Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gast

Heulen?!

Empfohlene Beiträge

Brienne heult bei der Feuerwehrsirene. Also nur bei der Alarmierung, nicht beim Martinshorn. Das allerdings immer, und nicht zu stoppen bis es vorbei ist. Wenn das mitten in der Nacht ist fällt man aus dem Bett. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Linnie habe ich noch nicht heulen gehört. Der Shiba eines Freundes fällt ein, wenn er Wolfsgeheul hört, das ist total putzig. Linnie horcht nur und legt dabei den Kopf schief. 

 

Hier gibt es ansonsten nur jammern und jaulen:

 

- wenn ich die Küche verlasse und dabei „vergesse“ ihr den Futternapf runterzustellen

- wenn ihr Lieblingsnachbar am Zaun lang geht und ich nicht schnell genug die Terrassentür öffne

- wenn sie Schmerzen hat oder

- wenn sie läufig ist und zum Rüden will (wobei, mit dem Geschlecht nimmt sie es dann nicht so genau).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Shippo heult nur im Schlaf oder zu Begrüßung bestimmter Personen.
Momo....tja, die ist ein Kojote 😂 

 

Meine Pinscherhündin früher hat bei Sirenen, Mundharmonika und Flöte wolfmäßig angefangen :D 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Fengari war die größte Heulboje, die ich je hörte, ich muss mal gucken, ob ich noch ein altes Video finde ;)

Lakoma hat schon als Welpe mitgeheult, sie wurde ja quasi angelernt von Fengari :)
Fengari und Lakoma haben mit Heulen alles mögliche kommentiert, wenn sie sich freuten, wenn sie einen Kumpel in Entfernung sahen oder einen Menschen, den sie mochten, oder wenn irgendwo ein anderer Hund heulte.
Ich habe ihnen mal beigebracht, auf meine Heul-(versuche) einzusteigen, das hat super geklappt und ich fand es echt toll, weil das ja das Zusammengehörigkeitsgefühl stärken soll und so. Bis mir mein Nachbar dann mal erzählte, dass die Doggies immer kurz bevor ich mit dem Auto in den Hof fuhr, anfingen zu heulen und das kam nachts um 1 nicht so gut, es war SEHR laut 😱
Danach brauchte ich 4x so lange Zeit, das Heulen gegenzukonditionieren, die Geister die ich rief, sag ich da nur ... 😎:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei Eddy würde ich da sagen, "er ist stets bemüht" :D So ein richtiges Heulen hat er noch nie hingekriegt, aber er kann ein lustiges "Auauauauuuauauuuuu" machen, auch schön mit Kopf in den Nacken und gespitzer Schnute :lol:
So begrüßt er uns immer, wenn wir nach Hause kommen, wahlweise kommentiert er so auch die Ankunft eines gut duftenden Kartons, egal ob eine HuFu Lieferung oder ne Pizza, oder er antwortet damit auf Fragen wie: Willst du Essen? oder Wollen wir rausgehen?
Meist wird es also benutzt um freudige Aufregung auszudrücken, manchmal benutzt er es aber auch um seinen Unmut über irgendwas zu bekunden, dann klingt es etwas dumpfer, eher wie ein "Aoaoaooo". Das wird dann zB benutzt, wenn ich ihm sage, dass er einen Mantel anziehen muss, weil es kalt ist, oder wenn ich ihm sage, dass er nichts von meinem Essen abbekommt :lol:

Rieka hat noch nie irgendwelche Heul-Ähnlichen Geräusche gemacht, dafür kann sie in erstaunlich vielen verschiedenen Tonlagen gurren, knurren und grummeln :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier kommt ein kleiner Clip mit Lakoma
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@benno0815 So heult das Husky Tier auch. Der geht ja ganz gerne Nachts einfach mal raus und heult den Mond an. 

Früher unser Bouvier sass manchmal stundenlang draussen zum heulen, wenn iiiirgendwo im Umkreis eine läufige Hündin war. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Madame hat ihre Rassebeschreibung leider nicht gelesen, bisher hat sie ganze drei Mal geheult. Sie bellt mehr, als daß sie heult.

 

 

Leider betraten immer wieder Störenfriede die Bühne und störten ihre Performance. ;)

Bevor ich filmen konnte hat sie sehr melodisch und ausdauernd geheult. Dürfte sie ruhig öfter machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Benny heult, wenn auch sehr selten.

Wenn ich ihn aus Versehen im Keller eingesperrt habe oder so 😎

 

Snoopy SCHREIT wenn ich heim komme. Vor lauter Freude.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein erster Hund - ein roter Cocker Spaniel namens Quintus - hat auch super geheult. Für ihn war ein Trigger, wenn man Mundharmonika spielte, egal wie 😄.

 

Aber wer spielt heutzutage noch Mundharmonika! 😆

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Ich weiß nicht, ob ich da lachen oder heulen soll, ältere Dame mit jungem weißen Schäferhund ...

      bei mir auf den Dreh wohnt eine alte Dame, sehr klein, sehr zierlich, läuft flott aber schon sehr gebückt. Ich Schätze sie auf mind. 70 bis 80 Jahre. Bis vor ein paar Monaten hatte sie eine Malihündin, toller Hund, war aber riesig für nem Mali, best. 70cm. Die Hündin war nicht ohne, wurde nur an der kurzen Leine mit Stachel geführt, zudem hatte die Dame in der anderen Hand immer eine Kette die der Hund auf die Nase bekam wenn er irgendwo hin guckte. Jedenfalls hat sich der Mali dann doch losge

      in Plauderecke

    • Häufiges Heulen- warum?

      Hallo. Zato ist ein Husky- Schäfer und knapp über einem Jahr. Früher hat er immer mal wieder einen Wolfsheulerer losgelassen, doch seit 2 Wochen heult er in der Woche mindestens 5 Mal. Überall, laut. Im Garten, auch mal beim Spazierengehen. Hat das einen Hintergrund? lg, Anna

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Nächtelanges Heulen im Zwinger

      Hey Benny ist 7 Monate alt ist ein schäferhund Husky mix und heult nachts so wie tagsüber im zwinger tagsüber mal 5 Minuten aber Nachts bringt er es manchmal auf 3 bis 4 Stunden. Benny wurde in einem Zwinger geboren und kennt gar nicht das leben in einem haus deswegen dachten wir es wäre kein problem für Ihn Benny geht abends um 21 Uhr in seine Hütte nach einem langen spaziergang und weil er dann schon oft auf dem fußboden einschläft und frühs um 6 gehen wir dann wieder mit Ihm. Am anfang h

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Das Heulen der Hunde ... heulen eure Hunde?

      Hallo zusammen... seit langer langer Zeit beschäftigt mich eine Frage..und zwar warum Heulen meine Hunde nicht?? meine Eltern zb. so wie mein Bruder seine die Heulen bei jeder gelegenheit..wenn Sie eine Sirene hören oder aber man fängt an zu Heulen (Hundeheulen). Man sagt ja auch so habe ich es gelesen, man sollte mit seinem Hund zusammen Heulen den so würde man seinem Hund sehr nahe sein... heult Ihr mit Euren Hunden zusammen?? oder Heulen Eure Hunde?? oder Heulen Eure Hunde auch nicht?

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Könnte heulen ...... blöde Begegnung mit 2 Labbi`s

      Hallo Ihr Lieben, normalerweise lese ich hier eigentlich meistens nur mit, aber heute muss ich mich mal ausheulen. Unser Mittagsspaziergang nahm leider ein unschönes Ende, muss leider ein bissel ausholen und hoffe ich bin nicht zu konfus Bei uns im Wohngebiet leben 2 Labbibrüder (schwarz, 15 Monate, unkastriert, einer davon taub). Probleme gab es mit dennen eigentlich schon immer, da sie i.d.R. ohne Leine unterwegs sind und so gar nicht hören ..... Carlos (20 Monate, unkastriert, Schäfe

      in Kummerkasten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.