mit TLI Wert und Folsäure + B17 machen lassen. TLI Wert stark erhöht also BSD Entzündung, B17 + Folsäure ok. Mein Tierarzt meint, dass die Symptome irgendwie nicht passen. Durchfall und Blut ja aber das hat der Hund schon so lange. Kot normale Farbe...Hund ist auch total fitt. Weiss echt nicht was ich machen soll... vielleicht doch ne 2te Meinung einholen? Bin irgendwie völlig überfordert

      in Hundekrankheiten

    • Ku*aner.....Betrug schlecht hin...

      Hallo Leute. Habe für meine Firma bei Ku*aner (jeder kennt es) einige Produkte bestellt und diese per Vorrauskasse auch bezahlt. Leider musste ich feststellen dass ich nach 2 Wochen noch immer keine Ware hatte. Nach 2 maliger Urgenz erhielt ich eine Mail, dass der Shop erneuert wurde und ich jetzt um mindestens 1oo Euro einkaufen müsste (war vorher nie die reden davon). Nebenbei wurde mir noch mitgeteilt dass mein Account gelöscht wird, da ich angedroht hatte eine Rückbuchung zu veranlassen, sofern die Ware nicht eintrifft (die nachweislich vor der umstellung bestellt wurde). Ich werde euch berichten ob das Geld wirklich zurück gekommen ist... Also bitte Leute, lasst die Hände von diesem Onlineshop. Die machen was sie wollen.

      in Hundezubehör


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.