Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
lupi18

stubenrein

Empfohlene Beiträge

Hallo ,ich bin neu hier

Unsere kleine Maus ist jetzt 13 Wochen alt und heute genau 4 Wochen bei uns

Sie ist nicht unser erster Welpe aber die Zeit liegt lange zuruck

Unsere Hündin ist im Nov mit 15 Jahren über die Brücke gegangen

Ich habe viel vergessen bzw. sie war eben anders 

Sie war damals nach 14 Tagen stubenrein

Uch weiß jeder Hund ist anders trotzdem hätte ich da ne Frage

ich denke zwar das Thema ist bestimmt schon behandelt worden , finde aber nicht so recht das passende.

Wir gehen regelmäßig mit der Maus raus teilweise im 15 min takt

Sie trinkt sehr viel bis zu 1 l bei zur Zeit ca 9 kg KG

Sue pullert auch brav draußen aber 5 min später auch gleich wieder in die Wohnung so schnell ist man garnicht

Sie hatte muss ich dazusagen eine Bladenentzündung bekommt seit 6 Tagen AB aber viel weniger pullern tut sie nicht

Das große Geschäft hat sie eigentlich immer draußen erledigt

bis heute 

heute schon dreimal in der Wohnung

kein Durchfall sondern völlig normal

und seit 2 Tagen will sie draußen zum sich lösen immer in die hinterste Ecke vomvGebüsch ist mit Leine ziemlich blöd und ohne kann ich sie noch nicht laufen lassen und ich muss sie erstmal ein Stück tragen damit sie überhaupt raus geht 

Bin heute etwas ratlos

Sie it sonst munter spielt macht den üblichen Welpenblödsinn

LGvKathi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

War das vor der AB-Gabe auch schon so?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

gepillert hat sie immer wieder noch in die Wohnung aber das mit groß war heute nach 3 Wochen das erste Mal aber das AB bekommt sie schon 6 Tage

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde nochmal zum Tierarzt gehen,

auf mich wirkt das, als wenn das Antibiotikum nicht anschlägt

und Deine Hündin sich durchs Pinkeln Linderung verschafft.

 

Ferndiagnosen sind ja immer Mist, aber es ist vielleicht wirklich das Beste

die Kleine erst nochmal checken zu lassen.

 

Viel Erfolg und beste Genesungswünsche für die Kurze!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb lupi18:

immer in die hinterste Ecke vom Gebüsch ist mit Leine ziemlich blöd und ohne kann ich sie noch nicht laufen lassen

 

Für dieses kleine Problem: Leine verlängern - zur Not erst mal behelfsmäßig mit irgendeiner Schnur.

Ansonsten ist es doch gut, dass sich der Hund ein abgelegenes Plätzchen sucht.

 

Hunde leeren oft nicht die komplette Blase, weil man hund ja immer noch was zum Markieren braucht ... man weiß ja nie ...

Es bleibt also oft ein Rest, vor allem, wenn der Hund so viel trinkt. (1 Liter "auf ex" oder über den Tag verteilt?)

Bei Blasenentzündung kennen auch wir Menschen ein plötzliches Brennen im Harnleiter. Beim Hund löst das sofort den Reflex zum Pinkeln aus, er kann es nicht zurückhalten.

Auch uns Menschen fällt das dann sehr schwer. Und schon ist es passiert, auch wenn er gerade eben draußen gepinkelt hat - es war ja noch ein Rest in der Blase.

Wenn dieses Brennen heftig ist, kann es durchaus sein, dass es nicht nur beim Pinkeln bleibt.

 

Also, wie @KäptnKörk schon schrieb: Nochmal zum TA, da scheint irgendetwas mit der Behandlung nicht zu stimmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde die Trinkmenge sehr hoch. Das solltest du evtl. deinem TA mitteilen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein Welpe markiert nicht, er entleert die ganze Blase auf einmal.
Ich würde wie andere hier schon sagten, vermuten, dass die Blasenentzündung noch nicht ausgestanden ist. Sprich noch mal mit dem Arzt. 😉
Zum Kot absetzen: wir hatten die letzten Tage in ganz Deutschland sehr stürmisches Wetter, vielleicht hat ihr das Angst draußen gemacht und sie hat sich deshalb nicht gelöst?

Da würde ich einfach mal abwarten, wie das wird, wenn das Wetter wieder ruhiger ist. Die meisten Welpen frieren auch sehr bei dem Wetter, sie haben ja noch keinen richtigen Schutz mit dem Welpenfell. Da löst sich ein Welpe schon mal lieber drinnen 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn sie sowieso ungern rausgeht und du sie tragen musst - dabei aber auch im 15 min Takt rausgehst.....

Da musst du auch die totale Überforderung des Welpen einkalkulieren, der Stress kann sich auch durch Einkoten etc. äußern.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Stubenrein

      Hallo, mein zwergspitz heißt Niko und ist jetzt 7monate. Er ist seit ca. 5 Wochen bei uns,vorher war er bei seiner Züchterin in einem Zimmer und kannte dort draußen sein nicht. Mittlerweile weiß er das er draußen seine Geschäfte machen soll,aber wenn wir nicht da sind macht er sein großes Geschäft gerne auf den Teppich,diesen spüren wir dann immer ein,damit er nicht nach ihm riecht. Wir haben ihm heute früh sein fressen gegeben und dann hat er hingepullert,obwohl wir ihn früh

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Plötzlich nicht mehr stubenrein

      Hallo liebe Community :),   meine Freundin und ich haben nun seit knapp 3 Wochen eine 6-jährige Mischlingsdame. Sie kommt aus der Tötungsstation aus Rumänien und war danach dort in einem Shelter eines deutschen Tierschutzvereines.    Sie war von Anfang an Stubenrein, was uns schon sehr verwundert hatte. Sie hat ihr großes Geschäft nur beim Gassi gehen und nur auf Grünflächen gemacht.    Letzte Woche Mittwoch hat sie dann auf einmal angefangen, während wir weg waren,

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Stubenrein

      Hallo allerseits ich habe ein Problem mit meiner Dackeldame. Lilli ist 15 Monate alt und wird nicht Stubenrein. Das war von Anfang an so. Ich bin alle 2 Stunden mit ihr raus sie hat aber nur geschnüffelt oder sich über Stöckchen hergemacht. Ganz selten hat sie draußen ihr Geschäfft gemacht dann aber sofort wenn sie wieder drinnen war. Ich habe sie gelobt wenn es draußen geklappt hat. Beim Gassi gehen pinkelt sie mitlerweile meistens aber das große Geschäfft macht sie dann nur selten. Sie ma

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Nicht stubenrein

      Hallo, ich habe am Samstag eine 8 Monate alte Yorkshire Terrier Hündin gekauft, die Frau sagte mir sie hat keine Zeit für sie, sie waren auch kaum draußen und hatte auch kaum Zeit zum üben. Sie sagte aber auch das sie das pinkeln soweit im Griff hat, von Samstag bis heute hat sie mir unzählige Male in die Wohnung gepinkelt, oft vor aber auch nach dem Gassi gehen, auch beherrscht sie nicht Mal die Grundkommandos wie die Frau mir sagte, daran arbeite ich bereits, sie versteht auch was ich von

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Wird nicht stubenrein

      Hallo zusammen  . Wir haben seit gut einer Woche einen 3 Monate alten rüden zuhause. Er War von Tag 1 an eigentlich stubenrein und nun macht er draußen einfach nicht mehr . Ich setzte ihn jede Stunde in den Vorgarten nach jedem Schäfchen nach jeden wilden spielen und nach jeden mal fressen so wie es überall empfohlen  wird . Nun macht er aber nur noch in der Wohnung ausser nachts . Sobald ich wieder mit ihm hoch gehe Pinken er direkt in die Wohnung so das ich garnicht erst reagieren kann. 

      in Hundeerziehung & Probleme


×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.