Jump to content
Hundeforum Der Hund
Tina74

SOS - Bayerischer Gebirgsschweisshund in Pflege

Empfohlene Beiträge

Guten Abend,

wir sind nach jetzt 26 Stunden ohne Schlaf soweit, uns hier anzumelden. Hoffentlich ist irgendjemand online, der Tipps geben kann. Ein bayerischer Gebirgsschweisshund ist seit gestern Abend unser Gast und treibt uns langsam in den Wahnsinn!  Wir waren heute sicher 4 Stunden mit ihm unterwegs und er fährt einfach nicht runter. Er hat auch seit 26 Stunden nicht geschlafen und es scheint so, als geht das diese Nacht so weiter. Wir hatten 11 Jahre einen Schäfer-Husky, der letztes Jahr gestorben ist. Wir sind also hundeerfahren. Aber hier stossen wir echt an unsere Grenzen. 

Der Besitzer ist nicht erreichbar (Ski-Wochenende) und wir haben schon seit Stunden im Internet recherchiert und nichts vernünftiges gefunden. 

Bitte, bitte. Ist irgendjemand da, der uns helfen kann. Wir wollen nur ein paar Stunden schlafen!!! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also seid ihr zu zweit? Dann soll mal einer in's Bett ein paar Stunden schlafen.

 

Was tut der Hund denn? Bellen, jaulen oder einfach rumtappern? Wenn er nur rumtappert würde ich mich einfach mal neben ihn auf den Boden setzen, Hand leicht auf seinen Rücken und durchatmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vermutlich leidet der Hund unter extremen Verlustängsten. Ich würde versuchen mich mit ihm zusammen auf die Couch zu kuscheln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo erstmal und danke für die Rückmeldung. Dieser Hund hat sich sofort meinen Freund als Bezugsperson ausgesucht und verfolgt ihn auf Schritt und Tritt. Permanent. Jammert, heult, winselt, es ist unbeschreiblich tut mir leid. Er ist verschmust. Lässt sich streicheln, kraulen und alles. Keinerlei Agression.

sobald ich mich hinlege, rennt er hin und her, obwohl ich eigentlich komplett bei ihm abgemeldet bin. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Er gibt einfach keine Ruhe. Wir haben aus lauter Verzweiflung schon Bachblüten gegeben. Es ist ein netter Hund, keine Frage. Aber auch bei stundenlangem streicheln, Entspannungsmusik, an der Schleppleine stundenlang unterwegs gewesen. Alles hat nichts genützt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn du dich hinlegst muss dein Freund den Hund halt daran hindern zu dir zu gehen. Tür zu und Musik oder etwas im TV an, damit du mal ausruhen kannst. Keine Action, kein Spielen, kein Spazieren.

Ihr könnt an einem Wochenende  nicht ausbügeln, was die Besitzer verpasst haben, ihr könnt es  nur durchstehen.

Also Musik an, sich mit dem Hund hinsetzen und warten. Wenn der eine von euch wieder einigermassen fit ist, könnt ihr tauschen.

So überlebt man ein Wochenende

Nachher sollen sich die Besitzer endlich drum kümmern, dass der Hund allein sein kann, oder sie sollen immer beim Hund bleiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie alt ist der Hund denn eigentlich?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht nicht 4 Stunden unterwegs sein. Das Problem ist nicht die körperliche Auslastung. Ich würde ihn eher so behandeln wie “gerade erst adoptiert“: mehrere kurze Runden laufen, einen strukturierten Tagesablauf etablieren, ihm Nähe geben, aber ihn nicht noch mehr pushen. Lasst ihn überall dabei sein, verhaltet euch möglichst normal und entspannt. Wie reagiert ihr denn auf sein Winseln? Ihr solltet ihn weder ignorieren, noch übermäßig betüddeln. Versucht mal, einen Mittelweg zu finden. 

 

Wenn ihr ihn beschäftigen wollt, wären Schnüffelspiele sicherlich gut. Alles aber immer mit Ruhe. Damit würde ich aber nicht anfangen, solange er so panisch ist. Vielleicht ist es morgen schon besser.

Ihr könnt Lavendelduft versuchen. Alles andere ist jetzt so spontan nicht zugänglich für euch weil Wochenende. Wie lange bleibt er denn? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb Freefalling:

Vielleicht nicht 4 Stunden unterwegs sein.


Vermutlich hat ihn das erst recht hochgepusht.

Ich würde ihn ignorieren, während Einer von Euch bei ihm bleibt. Der Andere kann in der Zwischenzeit in einem anderen Raum schlafen und dann der Wechsel. TV oder Musik einschalten, Licht dimmen, Ruhe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Nebelfrei : ganz lieben Dank für deine Antwort und die WE-Überlebenstipps. Wir werden sie beherzigen und versuchen unser Glück.  Ich stopf mir jetzt Ohropax in die Ohren und gehe schlafen. 

Dass es ein Jagdhund für Jäger ist (das ist der Besitzer) und nichts für „Privatleute“ wussten wir. Aber für ein WE würde es schon gehen. Hahaha! Nie wieder!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hund als Notfall in Pflege

      Hallo zusammen,   ich bin ganz neu hier und wende mich einfach schon einmal vorab an euch um mir Ratschläge und Tipps zu holen. Unser Nachbar ist in eine Notsituation geraten und kann jetzt sein 9 Monate altes Boxermädchen für ein paar Monate nicht bei sich haben. Die Gründe sind total nebensächlich und werde ich daher nicht näher erläutern. Fakt ist das wir jetzt erst einmal morgen seinen Hund zur Eingewöhnung bekommen da wir zwei 14 jährige Katzen haben die bisher die Herre

      in Der erste Hund

    • Alaskan Malamute - Ein kompakter Ratgeber zur sanften Erziehung, Haltung Fütterung und Pflege von Sabrina Kowsky, Weiß jemand eine Bezugsquelle?

      In das im Titel genannte Werk würd ich gern mal reinschauen, leider scheint es derzeit aber - selbst als Ebook - nirgendwo verfügbar zu sein, auch in Buchläden nicht bestellbar. Kennt jemand eine Bezugsquelle oder könnte mir eine PDF-Ausgabe zukommmen lassen? (Keine Ahnung, ob das jetzt unter illegale Aktivitäten fällt bei einem nicht verfügbaren Werk, bei Bedarf den letzten Teilsatz bitte einfach löschen)   Tschüß Zurimor

      in Hundefilme / Reportagen & Hundebücher

    • Pflege-/Endstelle gesucht : Jackomo, Schäferhund-Mix

      "Jackomo" sucht ein neues zu hause, wo er nochmal so richtig aufleben und Hund sein darf! Gesucht werden Menschen mit Hundeerfahrung. Standort Nähe Kassel.   - knappe 10 Jahre alt - vermutlich Malinois Mix - ca. 60cm SH / ca. 30 kg wenn er sein Normalgewicht hat - kastriert - verträglich mit ruhigen Hündinnen, Rüden nach Sympathie - kennt keine Kinder, egal welchen Alters - kennt keine Katzen/Kleintiere, ich denke im Käfig wäre kein Problem, freilaufend,

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • hallo eine frage zu Pflege Yorki

      Hallo wir haben eine kleine Yorki Hündin sie hat längeres Fell jetzt meine Frage sie richt nach Urin wenn wir draußen waren . Was kann man da machen andauernd baden ist ja auch nicht gut gibt es da irgendwas ? Meine ganzen Möbel riechen schon nach Pipi wo sie immer liegt . Möchte halt nicht das es so riecht hatten ja ganz lange das Problem das sie nicht stubenrein geworden ist jetzt sind wir auf gutem weg und ich möchte nicht das sie es immer richt und denkt das wäre ok wenn ihr versteht was ich

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Unverhofft kommt oft - ein Bulli zur Pflege im Katzenhaushalt?!

      Guten Morgen allerseits,   ich hoffe ihr habt gut geschlafen und sprüht vor grandiosen Ideen, ich könnte nämlich ganz dringend Hilfe gebrauchen!   Gestern Abend lief bei uns das Telefon heiß. Die Sprechstunde war schon durch und gegen 19:00 klingelte es dann das erste Mal. Nummer aus den Staaten. Ich dachte erstmal an verwählt und bin nicht rangegangen. Nach dem dritten Anruf der gleichen Nummer habe ich dann doch mal abgenommen, weil ich auch einfach ein ungutes Gefühl hatte

      in Tierschutz- & Pflegehunde

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.