Jump to content
Hundeforum Der Hund
Juzndr

Erste Läufigkeit vorbei - Rüde will Hündin immer noch besteigen

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen!

 

Folgendes Problem: unsere 9 Monate alte Hündin hat allem Anschein nach ihre erste Läufigkeit hinter sich (es sind seit ungefährem Beginn 7-8 Wochen vergangen). Da wir einen unkastrierten Rüden haben, ist dieser über diese Zeitspanne „im Urlaub“ bei unseren Eltern gewesen. Das kannte er bereits. 

Alle anderen Rüden, die wir nun getroffen haben, reagieren nicht mehr stark auf die kleine Hündin. Nur unser unkastrierter Rüde dreht noch immer durch und möchte sie besteigen. 

Gibt es Erfahrungen dazu? Legt sich das? Womit hängt das zusammen? Wir würden ihn natürlich nach der langen Zeit gerne wieder mit zu uns nach Hause nehmen.

 

danke schonmal!

 

liebe Grüße.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei den ersten Läufigkeiten muss man prinzipiell auch an die Möglichkeit eines Split Östrüs denken- aber wenn die anderen Rüden nicht mehr reagieren klingt das nicht unbedingt danach. Ich glaube da müsst ihr erstmal weiter managen- wie alt ist denn der Rüde und hat bisher Erfahrungen mit Läufigkeiten machen dürfen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Rüde ist 3,5 Jahre als und kennt Läufigkeit von Hündinnen aus der Nachbarschaft, da die Straße herunter noch zwei Hündinnen wohnen. Wenn die läufig sind, steht er bisher immer 1-2 Wochen relativ früh vor der Tür und will raus und ist sonst auch ein bisschen unruhiger draußen. Sonst aber nichts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb Juzndr:

von Hündinnen aus der Nachbarschaft, da die Straße herunter noch zwei Hündinnen wohnen

Das ist aber schon ein Unterschied, wenn die Hündinnen in der Nachbarschaft wohnen- ich meinte mit "Erfahrungen" regelmäßig sozale Interaktion mit läufigen Hündinnen, die er gut kennt -also gemeinsame Spaziergänge nach bzw. vor der Standhitze mit Hündinnen, die souverän abwehren. Das sind schon andere Erfahrungswerte, die sich daraus ergeben.  Eure Hündin ist noch zu jung, um deutlich zu werden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, solche Erfahrungen und soziale Kontakte hatte er nicht, da er zur gegebenen Zeit immer von den anderen ferngehalten wurde.

Unsere kleine lässt ihn auf jeden Fall nicht mehr ran und „wehrt“ sich dagegen. Da die Rollenverteilung bei beiden allerdings seit Beginn klar war, wird sie wahrscheinlich nicht deutlich genug, sondern dreht sich nur weg und zwickt ihm höchstens mal ins Bein, wenn überhaupt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 44 Minuten schrieb Juzndr:

Unsere kleine lässt ihn auf jeden Fall nicht mehr ran und „wehrt“ sich dagegen.

Das ist doch schonmal gut! Versucht sie dabei zu unterstützen, ganz unaufgeregt abrufen und belohnen, wenn er folgt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Könnte der „Duft“ noch irgendwo drin hängen (Körbchen, Decken, Auto...), so dass er sich immer wieder auf die Hündin überträgt? Ich habe schon öfter von Hündinnen-Haltern gehört, dass sie nach der Läufigkeit erstmal alles durch die Waschmaschine jagen.

Durch den engeren Kontakt reagiert Euer Rüde ja evtl. stärker auf „Reste“ als Rüden, denen Ihr unterwegs begegnet. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Läufigkeit

      Madame wird erwachsen und ist in ihrer ersten Läufigkeit. Dürfte jetzt der dritte oder vierte Tag sein. Gibt es Indizien anhand dessen man die einzelnen Phasen voneinander abgrenzen und/oder die "gefährlichen" Tage eingrenzen kann? 

      in Gesundheit

    • Unkastrierter Rüde besteigt zwanghaft Hündin

      Hallo zusammen. Wir haben eine Huskyhündin, 2 Jahre und seit Anfang an bei uns, und einen unkastrierten Malamuten, 3 Jahre, seit 5 Wochen bei uns. Am Anfang war alles recht unkompliziert, nach mehreren Tagen fing er dann an, sie hin und wieder zu besteigen. Sie ist sehr klein und wendig und konnte sich dadurch recht schnell befreien. Allerdings hat sie ihn auch nie konsequent gestoppt. Vor 3 Wochen mussten wir die beiden dann dauerhaft trennen, da der Rüde sich verletzt hatte. Das ist schwer für

      in Hunderudel

    • Aggressives Verhalten rund um die Läufigkeit

      Ich bin, was läufige Hündinnen angeht, lange aus der Übung. Meine beiden Hündinnen vor Enya waren kastriert.   Enya ist intakt und ist momentan zum 8.Mal läufig. Sie ist 4,5 Jahre alt. Ihre Läufigkeiten bisher verliefen mehr oder weniger unauffällig, was ihr Verhalten anbetrifft. Wobei es so ist, dass es durchaus ein paar Hündinnen in unserem Dunstkreis gibt, die Enya auf Anhieb zutiefst unsympathisch fand. Da würde es ordentlich zoffen, wenn sie aufeinander träfen,

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Nachts unruhige Hündin

      Hallo zusammen, ich hoffe, ich kann mir hier ein paar Tipps abholen.   Unsere 4 Jahre alte Vizla-Mix-Hündin ist nachts so unruhig, dass wir kaum mal durchschlafen können. Sie will immer im Flur liegen, um uns zu beschützen (aber sie ist eher ein unsicherer Hund). Dann zerwühlt sie den Teppich oder ihre Kissen. Da wir am Anfang (da war sie 3 Monate als sie zu uns kam) den Fehler gemacht haben, ihren Schlafplatz im Flur vor dem Schlafzimmer einzurichten, haben wir uns die Suppe selbst ei

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Tierheim Dellbrück Alaskan Malamute Hündin Talluah

      Leider keine Beschreibung dabei, aber wär doch schade, wenn die im Tierheim versauert:    https://www.comedius-cloud2.de/webs/ssl/webs/comedius_presenter/design/bmt_koeln_standard_10001_ssl.php?f_mandant=bmt_koeln_d620d9faeeb43f717c893b5c818f1287&f_bereich=Vermittlung+gro%DFe+Hunde+&f_seite_max_ds=10&f_aktuelle_seite=1&f_aktueller_ds=96797&f_aktueller_ds_select=1&f_e_suche=&f_funktion=Detailansicht   (anklickbar bekomm ich den Link nicht hin, einfa

      in Hunde suchen ein Zuhause

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.