Jump to content
Hundeforum Der Hund
Tina74

SOS - Bayerischer Gebirgsschweisshund in Pflege

Empfohlene Beiträge

Lebt der Hund beim Besitzer überhaupt im Haus, in der Wohnung?

Was ist eigentlich im Notfall, wenn Ihr den Besitzer nicht erreichen könnt. Ich meine, was, wenn der Hund unerwartet, aber dringend medizinisch versorgt werden müsste?

Und ich würde sooo gerne ein Bild von dem Hund sehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schlaf gut :69_zzz:

Aber so unter uns... auch ein Jagdhund kann lernen woanders zufrieden zu sein, und es ist jedem Hund zu wünschen, dass er es lernen darf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Freefalling danke für die Antwort. Und auch an alle anderen. 

Wir waren heute früh 2 Stunden mit Schleppleine unterwegs (mit Suchspielen und seinem Apportier Spielzeug), mittags nochmal 1 1/2 und abends nochmal 30\40 Minuten. Ich hoffe nicht, dass wir ihn hochgepusht haben. Der Besitzer hat uns das so auf unsere Nachfrage gesagt mit dem Laufen gehen. Er hat auch sein Futter zur gleichen Zeit bekommen. Nur auf die Jagd können wir halt nicht! Er darf sich im ganzen Haus frei bewegen und wir sind relaxte Leute. Wir haben auf winseln und rumfiepen zurückhaltend reagiert, also schon versucht den Mittelweg zu finden. Es gibt keinen Lärm, laute Musik oder sonstiges. Aber wir hoffen, dass er sich jetzt mal beruhigt. Lavendel habe ich zu Hause. Versuchen wir jetzt auch noch.

Die Ohropax sind gerichtet, klinke mich jetzt aus.

Danke für die wertvollen Tipps. Tolles Forum hier. Gute Nacht

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@segugiospinone da sich alle so viel Mühe geben zu helfen, antworte ich noch, obwohl mir die Augen zufallen. Er wird teils im Haus und teils im Zwinger gehalten. Und im Notfall, der hoffentlich nicht eintreten wird, kommt er in die Tierklinik. Er ist 2 Jahre alt und gesund. Und frei laufen lassen wir ihn sicher NICHT bei dem Jagdtrieb. Verletzungsgefahr ist also gebannt.

Gute Nacht

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein Jagdhund jagd nicht jeden Tag. 

 

Ansonsten, gute Nacht.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wollte noch ein Update geben. Ich habe nach 5 Stunden Schlaf „die Schicht“ übernommen und er ist dann tatsächlich so gegen 6 Uhr morgens endlich eingeschlafen. Auf einem Lavendelsäckchen. Vielleicht hat’s ja geholfen. Bis 11 hat er dann geschnarcht und geträumt wie wild. War wohl auf der Jagd ... 

Wir waren jetzt wieder mit Schleppleine unterwegs, sind vorher nach Hause gekommen und jetzt hat er sich tatsächlich in seinen Korb gelegt und pennt wieder. Der ist jetzt wohl auch total erledigt. 

Nur fressen will er nicht. Aber das wird er jetzt 1 Tag überleben. Morgen früh darf er wieder nach Hause. 

Nochmals vielen lieben Dank für Eure Hilfe und noch einen schönen Sonntag. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

War dann doch irgendwie alles zu aufregend zum Schlafen 🙂
Wie schön, dass er nun doch ruht.
Selbst wenn er heute auch nichts frisst, wird ihm das nicht schaden, also keine Sorge.
Habt einen schönen Tag mit dem vierbeinigen Gast.

PS: Und danke für das Update 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...