Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
DerOlleHansen

Angebot und Nachfrage - aktuelle Hitliste der Hunderassen

Empfohlene Beiträge

vor 13 Stunden schrieb Freefalling:

Ich stelle jetzt mal eine gewagte These auf.... 

Mir fällt es extrem auf, was für Leute ihren Chi oder French Bully über die Kleinanzeigen abgeben. Die haben dann oft auch andere Anzeigen drin und verkaufen ihre Plastation oder Kinderklamotten. 

Deswegen könnte man auch denken: Es gibt vielleicht (weiß ich nicht) viel mehr Labbis, aber die Chi- und Bully-Besitzer gehören vielleicht zu der Sorte “uninformierter Modehundhalter“ und im Zweifel stellt man den Hund halt wieder da ein, wo man ihn ursprünglich her hatte.

Labbis sind zwar auch irgendwie eine Moderasse, aber eher eine Art Dauerbrenner und die meisten Halter mögen immerhin Hunde und sind sich bewusst, dass sie Bedürfnisse haben. Die nicht so ganz Informierten machen den Hund dann halt zum Balljunkie und stehen bei gutem Wetter auf der Hundewiese. Bei manchen Chihaltern denke ich, sie hätten lieber ein Stofftier gekauft. Dazu kommen noch so Dinge wie “nicht stubenrein“ und gesundheitliche Probleme. Und ich finde den Labbi im Vergleich zu einem Chi oder French Bully ziemlich baustellenarm, was das Verhalten angeht. 

 

#VorurteileOff

Chi-Halter sind anders. Bei Bullys weiß ich es nicht weil ich niemanden kenne, der sich "so einen Hund" kauft 😎

 

Ich bin auf Facebook in 2 Chigruppen.

Eigentlich nehme ich mir ständig vor, da raus zu gehen aber es ist ähnlich faszinierend wie ein Horrorfilm. Man erträgt die Spannung nicht, zieht sich die Decke vors Gesicht und lugt dann doch zum Fernseher :D

Chis haben keine Besitzer, Halter oder Herrchen/Frauchen.

Sie haben Mamis und Papis.

In der Regel herrscht absolutes Unwissen über Hunde, deren Bedürfnisse usw.

Ich war ein einziges Mal auf einem reinen Chitreffen. Dachte, ich könnte Maya und Benny eine Freude mit kleinen Hunden machen.

Die waren SO froh, als ich mit ihnen geflüchtet sind.

 

Es war mega schräg dort.

Ständig kloppten sich irgendwo Hunde, sämtliche "Züchter" der Region hatten ihre meist auffallend bunten Hunde dabei. Und eh klar, dass Deckrüde X sich mit Deckrüde Y kloppt 🤷‍♀️

 

Ich kam zu der Erkenntnis, dass da alle irgendwie bekloppt sind 🤭

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb Freefalling:

#VorurteileOff

 

Vorurteile? Welche Vorurteile? Ist doch alles real und wahr! :clown

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Tina+Sammy In deiner Beschreibung der Chi-Mammis und -Pappis fehlt noch eine wesentliche Eigenschaft: Sie sind beratungsresistent! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Tina+Sammy:

Chi-Halter sind anders. Bei Bullys weiß ich es nicht weil ich niemanden kenne, der sich "so einen Hund" kauft 😎

 

Ich bin auf Facebook in 2 Chigruppen.

Eigentlich nehme ich mir ständig vor, da raus zu gehen aber es ist ähnlich faszinierend wie ein Horrorfilm. Man erträgt die Spannung nicht, zieht sich die Decke vors Gesicht und lugt dann doch zum Fernseher :D

Chis haben keine Besitzer, Halter oder Herrchen/Frauchen.

Sie haben Mamis und Papis.

In der Regel herrscht absolutes Unwissen über Hunde, deren Bedürfnisse usw.

Ich war ein einziges Mal auf einem reinen Chitreffen. Dachte, ich könnte Maya und Benny eine Freude mit kleinen Hunden machen.

Die waren SO froh, als ich mit ihnen geflüchtet sind.

 

Es war mega schräg dort.

Ständig kloppten sich irgendwo Hunde, sämtliche "Züchter" der Region hatten ihre meist auffallend bunten Hunde dabei. Und eh klar, dass Deckrüde X sich mit Deckrüde Y kloppt 🤷‍♀️

 

Ich kam zu der Erkenntnis, dass da alle irgendwie bekloppt sind 🤭

Oh Gott. :D

Ich hab ne zeitlang mal in einem Chiforum mitgelesen. Das war nicht ganz so schlimm. Es gibt da auch vernünftige Halter. Das sind dann aber eher welche mit Second Hand Chis. 

Und ja, Videos von Treffen kenne ich auch. 

Chiwelpen werden recht regelmäßig in Babytragen transportiert (weil so winzig und kühlen leicht aus) und in Taschen überallhin transportiert. Alleine bleiben ist unnatürlich, nicht im Bett schlafen lassen ist herzlos. Und das machen die informierten und engagierten Halter so, die ihre Chis ansonsten nicht vermenschlichen oder sowas. 

 

Bei den French Bullys geht das in eine ähnliche Richtung. Nicht ganz so schlimm. Aber hier in Köln gibt es sehr viele und viele davon sind Accessoires.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich freu mich immer, wenn wir Menschen mit Chis (also an die Abkürzung muss ich mich jetzt echt gewöhnen :D, ich denk da eher an Chi als an Hund) - oder anderen sehr kleinen Hunden - treffen, die ihre Hunde behandeln wie einen normalen Hund. Gibts tatsächlich, wenn auch eher seltener. Aber dann ist es toll zu sehen, wie alle entspannt sind, wenn die umeinander schnuffen, obwohl son Chi nichtmal so groß ist wie ein Kopf von unseren und der sich echt ganz schön recken muss, um am Allerwertesten zu schnuppern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In England gab's mal einen Chi, der die Schutzhundeprüfung abgelegt hat, natürlich nur zum Spaß. Dem kleinen Kerl hat man extra Apportel etc. angefertigt.

Das hätte ich gerne gesehen.:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also im Bett schlafen meine Chimixe auch. Und ich würde es tatsächlich gemein finden, ihnen das zu verwehren *g*

 

Wobei meine zwei ja riesig sind gegen echte Chis. 😁

Benny wurde mal von drei Chis umrundet. Estray war da in Wuppertal auch dabei:

 

FB_IMG_1550755064690.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war mal in einem Hundekurs.

Vor unserer Gruppe war eine Longiergruppe (eigentlich seltsam, Longieren ohne Longe), dabei eine Frau mit 3 Chihuahuas, die waren sehr gut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden schrieb Ferun:

Hier seh ich zur Zeit enorm viele Shiba's. 

 

Wieder mal. Aber ja. Dann merken sie, dass die doch nicht so einfach sind und sie verschwinden wieder. Wie jedes Mal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im VDH werden eher wenig Shibas gezüchtet. 

Gibt es einen speziellen  Verband  oder kommt die Masse aus .....anderen  Umständen  ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Das könnte Dich auch interessieren


×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.