Jump to content
Hundeforum Der Hund
Nicole1975

Katze geht auf Hundewelpen los

Empfohlene Beiträge

@Bangy Nein da steht nichts von nicht weitergeben  kontakt mit Katzen hatte er auch schon bei der Verwandtschaft das hat funktioniert  .der Kater kennt Hunde nur so vom Fenster oder mal zu Besuch. Dann hat sie sich meistens versteckt bis der Besuch weg war. 

@Bangy 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das die Katze nicht begeistert ist, ist normal. Selbst wenn sie Hunde gewohnt sind, finden sie neue Hunde nicht immer prinkelnd.

Je nach Charakter des Stubentigers kann es ganz unterschiedlich sein wie gut sie den Hund akzeptieren.

Da Katzen selber merken das sie älter werden und langsamer also auch angreifbarer und schutzloser, sind sie jeder Veränderung gegenüber erstmal zunehmend stark abgeneigt. 

Ich würde dafür sorgen das Hund und Katze beide ihre eigenen Plätze haben die für den anderen immer tabu/unerreichbar sind, bei Katzen am besten hochgelegene Orte die als Beobachtungsposten taugen. 

 

Die Katze nimmt den Hund schon auch als Konkurrenten war, deshalb darf sollte man den Tigern auch zeigen das sie trotz Hund und auch in Anwesenheit des Hundes gute Dinge bekommen (Streicheln wenn Futterneid herrscht, ist das nicht der Fall kann man auch kleine(!) Leckerchen vergeben die schnell gegessen sind).

Ob die Katze nun aus Angst/Verunsicherung (ich haue dich bevor du mich kriegst) oder tatsächlich eher territorial (das hier ist mein Zuhause) motiviert agiert, kann ich übers Internet natürlich nicht feststellen. Aber bei beidem hilft es erstmal Druck rauszunehmen (also kein direkter Kontakt, Katze darf Hund von hohem Platz beobachten aber soll nicht zu ihm hin, vorsichtiges im selben Raum sein und einfach liegen, ...) damit sie sich aus der Ferne erstmal kennenlernen können. Eine Garantie das der Kater den Welpen schlussendlich akzeptiert gibt es natürlich nicht, auch wird das ein Prozess der etwas länger dauern kann man sollte eher in Wochen rechnen als in Tagen.

 

Wenn der Hund nicht mehr komplett neu bei euch ist, und sich alle Parteien aneinander gewöhnt haben würde ich vielleicht auch mal mit dem Katerchen zum TA gehen und checken lassen ob gesundheitlich alles okay ist. Schmerzen wegen Athrose, den Zähnen oder oder oder checken lassen, das kann auch aufs Gemüt schlagen und wird leider oft nicht erkannt und die "Zickigkeit der Katzensenioren" wird dann gern auf Altersstarrigkeit geschoben. 18 Jahre ist ein tolles Alter.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Nierenkranke Katze BARFen

      Sooo, ihr Lieben, ich dachte mir, bevor ich mich nun extra in einem Katzen-Forum anmelde, frag ich mal hier nach! Es gibt hier ja doch einige die auch Katzen haben, bestimmt werden auch einige davon gebarft. Ich habe meinen Ex-Freund/Noch-Mitbewohner davon überzeugt, mal langsam von dem Nierendiät-Trockenfutter abstand zu nehmen und evt mal BARF auszuprobieren. Ein bisschen eingelesen habe ich mich schon, auch was bei nierenkranken Katzen zu beachten ist (keine Knochen, keine Innereien, usw.

      in Andere Tiere

    • Hund und Katze

      Guten Morgen zusammen,    Ich habe mal wieder eine Frage.  Wie mache vielleicht noch wissen habe ich vor zwei Wochen eine Katzen Mama mit ihrem drei Kitten gefunden. Da es hier leider niemanden gibt der sich um die vier hätte kümmern können bleiben sie bei mir bis die Babys alt genug sind um in eine neue eigene Familie zu ziehen. Die Mutter wird wenn alles gut geht bei uns bleiben dürfen.    Jetzt kommt auch schon mein Problem, bis letzte Woche waren die vier in einem Ra

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Katze, Pferd, Hase: Kosten für Haustiere von der Steuer absetzen

      Dazu dieser Link:  https://www.vlh.de/wissen-service/steuer-abc/katze-pferd-hase-kosten-fuer-haustiere-von-der-steuer-absetzen.html

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • Entwurmung bei Hund und Katze: Wir müssen leider nochmal drüber reden!

      Von Dr. Ralph Rückert: http://www.tierarzt-rueckert.de/blog/details_1489_3_20728.html

      in Gesundheit

    • Hund beißt Katze und wird erschossen

      https://www.badische-zeitung.de/polizisten-erschiessen-kampfhund-in-offenburg-auf-offener-strasse?fbclid=IwAR0NDv6PFK_On9mWDdWY9iVs6DPe3ES_BZpUnrqLYHeSGcgtaFRk3e2sEoU   Das kann doch wohl nicht wahr sein... Sicher ist es schlimm, dass der Hund eine Katze totbiss, aber dafür erschießt die Polizei ihn auf offener Strasse?

      in Aktuelles & Wissenschaft

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.