Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

‚ě°ÔłŹ¬† Konto erstellen¬†| Login

Hundeforum Der Hund
NannyPlum

Der Maulkorb - Pro und Contra

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Der Vorteil meiner Hunde ist  das ich alles an Urlaub selbst grässlich finde ,was die Hunde doof finden.

Menschen,Strand,Hitze....

 

Wobei die Hunde das wesentlich entspannter sehen als ich ūüėé.¬†

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich fahre mit meinen Hunden auch an den Strand, aber nicht damit ich da in der Sonne brodle, sondern damit sie ungefährdet flitzen können. :D
Wir wandern dort und fahren außerhalb der Saison ;)
Urlaub ohne Hund kommt f√ľr mich pers√∂nlich gar nicht in Frage, die sch√∂nste Zeit des Jahres m√∂chte ich auch mit den Hunden genie√üen.
Br√§uchten die Hunde einen Maulkorb, w√ľrde ich mich entsprechend kurz dort aufhalten und dann woanders hin gehen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So zb sieht  unser  Urlaub  aus 

(Schnell aus den Fotob√ľchern ).

...im Norden Irland,Dänemark

 

 

ūüėé

20190203_133257.jpg

20190203_133648.jpg

20190203_134022.jpg

20190203_133950.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es ist ja durchaus die Frage, ob ein Hund der Maulkorb am Strand tr√§gt per se mit Menschenmassen nicht zurecht kommt.¬† Eventuell ist es einfach entspannter, wenn man nicht st√§ndig drauf achten muss, was der Hund gerade einsammelt.¬† Was allerdings nicht nur f√ľr Str√§nde gilt.¬†

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das k√∂nnte Dich auch interessieren

    • Passt der Maulkorb oder lieber weitersuchen?

      Hallo zusammen, ¬† derzeit machen wir mit Louis eine Maulkorbgew√∂hnung. Da Louis skeptisch gegen√ľber Fremden ist und es schon zu knurren, verbellen und Luft-Warnschnappen kam (leider weil wir zu dem Zeitpunkt nicht das richtige Handling kannten - nun sind wir in professionellen H√§nden), m√∂chten wir nun dass er in kritischen Situationen einen Mauli tr√§gt. Dieser sollte daher auch mehrere Stunden bequem sitzen. Nun haben wir erstmal in unserer "Not" einen beim Futterhaus gekauft "Baserkville Ultra Gr. 2". Wir m√∂chten gerne einen aus Plastik der Trainingsfreundlich ist, d.h. in den Leckerlis reingeschoben werden k√∂nnen. Draht oder Leder sagt uns nicht so zu.
      Nun sind wir fleißig am positiven Aufbauen des Korbes, doch die Frage bleibt: passt der Maulkorb eigentlich? Unser Trainer meinte nämlich, der sei zu klein. Was meint ihr? Die nächstgrößere Größe kam uns viel zu riesig vor und das Nasenteil konnte viel zu einfach in die Augen rutschen. 
      Welche Modelle könnten wir bei Louis denn ausprobieren?

      Liebe Gr√ľ√üe Jeyjo ¬† ¬†

      in Hundezubehör

    • Labrador frisst alles - wie abgew√∂hnen - Maulkorb als Hilfe?

      Hallo, nun seit Dezember 2017 ist Marley ja Teil unsrer Familie. Er ist ein Labrador R√ľde, welcher bald 2 Jahre alt wird. Bereits im Alter von 6 Monaten wurde er von den Vorbesitzern kastriert. Und unser Problem aktuell ist, dass er alles frisst und wir schon wie lange am √ľben und trainieren sind, dass er dies unterl√§sst, aber nichts fr√ľchte tr√§gt. Denn er kann sich quasi selbst belohnen. Ist er im Hof alleine findet er immer irgendwo Katzenkot, da wir hier viele Streuner haben... Da st√ľrzt er sich drauf als g√§be es kein morgen mehr. Wollen wir uns irgendwo hinsetzen drau√üen f√§ngt er an mit Gras fressen, Holz fressen, Mirabellen, √Ąpfel, Kot egal von welchen Tieren usw.!!! Er findet auch wirklich alles, selbst auf mehreren Metern riecht er Br√∂tchen usw wo eben von den Menschen hingeworfen werden... ¬† Es ist nichts vor ihm sicher. Eigentlich m√ľsste man ihm non stop hinterherlaufen und schauen ob er nicht gerade irgendwo was finden k√∂nnte Das f√ľhrt dann eben auch dazu, dass er manchmal auch beim Zimmer meiner Schwester bereits Milchschnitte mitsamt der Plastikverpackung gefuttert hat. ¬† Wir sind echt einfach nur noch genervt. Denn auf ein normales "aus" oder "nein" reagiert er √ľberhaupt nicht. Das haben wir mit Leckerlis und dem "ja" und "nein" Spiel zwar schon trainiert, aber bis heute fruchtet das einfach nicht. ¬† Drau√üen ist er entweder auf der Suche nach Futter oder aber auf der Suche nach Wildspuren. Es interessiert ihn eben einfach nichts anderes. Ab und an spielt er mit unsrem Ersthund, aber auch das wird dann schnell langweilig und dann ist die Nase auf dem Boden und es wird gesucht ob es nicht irgendwo was zu fressen gibt... ¬† Er wird mittlerweile nur noch 1x am Tag gef√ľttert. Wir f√ľttern roh. ¬† Jetzt ist eben die Frage, wie kann man das ganze noch trainieren? Was gibt es da noch f√ľr M√∂glichkeiten? Wir sind momentan am √ľberlegen ihm wirklich einen Maulkorb anzuziehen, damit er einfach kein Erfolgserlebnis mehr hat. Wir m√ľssen mit beiden Hunden gleichzeitig spazieren gehen und ich habe momentan nur noch die augen auf Marley gerichtet, aber sehr oft kann ich gar nicht schnell genug sein, wie er irgendwas im Maul hat. ¬† Sowas verfressenes wie ihn habe ich noch nicht erlebt. Unser Ersthund ist ebenso ein Labrador, aber hier konnten wir eben von klein auf agieren und von anfang an ihm beibringen das er vom Boden drau√üen nix aufzunehmen hat. ¬† Wir sind mit unsrem Latein langsam am Ende. Hier vor Ort in einer Hundeschule wurde nur gesagt, dass es eben so sei bei Labbis und man da eben nichts machen k√∂nnte, schon gar nicht wenn diese kastriert sind. ¬†

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Maulkorb?!

      Habe heute fr√ľh einen Artikel gelesen und konnte leider √ľbers Handy keinen Thread dazu erstellen... jetzt finde ich den Artikel nicht mehr, sonst w√§re er verlinkt, war nicht aus Deutschland der Fall, meine ich zumindest. ¬† Im Groben: Frau geht morgens die erste Runde mit ihrem Yorkie und ihrem Shi Tzu, Shi Tzu an der Leine, Yorki frei. Aus einem Schrebergarten kommen 3 Sch√§ferhund-Mixe angerannt und fallen ihren Yorki an, der wird tot gebissen. Ihren Shi Tzu konnte sie an der Leine noch hochrei√üen und somit retten. Halterin der 3 kommt dazu, sichert ihre Hunde, Polizei wird gerufen. Familie des tot gebissenen Hundes verlangt nun eine Maulkorb-/ und Leinenpflicht f√ľr alle Hunde ab einer bestimmten Gr√∂√üe. ¬† Mal¬†vollkommen ab davon, dass sowas nat√ľrlich wirklich schrecklich ist und vermutlich mit das Schlimmste, was¬†jemandem als Hundehalter passieren¬†kann... Aber... Pfuuuu... ernsthaft?¬†F√ľr mich hat das so einen gewissen Beigeschmack von "Alle anderen, nur ich nicht." ¬† Warum nur gro√üe Hunde? Kleine Hunde untereinander k√∂nnen sich doch auch gegenseitig t√∂ten (auch wenn es bei einem kleinen und einem gro√üen vielleicht schneller geht), oder sehe ich das falsch? Warum war ihr zweiter Hund¬†nicht an der Leine? Vielleicht h√§tte sie ja dann beide retten k√∂nnen? Dann w√§ren wir aber doch bei der Leinenpflicht f√ľr kleine Hunde? Und diese Hunde kamen aus dem Garten... soll ich dann, wenn ich einen gro√üen Hund habe, diesen auch auf meinem eigenen Grundst√ľck (oder im Garten) sichern? Also immer?

      in Hundefilme / Reportagen & Hundeb√ľcher

    • Hundeausbildung nach CANIS - Pro und Contra

      Ich hab keine Zeit mir das durchzulesen.   https://www.canis-kynos.de/Aktuelles.html?newsID=226   Manche hier sagen, Canis sei altmodischer Quark. Wieso? Und was halten andere von denen?

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Pro und Contra von Abbruchsignalen (die "nein"-Diskussion ...)

      Nachdem es im urspr√ľnglichen Thread "Reaktion auf Ma√üregelung" ¬†ja eigentlich um das Thema Einsch√ľchterung ging, m√∂chte ich gerne das Thema "Abbruchsignal" wie z.B. ein "nein" zu verstehen ist, gerne in ein Extra-Thema abtrennen. ¬† ( Ursprungs-Thread: https://www.polar-chat.de/hunde/topic/108019-reaktion-auf-ma√üregelung/¬† die "nein-Diskussion kam etwa zwischen Seite 15 und 18 auf ...) ¬† Insbesondere soll es hier nicht um¬†"negative" Abbruchsignale¬†gehen, die den Hund einsch√ľchtern und ins Meideverhalten bringen, denn das war ja eigentlich das Thema im Thread¬†"Reaktion auf¬†Ma√üregelung"! ¬† Hier einfach mal zwei Links zum Einstieg in die Diskussion zum¬†Thema Abbruchsignal: https://vitacanis.net/abbruchsignal-unnoetig/ http://www.perfectdogs.de/abbruchsignale/ ¬† Wer seine Beitr√§ge aus dem anderen Thread hier hineinkopieren m√∂chte, kann das gerne tun! (es war mir zu viel und un√ľbersichtlich um das selber zu tun ... ¬†) ¬† ¬† ¬†

      in Hundeerziehung & Probleme


√ó

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.