Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
lovelisin

Bandscheiben OP — Überdosierung Antibiotika?

Empfohlene Beiträge

@Nadja1 aber das hat doch nichts mit der TablettenGRÖSSE zu tun ?

 

...3×50mg wäre in dem Schema sogar mehr als 1/2 250mg.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Nadja1 Lies deinen link doch bitte selber nochmals durch. 

Dort steht genau das, was @pixelstall versuchst hat, Dir darzulegen.

Es darf bei einem 10Kg Hund /x täglich 250mg verabreicht werden.

Ob man da nun mit mehreren 50mg Tabletten erreicht oder mit einzelnen 250er kommt aufs gleiche raus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@beowoelfchen Inhaltlich sind die Tabletten identisch im Verhältnis was auch so beschrieben wird:

"Das Verhältnis von Amoxicillin zu Clavulansäure beträgt durchweg vier Teile zu einem Teil"

 

Die Tabletten sind immer viertelbar (oder halbierbar), zur besseren Dosierung. Die Verschiedenen Größen dienen nur dazu, entsprechend kleinere oder größere Schritte machen zu können um nicht 2x Täglich 5 50mg Tabletten in den DSH oder 1/5 250mg Tablette für den Dackel zurechtkrümeln zu müssen -ausserdem sind die Großen in der Regel im Schnitt günstiger. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 14.3.2019 um 08:50 schrieb pixelstall:

@Nadja1 aber das hat doch nichts mit der TablettenGRÖSSE zu tun ?

 

...3×50mg wäre in dem Schema sogar mehr als 1/2 250mg.

 

 

Ups...hast Recht, bin von 50 mg für den Hund  und 10 kg ausgegangen; rein rechnerisch und bei

Erhöhung liegen wir bei den 250 mg, dennoch ist es ein Unterschied ob ich 2 Tbl. a.' 125 mg oder

2x a.' 250 mg in den Körper bekomme. Dazu ein älterer Hund mit OP und geschwächten Immunsystem.

Es gilt: 'Dosiertabelle und Hundewohl' vor Überdosierung/Verdopplung. Verdopplung nur bei Atmung

und Lunge und da war wohl nichts. Der Hund zeigte ja, dass es zuviel war, jetzt ist er über'n Berg....alles gut.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure ausführliche Information bezüglich des Antibiotikums. Übern Berg ist unsere Mausi leider noch nicht. Sie ist immer noch sehr schwach und erholt sich nur langsam. Der festgestellte Infarkt hat ihr sehr zugesetzt und ich würde wirklich gerne wissen, ob diese Situation von der Narkose bei der OP oder den Medikamenten kam... aber das werde ich wohl nie erfahren und kann es ja leider nicht rückgängig machen.

 

Danke euch auf jeden Fall!

Viele Grüße 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Mein Dackel läuft nicht mehr nach Bandscheiben OP

      Hallo, ich bin sehr verzweifelt. Mein Dackel (wird 10 Jahre alt) wurde vor 4 Wochen an der Bandscheibe operiert. Die Bandscheibe war zu 85% geschädigt. Op soweit gut überstanden und Urin und Kot absetzen funktioniert auch wieder. Physiotherapie wird auch 3-4x wchtl. gemacht. Das ganze ist jetzt 4 Wochen her und es zeigt sich keine Besserung. Im Gegenteil, ich habe das Gefühl als steht sie schlechter als vor ein paar Tagen. Ausserdem zieht sie ihr rechtes Beinchen hoch. Von selbst steht sie ni

      in Hundekrankheiten

    • Durchfall nach Antibiotika

      Unser Billy hat nach längerer Antibiotika-Behandlung wegen Dauerhusten seit einigen Tagen Durchfall. Wir gehen zwar morgen zur Tierärztin, um ihn untersuchen zu lassen, wäre aber nett, wenn wir schon einige konkrete Ratschläge von Euch bezüglich sinnvoller Medikamente und Ernährung bekommen könnten. Danke!

      in Hundekrankheiten

    • Hund nach Antibiotika schlapp und trinkt viel

      Hallo, ich mache mir Sorgen um meine debbie (8j.). Sie ist ein Dackel Schäferhund Mix. Sie hatte eine darmschleimhautentzündung laut ta. Seit dem bekommt sie antibiotika ( seit 6 Tagen ). Erst alle 2 Tage eine spritze und nun täglich 2 Tabletten jeweils morgens und abends eine. Seitdem sie es bekommt ist sie schlapp und trinkt sehr viel, demzufolge muss ich auch oft raus mit ihr. Fressen tut sie normal. Kann die schlappheit und das viele trinken vom antibiotika sein? Freu mich über eure Erfahru

      in Hundekrankheiten

    • Hernien, Bandscheiben und Schließmuskel

      Hallo, mein Hund Butch, ein Border-Mix, ist 11 Jahre alt. Vor 13 Monaten hatte er eine beidseitige Perinealhernien Operation von der er sich gut erholt hatte. Am Wochenende traten dann erneut Kotabsatz Probleme auf. Erst nur leicht erschwert, gestern bekam er dann extreme Schmerzen. Natürlich waren wir direkt beim TA. Die linke Hernie ist wieder da. Was aber die Tierärztin verwundert hat ist, das er keinen Schließreflex im Schließmuskel zeigt, Po steht quasi offen, und der Kot weich genug wäre

      in Hundekrankheiten

    • Barf und Antibiotika resistente Keime

      WIe sieht das eigentlich beim barfen aus? Wie untersucht wurde war gerade bei Geflügel das Problem sehr stark, besonders bei Puten. Gibt es eigentlich Untersuchungen zu dem Thema? Oder wird Barf vorm in den Handel bringen darauf hin untersucht?

      in Gesundheit


×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.