Jump to content
Hundeforum Der Hund
Milow218

Junghund alleine in der Box

Empfohlene Beiträge

Es gibt einige Hunde die sind überfordert wenn sie viel Platz zur Verfügung haben, wenn sie allein sind. Eine Box ist bei diesen Hunden trotzdem eher Kontraproduktiv, sie kennen den Raum, aber könnten räumlich nicht eingreifen wenn etwas ist. 

Ein serperiertes Zimmer mit der Tür geschlossen, kann abhilfe schaffen. 

 

Allerdings glaube ich bei dem Ausmaß mit Zusammenhang zur Selbstverletzung eher an eine unglaubliche Trennungsangst.

In jedem Fall rate ich dir auch, dir einen anderen Trainer zu suchen. Boxentraining ist leider aus den USA rübergeschwapot und wird gern genutzt, weil es einfach ist. Eine einfache Lösung. Tierschutzwidrig, denn nicht umsonst haben Zwinger Mindestgrößen. Ein Hauskennel, Box wie auch immer, kann das absolut nicht einhalten. Jeder Hund im Tierheim hat mehr Platz zur Verfügung. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meiner hatte auch extreme Trennungsangst und blieb im Auto ohne jedes Training alleine - mucksmäuschenstill und entspannt am Rücksitz.

 

Beruhigt dein Hund sich denn auch kurz mal oder dreht er nonstop durch? Also jetzt ohne die Box.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Junghund frisst morgens Möbel an...

      Hallo zusammen,   mein Aussie ist jetzt 7 Monate alt, und bis jetzt hatten wir mit dem alleine bleiben nie Probleme. Seid ein paar Wochen fängt er an, nachdem er seinen gefüllten Kong (Frischkäse eingefroren) fertig hat, die Wohnung zu erkunden und frisst dabei Stühle, Tische etc. an. Das was ging entfernen wir morgens, aber einiges geht leider nicht.   Folgendes haben wir probiert: - Bevor er in die Wohnung kommt Futter verstecken - Schnüffelteppich und a

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Junghund dreht über - wer kennt dieses Verhalten und hat wie reagiert?

      Guten Abend an alle Hundefreunde,    Direkt kurz ein paar Stichpunkte zum Hund: Halbes Jahr alt, Mischlings-Rüde und seit der 9.Woche bei uns.  Hundes Verhalten ist zu 98% für mich ein Traum von Hund  es klappt wenig perfekt aber vieles sehr gut  (mehr erwarte ich in diesem Alter auch noch nicht). Um ein paar Dinge zu nennen: Sitz, Platz überall sehr zuverlässig, Rückruf ohne starke Außenreize im Gelände perfekt (inklusive aus vollem Galopp bremsen und absitzen jeweils auf Handzeichen

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Kopfloser Junghund

      Hallo,   nun hab ich seit langen auch mal wieder eine Frage.   Loki bald 10 Monate ist derzeit ziemlich anstrengend.   Er ist überhaupt nicht bei der Sache. Ich weis Pupertät, ist auch ok für mich und wir fahren alles gerade runter.   Mein Hauptproblem ist das er in unbekannten Gebieten, an der Schleppleine völlig kopflos und unsicher hin und her rennt.   Ranrufen klappt meist gut, aber er sitzt dann da und ist völlig überfordert.    Wi

      in Junghunde

    • Junghund fixiert anderen Junghund und spielt aggressiv

      Hallo zusammen, wir haben ein kleines Problem, beim Gassi gehen mit meinen Eltern und ihren Hunden. Was davor noch anzumerken wäre, ist dass er morgens bis nachmittags unter der woche öfter mal bei meinen Eltern ist um ihn auf zu passen. Meine Eltern haben 3 Hunde und einer davon ist wie unserer auch ein Junghund... der auch nicht gerade keine Sorgen bereitet. Die Spielen dort auch immer wieder, relativ wüst, aber das hält sich meist noch in Grenzen. Zudem glauben wir das unser Problem auch mit

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Sexualtrieb / Junghund

      Interveniert Ihr, wenn Eure Rüden versuchen, Hündinnen (oder auch andere Rüden🙄) zu besteigen? Unsere Französische Bulldogge (13 Monate alt) versucht sich sehr unbeholfen, woimmer er auch kann - inklusive an unserer "neuen Doggenwelpin". Letztere nimmts gelassen und schläft meistens einfach weiter.  Ignorieren, oder abrufen?🤷🏼‍♀️

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.