Jump to content
Hundeforum Der Hund
pinschermama84

Ich stelle uns vor und suche auch gleich dringend Tipps

Empfohlene Beiträge

Die Feltmann-Geschirre kann ich wärmstens empfehlen. 

Meine Hunde kennen nichts anderes.

Falls du dich dafür entscheidest, nimm das Modell 'Streifen'. Das ist sehr weich und doppelt genäht.

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Stunden schrieb Julika:

Die Feltman No Exit-Geschirre gibt es auch für sehr kleine Hunde. Sie sind weich, jedenfalls nach kurzem Gebrauch, und leicht. 

 

https://www.brustgeschirr.com/hundegeschirre/feltmann-noexit/

 

Dankeschön😊

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Stunden schrieb segugiospinone:

Marie hatte so 6-7 kg, für sie hatten wir dieses Geschirr https://www.medpets.de/trixie-stay-hundegeschirr/
Wobei ich bei diesem Anbieter immer alle Nähte und Schnallen überprüfen würde, denn ich habe da schon extrem schlechte Erfahrungen machen müssen.
Unsere ängstlichen Neuzugänge behalten das Geschirr an. Je nach Hund auch mit einer kurzen "Hausleine", damit man den Hund nicht am Geschirr, sondern an dieser Leine greifen kann.

Zum Druck des Tierarztes, zum eigenen Druck: Seh es doch einfach so. Wäre der Hunde bzw. beide Hunde nicht bei Dir, wer würde sich dann um ihr Wohl sorgen? Denkst Du, im Tierheim wäre diese Vollumbetreuung möglich? Wohl kaum.

Die Hauptsache, die ich immer "predige" 🙂 WENIGER IST MEHR. Sicherheit ist immens wichtig, ein Versicherung. Alles andere kommt nach und nach. Testen, welches Futter schmeckt und vertragen wird, Spaziergänge, Hörzeichen lernen und auch medizinische Versorgung, soweit kein akuter Notfall.

Wir haben die unangehme Medikamentengabe (Ohrentropfen, Tabletten) immer in Ruhe durchgezogen. Selbst keinen Druck machen. Klappt es nicht, dann probiert man es später erneut. Und nach den Medikamenten gab es immer was Tolles. Einen Snack, einen Spaziergang (sofern die Hunde schon daran Spaß hatten) oder ein Spiel, eine Massage, je nachdem, was dem Hund gefiel.

 

Danke auch dir für deine Mühe! Hab grad mal gelesen, dass das Geschirr wohl auch mit Klettverschluss versehen sein soll. Hält das denn dann? 

Ich hab ihm sein Geschirr angelassen, aber der Lump hat angefangen, es anzukauen und ich vermute mal, dass das nicht mehr lang leben wird🙄😅

 

Oh, da hast du mir gerade einen  Blickwinkel gezeigt, auf den ich niemals gekommen wäre! Im Tierheim und wohl bei 2 verschiedenen Tierärzten wurde die Augenkrankheit nicht entdeckt. 

 

Wo arbeitest/engagierst du dich denn? Weil du von ängstlichen Neuzugängen sprichst.20190228_161717.jpg.e99a76bc63c467051c225e464602877e.jpg

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Hund war übrigens sehr begeistert von diesen Leckerlis hier:

https://www.fleischeslust-tiernahrung.de/de/hund/the-snacks/meat-treat-singleshots.html

Hängt natürlich vom Hund ab, ob das vertragen wird. Die Huhn-Version machte bei uns keine Probleme trotz sehr empfindlichem Darm und mein Hund war richtig gierig danach. Könnte beim Augentropfen geben helfen.

 

Zu den Tropfen: Vielleicht mal an den Augentropfen schnüffeln lassen, sich mit dem Mittel daneben setzen, Ruhe belohnen, kleine Annäherungen und Rumfummeln am Hund belohnen, wenn er es zulässt. Schritt für Schritt. Manche Hunde verstehen auch, wenn man den tollen Haufen Leckerlis zeigt und im Austausch dafür was Unangenehmes machen will. Das lohnt sich dann für sie. Bei Youtube würde ich nach Methoden suchen, wie man Augentropfen am Besten gibt. Da sind oft Tierärzte, die das zeigen. "Medical Training" wäre auch ein Stichwort bei Youtube. Wenn er sich so gar nicht auf dich einlässt, würde ich notfalls zu Fuß mit Tasche zum Tierarzt gehen. Nachteil: die Methoden beim Tierarzt schrecken den Hund eher ab und der Weg dorthin und das Ganze Prozedere rundum könnte negativ besetzt werden. Sie sollen draußen ja Vertrauen haben und sich wohlfühlen und nicht denken, jetzt kommt wieder der schreckliche Tierarzt. Die Notwendigkeit der Behandlung musst du abwägen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 28.2.2019 um 22:51 schrieb Laikas:

Mein Hund war übrigens sehr begeistert von diesen Leckerlis hier:

https://www.fleischeslust-tiernahrung.de/de/hund/the-snacks/meat-treat-singleshots.html

Hängt natürlich vom Hund ab, ob das vertragen wird. Die Huhn-Version machte bei uns keine Probleme trotz sehr empfindlichem Darm und mein Hund war richtig gierig danach. Könnte beim Augentropfen geben helfen.

 

Zu den Tropfen: Vielleicht mal an den Augentropfen schnüffeln lassen, sich mit dem Mittel daneben setzen, Ruhe belohnen, kleine Annäherungen und Rumfummeln am Hund belohnen, wenn er es zulässt. Schritt für Schritt. Manche Hunde verstehen auch, wenn man den tollen Haufen Leckerlis zeigt und im Austausch dafür was Unangenehmes machen will. Das lohnt sich dann für sie. Bei Youtube würde ich nach Methoden suchen, wie man Augentropfen am Besten gibt. Da sind oft Tierärzte, die das zeigen. "Medical Training" wäre auch ein Stichwort bei Youtube. Wenn er sich so gar nicht auf dich einlässt, würde ich notfalls zu Fuß mit Tasche zum Tierarzt gehen. Nachteil: die Methoden beim Tierarzt schrecken den Hund eher ab und der Weg dorthin und das Ganze Prozedere rundum könnte negativ besetzt werden. Sie sollen draußen ja Vertrauen haben und sich wohlfühlen und nicht denken, jetzt kommt wieder der schreckliche Tierarzt. Die Notwendigkeit der Behandlung musst du abwägen.

Danke für deine Nachricht. Momentan sucht Tori das weite, sobald er die Tropfen nur erahnt. Werde nach dem medical training mal googeln 😊

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gerade eben schrieb pinschermama84:

Danke für deine Nachricht. Momentan sucht Tori das weite, sobald er die Tropfen nur erahnt. Werde nach dem medical training mal googeln 😊

Die Leckerlies werd ich vielleicht mal bestellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo an alle😊

 

Ich wollte mich nochmal von Herzen für die ganzen Nachrichten, aufbauende Worten und eure Tipps bedanken. Hab die letzten Tage viel geweint. War gestern nach dem ganzen zu Hause bleiben endlich mal wieder in der Arbeit, während meine Mama auf die beiden aufgepasst hat. Und das hat so gut getan, mal wieder n bisschen Abwechslung zu bekommen. Mir gehts auch wieder besser und ich sehe es entspannter. Hab Paco ja das Geschirr angelassen und und konnte mit viel Leckerlie noch unsere kurze Leine dran machen und wir sind sogar ne ganz kleine Runde aus dem Garten raus gegangen. Hab ihm alle paar cm ein gekochtes Karottenstück hingelegt und er hatte glaub wirklich Freude dabei und wollte erst nicht wieder zurück, wollte es aber nicht übertreiben. 

Also so schlimm ist meine Situation wohl gar nicht, ich war wohl nur ziemlich verbittert und hatte mich ziemlich reingesteigert. Danke vielmals, ihr habt mir da wirklich die Augen geöffnet!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guten Morgen,

 

Ich habe gestern gelesen, dass du aus der Nähe von Augsburg kommst. 

Vielleicht wäre Belissimo- pfiffiges für Hunde in Dachau was für euch. 

 

Nachdem ich monatelang nach einem Geschirr gesucht hab, hab ich mir vor zwei Wochen dort 

zwei Geschirre und ein Halsband machen lassen.

Es ist sehr traurig, aber es scheint, als macht sich keiner Gedanken darüber, das ein Geschirr auch bei einem kleinen Hund ein paar wichtige Aspekte mitbringen sollte. 

 

Die Homepage von Belissimo ist etwas in die Jahre gekommen, nenne ich es mal. ;) aber die wissen was sie tun und haben ganz schöne Sachen.

 

Da mein kleiner Mann eher ängstlich ist, hatte ich ihn zum ausmessen nicht mit drinnen. Ich habe Bilder von ihm, vom ausmessen Zuhause und sein altes Geschirr dabei gehabt. Notfalls hätte ich im Auto noch nachmessen können. Und die hatten das gleich beim ersten mal perfekt sitzend genäht. Ein Probelauf schaut sich die Inhaberin danach noch vor der Tür an. 

 

Man kann dort auch direkt drauf warten. Je nach dem wie viel los ist, dauert es auch mal 2 std. Oder zuschicken lassen. 

 

Hier mal ein Bildchen des guten Stücks ;)

 

 

20190305_072201.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Suche gesundes Futter für meinem Pudel?

      Hallo an alle Habe von meinem Freund gestern eine schöne Pudel bekommen. Jetzt habe ich den Problem das ich nicht weiß  wo kann man ein gesundes Futter für Sie kaufen. Habe nachgedacht zu beginn das Futter in Supermarkt zu kaufen. Aber bin mir nicht sicher, ob das Futter dort gesund ist. Was denkt ihr darüber oder habt ihr zufällig einen Shop zu empfehlen.  

      in Hundefutter

    • Suche Wolf-lookalike-Rasse mit Wachhundkompetenz

      Hallo! Nun krieg ich wahrscheinlich gleich zum Erstpost eine Standpauke verpasst und ich verstünde es, aber dazu gleich genaueres.    Also, ich suche wie der Titel schon verraten hat generell eine Rasse, die in Körperbau und Markierungen/Farbton einem Wolf möglichst ähnlich sieht und dazu aber verlässlich auch mal auf mich + zukünftige Familie aufpassen kann. Habe bisher ins Auge gefasst: Husky - zu verspielt, British Timber Dog - keine Informationen zum Temperament gefunden, Nor

      in Spitze & Hunde vom Urtyp

    • Dunkle Stelle in der Nähe des Genitalbereichs

      Hallo zusammen. mir ist letztens bei meinem knapp 3-Jährigen Malteser Rüden aufgefallen, dass er in der Nähe des Genitalbereichs eine dunkle Stelle hat. Ich denke, dass diese schon ein wenig länger existiert. Was könnte das sein? Sollte ich am Besten zum Tierarzt? Ich mache mir langsam Sorgen, da es nicht so gut aussieht.    LG

      in Hundekrankheiten

    • Suche Zucht-Aussteiger Qualzucht

      Liebe Hundefreunde hier,   ich bin Journalistin und recherchiere zur Qualzucht. Dabei bin ich auf der Suche nach Züchtern bzw. ehemaligen Züchtern, die mal nach den strengen Rassevorgaben gezüchtet haben zum Beispiel Möpse, französische Dogge oder andere Hunde - und inzwischen ausgestiegen sind, weil die Vorgaben und die Folgen solcher Züchtungen zu krass geworden sind. Darüber würde ich mich gerne einfach mal am Telefon für meinen Hintergrund unterhalten und zum Beispiel fragen, warum

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung

    • Suche praktische Regenjacke für den Sommer

      Für meine beiden Hunde, einer langhaarig, suche ich jeweils eine Regenjacke für den Sommer aus möglichst nicht knisterndem Material, ungefüttert, zuverlässig wasserdicht, die auch die Hüften gut bedeckt und die eine Geschirr-Öffnung hat. Ihr kennt immer so tolle Firmen, die man nicht gleich auf den ersten Blick bei der Suche findet.  😊 Die beiden Hundies wiegen 7,5 und 9,5 kg. 

      in Hundezubehör

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.