Jump to content
Hundeforum Der Hund
Colub

Sexualtrieb / Junghund

Empfohlene Beiträge

Interveniert Ihr, wenn Eure Rüden versuchen, Hündinnen (oder auch andere Rüden🙄) zu besteigen?

Unsere Französische Bulldogge (13 Monate alt) versucht sich sehr unbeholfen, woimmer er auch kann - inklusive an unserer "neuen Doggenwelpin". Letztere nimmts gelassen und schläft meistens einfach weiter. 

Ignorieren, oder abrufen?🤷🏼‍♀️

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, bei meiner Hündin interveniere ich. Sowohl wenn sie besteigt, als auch wenn sie bestiegen wird (was bei ihr eh nur rein theoretisch passiert, wenn sie  kurz vor läufig ist).

Als meine RR Selma noch klein war, dachte ein Halter eines Königspudel-Rüden ständig, dass sie das geeignete Übungsobjekt für diesen wäre und ließ den Dingen ungerührt ihren Lauf.

Dass ich seinen Rüden dann von meiner Junghündin pflückte, nahm er mir fast übel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir hatten mit Johnny bis er so 1 Jahr

war das gleiche Problem . 

Ich habe ihn 2-3mal „runtergerupft“ & beim vierten Mal sind wir gegangen . 

Irgendwann machte er das nur noch bei großer Aufregung z.B bei großen Gruppen . 

Jetzt ist das für ihn kein Thema mehr - hat sich wohl verwachsen :D 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Besteigen hat nicht unbedingt immer etwas mit dem Sexualtrieb zu tun.

Es gehört zum Verhaltensrepertoire der Hunde und hat bei Weitem nicht den Stellenwert, den der Mensch ihm zumisst. (weil Menschen es meist "peinlich" finden)

Irgendwo in den Tiefen des Forums gibt es ein Thema dazu, müsste in 2018 gewesen sein ... die Suchfunktion wird's finden. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Colub:

Interveniert Ihr, wenn Eure Rüden versuchen, Hündinnen (oder auch andere Rüden🙄) zu besteigen?

Unsere Französische Bulldogge (13 Monate alt) versucht sich sehr unbeholfen, woimmer er auch kann - inklusive an unserer "neuen Doggenwelpin". Letztere nimmts gelassen und schläft meistens einfach weiter. 

Ignorieren, oder abrufen?🤷🏼‍♀️

 

 

In dem Falle, bei euer doch neuen Situation, würde ich eher an ein Abreagieren von Stress denken.

Ich hatte mal eine ähnliche Frage und es wurde mir ein toller Artikel verlinkt.

 

https://www.easy-dogs.net/home/blog/der_hund_zucht_haltung/maria_rehberger/warum_hunde_rammeln_bekoff.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@gatil Danke, den Artikel und das dazu gehörende Thema meinte ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb DerOlleHansen:

Das Besteigen hat nicht unbedingt immer etwas mit dem Sexualtrieb zu tun.

 

Das ist so - aber fange mal in dieser Situation diese Diskussion mit dem Halter/der Halterin des bestiegenen Hundes an...

Enya tat das regelmässig bei einer ziemlich unterwürfigen älteren Golden Hündin.

Ich habe das so interpretiert, dass Enya manifestieren wollte, wer da das Sagen hat.

Ist diese Deutung daneben ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kommt auf die Situation an. Wenn der andere Hund genervt ist, sich aber nicht selber wehrt, rupfe ich meinen schon runter. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für Eure Antworten! (Und den Artikel!)

...ist sehr hilfreich für mich!💐

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, ich bin meist dazwischen gegangen. Lag aber eher daran, dass mein erster Rüde alles, was bei 3 nicht auf dem Baum war und weiblich (egal ob läufig oder nicht), zwischen seinen Vorderpfoten hatte - bis er letztendlich aus gesundheitlichen Gründen kastriert werden musste - das hat mich ein wenig geprägt 😉

 

Später dann, als er dann schwach auf der Hüfte wurde, aufgrund seines Alters, bin ich auch dazwischen gegangen, wenn ein anderer Hund ihn besteigen wollte - einfach, weil meiner dann faktisch zusammengeklappt ist.

 

Ist wohl tatsächlich eher situativ zu betrachten, wer besteigt, ob es den anderen stört, ob es nur kurz dauert oder penetrant ist und in welchem Kontext es geschieht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Junghund wird aggressiv beim Spielen

      Hallo zusammen 😊 Ich hab eine 19 Wochen alte Schäferhundin.  Sie ist einfach toll!  Sie ist sehr gelehrig und es macht Spaß mit ihr zu arbeiten oder ihr Dinge beizubringen.  Aber leider hab ich seitdem ich Sie mit 13 Wochen bekommen habe, ihr nicht richtig beigebracht das beißen während des Spiel zu unterlassen.  Und jetzt hab ich den Salat. 😞 Wenn wir gemeinsam spielen, dann artet das sehr schnell aus, Sie fängt an mich zu beißen, wenn ich NEIN sage oder AUS, macht

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Rottweiler Junghund wächst nicht mehr

      Hallo,   meine Rottweiler Hündin ist nun 7 Monate alt geworden und hat bis jetzt eine Schulterhöhe von 50 cm. Sie hatte im Welpenalter oft Phasen, wo sie nichts fressen wollte und hin und wieder mal Durchfall hatte . Ich mache mir Sorgen, dass sie aus dem Grund nicht arg groß ist bzw. nicht mehr wächst ? Ich habe das Gefühl, dass sie ab dem 5. Monat langsamer gewachsen ist und im 6. Monat hat es komplett aufgehört. Kennt sich da vielleicht jemand aus ? Wächst sie noch ? Gibt es be

      in Gesundheit

    • Warum kein Welpe zu Junghund

      Hallo ihr Lieben. Ich bin seit heute Mitglied hier im Forum, vorher habe ich hier immer fleißig mitgelesen.   So nun zu meiner Frage.  warum wird immer in vielen Foren abgeraten sich einen Welpen zu einem Junghund zu holen? Was spricht dagegen wenn der Junghund gut hört? Hat jemand von euch selbst so eine Erfahrung gemacht?   Wir haben einen 10 Monate alten Schäferhund Rüden, der theoretisch (wenn er alt genug wäre) die Begleithunde Prüfung bestehen würde. Eigentlich haben

      in Hundewelpen

    • 8. Jahre alter Beagle wirkt wie ein Junghund

      Mein Vermieter (der Ex und beste Freund meiner Mutter) hat sich am Wochenende seinen 1. Hund einen Beagle gekauft. Zuvor, als er noch mit meiner Ma zusammenlebte brachte sie einen Beagle mit, daher kannte er die Rasse die ihm sehr gefiehl und hat sich somit einen ausgesucht.    Ich habe eine eigene Wohnung, wenn man mag kann man es aber auch Untermiete nennen. (Um in meine Wohnung zu kommen muss ich durch die von meinem Vermieter durch und zwischen den Wohnungen ist nur eine Treppe.)

      in Der erste Hund

    • Traumhafter Junghund in Spanien auf dt.PS

      Lebt im gemischten Rudel und soll ein ganz toller Kerl mit viel Spass an Arbeit haben, ohne überdreht zu sein, vielleicht findet sich ja hier jemand, die (deutsche) PS in Spanien ist mir seit Jahren bekannt und sehr kompetent. Leider kein Non FB Link.   https://www.facebook.com/protectoragranollers/posts/3001407509872904

      in Erfolgreiche Vermittlungen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.