Jump to content
Hundeforum Der Hund
Zurimor

Zugkraft eines Hundes

Empfohlene Beiträge

Tuuli: "Sag mal Minyok, so unter uns: Du als Schlittenhund, was sagst du zur Physik? coffee_girl_vishenka.gif"

Minyok: "Das gleiche wie Oma Aisha, Opa Leonid, Oma Kyra, mein lieber Cousin Faffi und Snoti: Ausnahmen bestätigen die Regel... smilie_happy_304.gif"

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So war es  mit Spock und Arvid ,70 Kilo .

 

Der Flug war super  ,an der Landung muss ich arbeiten  😌(instabiler Wirbelbruch ).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich  hatte auch einen  dreifachen Ellenbogenbruch als ich mich mit Pferd auf Beton gelegt  habe.

Ich bin natürlich trotzdem wieder geritten 😁.

So Sachen passieren  😎

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Doc Nr. 1 sagt, der Daumen muss operiert werden. Ich werde aber noch Doc Nr. 2 einen Blick drauf werfen lassen und habe schonmal 6 Termine beim besten Physiotherapeuten der Welt gemacht ^^ (Hab gefragt, er sagt, er kann das... wenn's Hoffnungslos ist, kann er mir sicher einen Ergotherapeuten empfehlen). Und das alles mit 2 x 15 kg Dackeln, wovon auch nur einer in die Leinen gerannt ist, als der Daumen dazwischen klemmte... Naja, bisschen Schwund ist immer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gerade eben schrieb black jack:

Ich  hatte auch einen  dreifachen Ellenbogenbruch als ich mich mit Pferd auf Beton gelegt  habe.

Ich bin natürlich trotzdem wieder geritten 😁.

So Sachen passieren  😎

Ganz genau, nur hier nicht, hier sind nur Helden 🤣

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein guter Schlittenhundehalter hat halt ein ganz anderes, viel persönlicheres Verhältnis zum Waldboden. Und er sieht in jedem Pflug einen Kollegen, der auch gern über den Boden schrammt...

 

Ferner glaube ich, daß ich mit einem Rottweiler heute noch einen intakten rechten Meniskus hätte. 

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist eben der Punkt,Es muss  nur blöd genug laufen. 

Wiegen Dackel 15 Kilo ?

Krass  🤔

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Grad  geschaut  ,9Kilo 🙂.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb mikesch0815:

Ferner glaube ich, daß ich mit einem Rottweiler heute noch einen intakten rechten Meniskus hätte.

... davon wollen wir gar nicht erst anfangen!!! *lol* (Und ich hatte einen Rottweiler 🤣 .. zu seiner Ehrenrettung muss ich aber sagen, dass er mit dem Schrottknie wohl eher nix zu tun hatte).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@black jack Das klingt aber auch beide Male nach echt richtig Pech...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Nach Anschaffung eines Hundes mentale Probleme

      Moin, wir haben uns Zuhause einen Hund angeschafft und das war eigentlich schon sehr lange ein Traum von uns. Nach 2 Wochen ist es aber leider so das ein Familienmitglied was die meiste Zeit von uns Zuhause ist Probleme mit dem Hund hat. Sie hält es einfach nicht aus und macht sich Gedanken um alles, kann nicht mehr schlafen und weiß nicht was sie tun soll, sie hält es einfach nicht aus mit dem Hund. Habt ihr Tipps? 

      in Kummerkasten

    • Welches Verhalten Eures Hundes......

      ......würde andere Hundehalter eher abschrecken, wenn sie Euren Hund nehmen müssten?   Äußerst hypothetisch, aber auch äußerst spannend, finde ich.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Anschaffung eines"gebrauchten" älteren Hundes.

      Hallo liebe Gemeinde, ich würde gerne folgende Situation schildern. Meine liebe Altdeutsche Schäferhündin musste ich schweren Herzens, letzten Mai 2018 nach wunderbaren gemeinsamen 11 Jahren, schmerzlos von der Tierärztin einschläfern lassen.  Es wäre ein einfaches zum Züchter seiner Wahl, und einen Welpen zu holen, aber, selber auch nicht mehr auf der Höhe seines Schaffens, stellt sich alternativ die Frage nach einen "gebrauchten" älteren Hund. So und jetzt mein Anliegen, worum e

      in Hunde im Alter

    • Wie gewinne ich das Vertrauen meines Hundes?

      Aus gegebenem Anlass fiel mir dieses Thema ein. Wenn man voraussetzt, dass Vertrauen die unerlässliche Basis jeglicher guter (nicht nur Hunde-) erziehung darstellt, sollte man vlt. mal über Details und Erfahrungen auf diesem Gebiet reden. Vermutlich ist diese Überlegung alles andere als neu, sollte ich mit dieser Frage Altbekanntes wiederholen, bitte schreibt es. Ansonsten....freue ich mich über Beiträge.

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.