Jump to content
Hundeforum Der Hund
benno0815

Stadt pfändet Hund und verkauft ihn dann über E-Bay

Empfohlene Beiträge

vor 40 Minuten schrieb Dog:

Versteh ich das richtig, die wollen den Hund gar nicht zurück? 

 

 Die ehemalige Besitzerin hat von Anfang, der Berichterstattung an gesagt, dass es Edda sehr gut bei der neuen Besitzerin geht und sie das tröstet und sie die Pfändung als legal ansieht. Und sie hat zur neuen Besitzerin gesagt,  Edda darf bei ihr bleiben.

 

Zwischendurch gab es dann das Angebot,  die Pfändung rückabzuwickeln und eine Britin hat angeblich der Familie angeboten,  komplett für den Hund aufzukommen.  Da hieß es die ehemaligen Besitzer überlegen es sich nochmal und haben dass auch so der neuen Besitzerin gesagt. 

 

 https://www.google.com/amp/s/rp-online.de/nrw/panorama/ahlen-wuelfrath-mops-edda-soll-zurueck-zu-alten-besitzern_aid-37127289%3foutput=amp

 

Es ist also auch da,  ein absolutes Hickhack. 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Irgendwo auf Facebook tauchte das Gerücht auf, dass die Familie ständig Hunde angeschafft hat und kurz drauf wieder verkauft hat.

 

Keine Ahnung, in wie weit das stimmt 🤷‍♀️

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Warnungen - immer zuerst die Stadt/das Gebiet

      Hallo Mark, könnte man bei den Warnungen das evt. so regeln, dass man im Betreff zuerst immer die Stadt/das Gebiet/die Gegend nennt, die betroffen ist... Das würde gleich ins Auge springen und die Leute wären evt. schneller auf "ALARM" Was hälst du davon? Viele Grüße Sonja

      in Verbesserungsvorschläge

    • Hündin hat Stress in der Stadt

      Hey 😄  Meine Hündin June ist jetzt 7 Monate alt. Sie hat sehr viel Stress in der Stadt. Ich war bereits mehrmals mit ihr in der Stadt. Damit ihr mein Problem besser versteht möchte ich kurz erklären wie wir das Training aufgebaut haben.  Wir haben an einem Sonntag angefangen und haben ca. einen 20 min. Spaziergang mit ihr durch eine Kleinstadt gemacht. Sie hat da schon extrem gefiepst und an der Leine gezogen. Damals dachte ich halt normal beim ersten Spaziergang durch die Stadt. 

      in Hundeerziehung & Probleme

    • 14 Hunde auf 6 qm - und das in meiner Stadt

      https://www.derwesten.de/staedte/dortmund/dortmund-hunde-veterinaeramt-verwahrlost-id215087033.html   http://www.dortmund24.de/dortmund/frau-haelt-14-hunde-auf-engstem-raum-tierschuetzer-sind-entsetzt/   unglaublich und die sind dahin wieder zurück, der Tieschutz versteht die Welt nicht mehr.....

      in Aktuelles & Wissenschaft

    • Welpenhandel auf ebay

      Gerade jetzt zu Weihnachten wieder top aktuell…  Welpen unter’m Weihnachtsbaum. Unüberlegt und oftmals unerwünscht landen sie bestenfalls bald im Tierheim.  Nie war es so einfach mal eben schnell einen süßen kleinen Welpen per Mausklick zu kaufen… ebay sei Dank…  Leider machen sich die wenigsten Menschen Gedanken darüber woher diese Hunde stammen, hören wir hier im Forum ja oft genug. Krank, ungeimpft und viel zu früh werden sie von der Mutter getrennt und massenweise über die Grenzen

      in Plauderecke

    • wie anstrengend ist Stadt für einen Hund?

      Hallo zusammen,      ich hab da mal ne Frage;   Mein hund ust ca 2,5 jahre, aus dem tierschutz und anfangs sehr ängtlich gewesen. ist schon viel besser geworden.   momentan wohnen wir recht ländlich, er kommt aber durchaus mal mit in die stadt und ins cafe etc.   nun ziehe ich wieder in eine große stadt und hatte ihn jetzt auch mal mir. d.h wir waren den ganzen tag unterwegs,vermieter treffen, freunde, essen gehen etc. immer mit pausen im wald oder pa

      in Lernverhalten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.