Jump to content
Hundeforum Der Hund
Freefalling

Tierschutzvereine “im Ausland“

Empfohlene Beiträge

Okay, normalerweise lasse ich mich nur ungern auf derartige Diskussionen ein, insbesondere in Foren, eben weil einem hier lediglich Brocken vor die Füße geworfen werden, keine sinnvolle Argumentation geführt wird und einzelne Sätze aus dem Kontext herausgerissen werden, was das Gesamtbild verfälscht. Damit drängt man jemanden in die Defensive und in einen ständigen Rechtfertigungsstatus. Das ist keine sinnvolle Diskussion.

 

Es hat mich nur geärgert, als ich frisch "angekommen" gleich Thread-Beiträge lese, wo ein Thread-Teilnehmer geächtet und damit aus dem Forum vertrieben wird, nur weil er/sie eine etwas andere Auffassung hat. Vielleicht sollte ich mir mal die Forenregeln zu Gemüte führen und mir ist entgangen, dass das hier ein geschlossener Club für Menschen mit einer einheitlichen Ansicht ist und Kritik nicht erwünscht.

 

Was einzelne TT damit allerdings lediglich erreichen, ist, dass sich die Meinung "dagegen" (und das trifft nicht nur auf dieses Thema, sondern ganz allgemein auf viele Themen zu) bei dem "Betroffenen" eher verstärkt und sich eine Aversion aufbaut.

 

Vielleicht sollten einige einfach mal einen Schritt zurücktreten und versuchen, das Ganze zu betrachten und die Folgen, die sich aus ihren Handlungen im Kleinen ergeben können.

 

Logisch für mich wäre, um mehr Menschen zu erreichen, aufgeschlossen, sachlich und - ja - auch freundlich zu diskutieren und zu argumentieren, als vorzuverurteilen und grundsätzlich anderer Leute Meinung abzulehnen. Damit erreiche ich VIELLEICHT am Ende mehr, als wenn ich den Leuten versuche, mit einem Vorschlaghammer die eigene Meinung aufs Auge zu drücken.

 

Auch Tierschutz ist, wie @KleinEmma auch überzeugend schreibt, ebenfalls ein politisches Thema und Tierschutz lebt auch von den Menschen, die ihn vertreten und leben. Dazu sollte ich bestrebt sein, potenzielle "Wähler"/Mitstreiter zu gewinnen, um  ein Umdenken im Umgang mit den Tieren zu erreichen. Auch denke ich, dass es sicherlich Idealisten geben muss, denn es sind oftmals die Idealisten, die etwas vorantreiben.  

 

@Wilde Meute mein "Halb-Ups-Wurf" hat absolut nichts mit Tierschutzvereinen zu tun - höchstens mit den Ansichten einiger. Gern berichte ich an anderer Stelle darüber, wenn es denn interessieren sollte.

 

@black jack ich bin jetzt hier fertig mit meinem "Wort-Gemetzel". Wenn Du magst, fasse ich auch gern noch einmal in Stichpunkten zusammen. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb Tinky:

@Wilde Meute mein "Halb-Ups-Wurf" hat absolut nichts mit Tierschutzvereinen zu tun ...


Das sagt jeder Vermehrer von Tieren. Doch wo kommen denn die Hunde aus Deutschland her, die in den Tierheimen landen. Doch genau von solchen vermeintlichen UPS oder gar absichtlichen Würfen. Und deshalb haben Welpen solcher Herkunft sehr wohl etwas mit Tierschutzvereinen zu tun. Nicht alle, aber so mache.

Und zu dem Kartenausschnitt: Wenn man wissen will, ob ein Tierheim nach eigener Auffassung seriös arbeitet, dann kann mal mehrmals dorthin gehen und vor Ort verfolgen, wie die Arbeiten. Aber es werden eben so gut wie nur Tierheime dort angezeigt. Die zahlreichen Tierschutzvereine, die es deutschlandweit gibt und die kein eigenes Tierheim betreiben, erscheinen dort gar nicht. Um zu entscheiden, ob die nach eigener Meinung seriös sind, kann man die Arbeit dieser Vereine verfolgen, die Inhalte der Homepage mit anderen vergleichen und und und.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb segugiospinone:

Das sagt jeder Vermehrer von Tieren.

 

Das weiß ich nicht, ich kann nur von mir selbst reden, da ich tatsächlich noch keinen Hund von einem (anderen) "Vermehrer" - außer Züchter (meine beiden Münsterländer) "erworben" habe. Ich weiß nur, dass ich keine Hunde mehr "vermehren" werde, weil die Vermittlung der Tiere - eben damit sie nicht im Tierheim landen, die Hölle war und ich damals einige potenzielle Interessenten abgelehnt habe. Das nur am Rande. 

 

Auch zum Thema Hundezucht hab ich eine zwiespältige Meinung, obwohl ich es im Grunde toll finde, dass es so viele verschiedene Rassen gibt.

 

vor 2 Stunden schrieb segugiospinone:

Und zu dem Kartenausschnitt: Wenn man wissen will, ob ein Tierheim nach eigener Auffassung seriös arbeitet, dann kann mal mehrmals dorthin gehen und vor Ort verfolgen, wie die Arbeiten. Aber es werden eben so gut wie nur Tierheime dort angezeigt. Die zahlreichen Tierschutzvereine, die es deutschlandweit gibt und die kein eigenes Tierheim betreiben, erscheinen dort gar nicht. Um zu entscheiden, ob die nach eigener Meinung seriös sind, kann man die Arbeit dieser Vereine verfolgen, die Inhalte der Homepage mit anderen vergleichen und und und.

 

In diesem Punkt gebe ich Dir natürlich Recht. Aber, um weitere Diskussionsgefechte diesbezüglich zu vermeiden, gehe ich hier nicht näher darauf ein. Ich bin tatsächlich kein so geduldiger Mensch, wie beispielsweise @Alyfee (Hut ab übrigens). 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb segugiospinone:

Doch wo kommen denn die Hunde aus Deutschland her, die in den Tierheimen landen. Doch genau von solchen vermeintlichen UPS oder gar absichtlichen Würfen. Und deshalb haben Welpen solcher Herkunft sehr wohl etwas mit Tierschutzvereinen zu tun. Nicht alle, aber so mache.

 

Interessieren würde mich allerdings auch, wie viele der vermittelten Auslandshunde (wieder) im Tierheim landen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb Tinky:

 

Interessieren würde mich allerdings auch, wie viele der vermittelten Auslandshunde (wieder) im Tierheim landen?

Vermutlich ebenso viele wie aus anderen Quellen? 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Habe Fragen zu Herzkrankheiten und Vetmedin, lebe im Ausland, bitte um Hilfe

      Liebe Forum-Mitgleider,   bei meinem 9 Jahre alten Dobermann Bobby wurde vor ca. 10 Monaten ein Herzgeräusch 3ten Grades festgestellt. Krankheitssymptome wie Müdigkeit, verringerte Ausdauer, Husten etc. zeigt mein Hund bis zum heutigen Tag zum Glück nicht. Beim darauffolgenden Herzultraschall wurde eine moderate Mitralklappeninsuffizienz (linke Herzklappe) diagnostiziert.   Alle anderen Werte waren wohl noch im Grünen Bereich, der FS-Wert allerdings grenzwertig, weshalb man m

      in Hundekrankheiten

    • Adoption von Hunden aus d. Ausland - wie geht das?

      Die Adoption von Hunden aus dem Ausland wird ja gerade heiß diskutiert hier. Die Wege, wie ein deutscher HH zu einem Hund aus dem Auslandstierschutz kommt, sind bekanntlich unterschiedlich. So hat eine Frau, die ich ab und zu beim Spaziergang treffe, eine Hundin aus Nordspanien adoptiert - ihrer Beschreibung nach "auf gut Glück", ohne den Junghund vorher gesehen oder kennengelernt zu haben.   Wenn wir in Spanien sind, sind die einschlägigen "Blättchen" voll von Suchanfra

      in Plauderecke

    • Hunde aus dem Ausland retten- bei vollen Tierheimen

      mir ist es gerade wieder mal so als Argumentation ins "Gesicht" gesprungen: "wieso werden Hunde , die sich doch in ihrem Leben eingerichtet haben, vom Tierschutz nach Deutschland verfrachtet??"   Da sehe ich meine Lucie, ehemalige Straßenhündin in Griechenland geboren. Sie liebt den Strand,knackt dort die Grabbenschalen auf. Rennt in die Wellen, ist sichtlich froh.   Dann sehe ich sie jetzt im Winter bei mir. Hält sich bei dem kalten Schmuddelwetter auf de

      in Plauderecke

    • Hund aus dem Ausland

      Hallo,   ich hätte  eine Frage für einen eventuellen Kauf eines Welpen in der Zukunft. Gleich vorweg, ja ich weiß um illegalen Welpenhandel vor allem aus dem Ausland aber dagegen will ich ja verbeugen. Und zwar wollte ich wissen ob und wie ich überprüfen kann ob ein Züchter und/oder Kennel dem FCI(oder eben dem zugehörigen Verband in dem Land) angehörig ist z.b. über das Internet?   Danke im voraus für die Antworten.

      in Hundewelpen

    • Hunde aus dem Ausland

      Kann nur ich hier Themen eröffnen? Wasn Unsinn.....

      in Themen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.