Jump to content
Hundeforum Der Hund
Luise

Düerfen läufige Hündinnen in eurem Verein / Hundeschule am Training teilnehmen ?

Empfohlene Beiträge

Der Leiter unserer Agility Gruppe ist leider der Meinung, dass Rüden lernen müssten sich trotz Ablenkung durch eine läufige Hündin zu konzentrieren.

Nun hab ich ein echtes Problem.

Zur Zeit ist gerade R**** dran. Wenn sie durch ist müsste E*** soweit sein , danach B***.

So geht es munter weiter und ich bin nur dabei hinter Richard und Rover herzudackeln , um sie irgendwie dazu zu motivieren doch mal über eine Hürde zu springen, anstatt ausschließlich das Mädchen ihrer Träume anzuschmachten.

Wie ist es bei euch geregelt?

Dürfen bei euch läufige Hündinnen am Training teilnehmen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns dürfen auch läufige Hündinnen auf den Platz, allerdings machen wir kein echtes Gruppentraining.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ganz klares Nein. Bei uns war das nicht erlaubt. 

Man hat da als Hündinnenhalter die Läufigkeit über nicht am Training teilgenommen. 

Wir nannten das liebevoll "hitzefrei". :D 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was für ne blöde Idee 🙄 und so ein Östrogen oder Testosteron gesteuertes Tierchen soll da was auf die Reihe bekommen? 

Schwachsinn 😕 finde ich...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei den Hündinnen merke ich kaum Unterschied. Wenn man "hormonell anders" als Kriterium für Hündinnen nimmt, müssten die ja fast die Hälfte des Jahres pausieren. Je mehr Übung ein Rüde hat, desto besser kann er sich konzentrieren. Ich finde Routine  für beide Geschlechter gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns sind läufige Hündinnen auch erlaubt, außer in der Standhitze da ist Pause angesagt... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In den kursen sind läufige hündinnen nicht erlaubt gewesen. Zumindest in gut gemischten oder rüden lastigen kursen. Finde ich auch vernünftig.

Zumindest bei trainingseinheiten. Wir hatten eine Situation, wo die halterin es nicht bemerkt hat. Das war eine furchtbar anstrengende Stunde. Und das für alle, nicht nur für die Rüden und deren halter. 

Umgang lernen, kein thema, soll man trainieren, aber nicht wenn ich geld für einen kurs bezahle und ich diese zeit nicht nutzen kann.

Bei uns wurden die stunden gut geschrieben, die man nicht nutzen konnte, wenn die Hündin läufig war.

 

Achso: hier ging es auch um standhitze!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei den Kursen die ich mit Zaza besucht habe, waren läufige Hündinnen erlaubt. Wir haben jedoch von Stunde zu Stunde

aufs neue im Team besprochen, ob - primär die Rüdenhalter - vernünftig mit ihren Hunden arbeiten konnten. Bis auf eine Ausnahme

klappte das immer problemlos; teils haben wir "zur Entspannung" Hündinnen- & Rüdenteams gebildet. Nur einmal musste eine

Retrieverhündin pausieren, da mehrere Rüden kaum noch zu bändigen waren. Für die Halterin der Hündin war es eine Selbstverständlichkeit

den Platz zu verlassen, um ein konzentriertes Arbeiten möglich zu machen. Ich finde, mit gegenseitiger Rücksichtnahme & Dialog sollte

das alles doch kein Riesending sein. 😊

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns sind läufige Hündinnen auch ausgeschlossen. Ich persönlich finde das als Rüdenhalter richtig derbe doof. Ich hätte gern die Möglichkeit mit Newton auch die Ablenkung durch eine heiße Hündin auf dem Platz zu trainieren. In der Prüfung kann es mir ja auch passieren das eine heiße Dame am Rand des Platzes steht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn man einmal gesehen hat, wie sich Rüden plötzlich richtig übel in die Köppe kriegen, denkt anders darüber ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.