Jump to content
Hundeforum Der Hund
KleinEmma

Colostrum - Gewinnung

Empfohlene Beiträge

vor 4 Stunden schrieb Gerhard:

Das ist künstlich hergestellt. macht allerdings in Futter m.E. keinen Sinn. Es gibt künstliches Kolostrum von unterschiedlichen Herstellern mit Milchpulver gemischt.

 

Gibt's das also doch künstlich hergestellt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 6 Stunden schrieb Dog:

 

Gibt's das also doch künstlich hergestellt. 

Ja klar. Schon lange. Ist aber nur ein Ersatz. Besser als nichts, aber nicht wie echt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und die Immunglobuline, die Antikörper? Kann man die künstlich herstellen?

Die sind doch mit das Wichtigste am Colostrum?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 13 Stunden schrieb Gerhard:

Ja klar. Schon lange. Ist aber nur ein Ersatz. Besser als nichts, aber nicht wie echt.

 

Also eigentlich genau wie künstlich hergestellte Vitamine, besser als nicht, aber geht auch besser. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Colostrum ist gleich Colostrum?

Oder ist für einen Hund prinzipiell Hundecolostrum geeignet und eben keines vom Rind oder Ziege..., die in ganz anderen Umgebungen groß werden und somit auch andere Antikörper bilden?

So oder so ähnlich wurde mir das mal erklärt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich nehme Colostrum selber gegen meine Allergien, wodurch die Symptome deutlich abgeschwächt werden. Das was ich nehme, soll auch von der Kuh kommen und ist nicht synthetisch. Ob ein Hund von Colostrum aber auch einen Nutzen hat, weiß ich leider nicht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am ‎06‎.‎03‎.‎2019 um 14:36 schrieb Renegade:

Colostrum ist gleich Colostrum?

Oder ist für einen Hund prinzipiell Hundecolostrum geeignet und eben keines vom Rind oder Ziege..., die in ganz anderen Umgebungen groß werden und somit auch andere Antikörper bilden?

So oder so ähnlich wurde mir das mal erklärt.

Genau gleich sicherlich nicht. Aber wie schon oben gesagt: besser als gar nichts. Ist das Gleiche wie mit Welpenmilchpulver. Es ist gut genug zum Überleben, aber nie ein Vergleich mit der Muttermilch. Produkte von Kuh sind eher nicht zu empfehlen, weil Hunde das nicht richtig verstoffwechseln können. Wenn überhaupt, ist Ziegenmilch ein möglicher Ersatz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Minuten schrieb Gerhard:

Produkte von Kuh sind eher nicht zu empfehlen, weil Hunde das nicht richtig verstoffwechseln können.

 

Verzeihung - ich schweife ab: Meinst du das jetzt allgemein, also auch auf Kuhmilch Produkte wie Quark, (Hütten)käse bezogen?

Enya bekommt wegen ihrer Purin reduzierten Kost nämlich einen guten Teil der Proteine per Hüttenkäse, den anderen Teil macht dann Fleisch aus.

GsD. verträgt sie dies gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hüttenkäse ist nach meiner Erfahrung geeignet, auch 40% Quark. Aber bei Welpen nehme ich lieber Ziegenmilch falls ich Ersatz brauche. Die wird dann gemischt mit ein paar anderen Dingen und geben ganz gute Aufzuchtmilch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Milchprodukte sind generell nicht so gesund, wie uns weisgemacht wird.

Und wenn es wegen Kalzium ist - das ist viel mehr in Gemüse drinn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Trockenfutter mit Colostrum (Erstmilch) -muss das sein?

      Habe ich heute ne Werbung gesehen: von Mera Dog gibt es jetzt ein HuFutter mit Colostrum. Das ist die Erstmilch eines Säugetieres (hier von Kühen), die eine besondere Zusammensetzung hat. Darin sind sehr viele Antikörper die dem Kälbchen helfen, ein gesundes Imunssystem aufzubauen und auch in den ersten Wochen vor bestimmten Infektionskrankheiten schützen. Bei der Milch der Hündin ist das auch so, und auch bei der menschlichen Muttermilch. Also eine sehr gute "Erfindung" der Natur. Was ich

      in Hundefutter

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.