Jump to content
Hundeforum Der Hund
Malti87

Wurde sie gedeckt ?

Empfohlene Beiträge

Was ist beim TA rausgekommen ? *ichmalneugierigbin*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aaaalso, im prinzip bin ich so schlau wie vorher, da ich die Besitzerin leider telefonisch nicht erreichen kann,konnte ich der TA nicht mitteilen ob 12 oder 6 monate Chip. Toll,

Die Ärztin meinte,dass es zwar passieren KANN, aber nicht zwangsläufig sein muss,auch bei einem 6 Monatschip.

Ergebnis,sie hätte ein Mittel zwecks Abort geben können, aber dss wäre in dieser Lage zu ungewiss, da es sich um eine Art "Bombe" für den Körper der Hündin handelt. 

Ich muss also hoffen  und bangen bis zum nächsten Termin zum Ultraschall.

SOLLTE sie trotz allem aufgenommen haben, gäbe es Möglichkeiten die Trächtigkeit abzubrechen mit anschliessender Kastration oder die Hündin austragen zu lassen.

Ich werde weiterhin die Besitzerin versuchen zu erreichen,  welche mich am Handy wegdrückt und anschliessend ihr Handy ausstellt.

Ich bin mir unsicher,  ob sie vielleicht doch mehr weiss.ich möchte eigentlich nur die Informationen von Ihr zu ihrem Rüden und nichts böses.

Habe Ihr schon auf die Mailbox gesprochen und warte auf den Rückruf.

Also heisst es weiterhin warten. 

Ich werde natürlich hier hin und wieder aktualisieren, da ich denke, dass hier viele Menschen mit Hundeerfahrung sind, oder vielleicht jemand der in der selben Situation steckte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht kennt sixg jemand schon besser aus, uns ist aufgefallen das sie nach dem vermeintlichem Deckackt nicht mehr blutet, aber ihre Vulva noch geschwollen ist.zudem schläft sie vermehrt und ist sobald jemand zum Kühlschrank geht,sofort zur Stelle. 

Kann es noch mit der Läufigkeit zusammen hängen? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jetzt wäre Läufigkeit Tag 20 falls das relevant ist noch ergänzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das hängt mit der Scheinträchtigkeit zusammen. Hormonell macht der Deckakt keinen Unterschied.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke dir für die Information. 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine trächtige Hündin hatte am Anfang jeweils eine sehr ausgeprägte Schwangerschaftsübelkeit, mehr als 2 Wochen. Da fand sie Essen eklig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nee, das hat unsere nicht,  die frisst wie ne verrückte. An Magerkur ist bei ihr gerade nicht zu denken 😂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In der Scheinträchtigkeitwird hier auch vermehrt gefressen und getrunken.Die Übelkeit oder der gestresste Magen kommt mit dem rechnerischen Wurftermin. Da wird nur noch Trockenfutter und Belohnung akzeptiert und das auch nur so richtig , wenn sie draussen unterwegs ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Stunden schrieb Malti87:

 

Ergebnis,sie hätte ein Mittel zwecks Abort geben können, aber dss wäre in dieser Lage zu ungewiss, da es sich um eine Art "Bombe" für den Körper der Hündin handelt. 

Ich muss also hoffen  und bangen bis zum nächsten Termin zum Ultraschall.

SOLLTE sie trotz allem aufgenommen haben, gäbe es Möglichkeiten die Trächtigkeit abzubrechen mit anschliessender Kastration oder die Hündin austragen zu lassen.

 

 

Das Mittel heißt Galastop und beeinflußt das Hormon Progesteron. Damit kann man einen Abort einleiten oder aber auch eine Läufigkeit hervorrufen. Damit würde ich Abtreiben, falls die Hündin beim US sichtbar trächtig sein sollte ( natürlich voraus gesetzt du willst keine Welpen ). Eine anschließende ist unnötig und wird von Tä entweder wegen dem Geld empfohlen oder weil ein Ta eine erneute Trächtigkeit bewusst verhindern will und das den Besitzern nicht sagen möchte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Gedeckt von sehr grossem Hund.... gefährlich ?

      Hallo zusammen, ich bin neu hier und muss gleich mal fragen. Wir haben eine 2-jährige Bernersennenhund Dame zu Hause. Sie war läufig und jetzt in den Stehtagen. Als mein Mann und ich heute arbeiten waren ist unsere grosse Tochter(12 Jahre) mit Sunny Gassi gegangen. Da sie nicht mehr blutete hat sich unsere Tochter nichts mehr dabei gedacht, wir hatten sie schon vorher aufgeklärt, welche Gefahren es birgt, wenn Sunny läufig ist. Tja was soll ich sagen, es ist zum Deckakt gekommen und da

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung

    • Hündin gedeckt, Spritze danach

      Hallo, wir haben eine Pflegehündin seit einigen Wochen. Nun wurde sie läufig und wir haben die beiden Hunde getrennt, da wir auch einen intakten Rüden haben. Leider vergaß mein Mann gerade eben die Türe zu schließen, ich habe es nicht gleich gesehen und hörte Winseln, ich rannte sofort rüber und sah sofort, dass der Rüde schon feststeckte. Es dauerte so ca 10 Minuten bis die beiden sich lösen konnten. Ich würde eigentlich morgen sofort meine Tierarzt anrufen, aber mein Mann meint, dass vielle

      in Hundekrankheiten

    • Hündin vom Nachbarshund gedeckt -KOSTEN-

      hallo, unsere hündin wurde vom nachbarshund gedeckt. dieser sprang über den zaun und hat sie begattet. an sich wäre es kein drama gewesen, da beide ein liebes wesen haben. leider hat der tierarzt nun festgestellt, dass sie die welpen wohl via totgeburt schon geworfen hat und nun hat sie eine derart entzündete gebärmutter, dass diese nun rausgenommen werden muss. da stellt sich die frage, in welchem umfang die haftpflichtversicherung unseres nachbarhundes dafür aufkommen muss. wie wir alle wissen

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • 2x hintereinander läufig? Keine Anzeichen? Gedeckt!

      Hallo Foris, meine Amy war ja läufig.. viel früher als sonst (8 Wochen).. mit sehr wenig blut, die ganze läufigkeit war "verwaschen "... danach bekam sie direkt eine Gebärmuttervereiterung, danach dann eine Scheidenentzündung, alles wurde behandelt jetzt ists wieder gut .. ABER als ich gestern im oberen Stockwerk kochte und wieder ins Wohnzimmer kam .. :o hingen die beiden zusammen- also so richtig- für 20 min. meine Frage ist jetzt nicht OB da was passiert ist, - Anruf beim Tierarz

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Hündin 10.02/11.02.12 gedeckt, ultraschall am 06.03.12 negativ...

      Hallo! Auf der Suche nach einem guten Hunde-Forum bin ich auf dieses gestoßen und konnte mich gar nicht mehr lösen von den ganzen interessanten Beiträgen. Ich habe eine Frage (bzw. suche ich Bestätigung): Mein Freund und ich haben uns nach seeehr langem Überlegen dazu entschlossen einen Hund (genauer einen Berger Picard) in unserer Mitte aufzunehmen. Über einen guten Freund haben wir auch tolle Züchter aufgetan, die ihre Hündin mit einem Traumrüden am 10.02/11.02 decken liessen. Nun ist es ab

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.